Alien 5 – Rückkehr von Ripley laut Neill Blomkamp endgültig gestorben

Ridley Scott gab kürzlich zu Protokoll, dass sich 20th Century Fox zugunsten seines Alien: Covenant gegen Neill Blomkamps Alien 5 entschied. Ob das rückblickend die falsche Entscheidung war? Fakt ist, dass Scotts Prometheus-Sequel deutlich weniger euphorisch aufgenommen wurde, als man sich das vielleicht erhofft hatte. Bleibt es beim aktuellen Kurs, würde Covenant nämlich nicht mal die Hälfte dessen einspielen, was Prometheus vor fünf Jahren generieren konnte. Das würde sicher noch nicht das Ende der Reihe bedeuten, aber dafür sorgen, dass man bei einem Sequel ganz genau hinschaut und weniger riskiert, vor allem finanziell. Für einen Meinungsumschwung ist es laut Neill Blomkamp aber ohnehin schon zu spät: „Alien 5 ist komplett tot, ja. Das wäre wohl eine passende Umschreibung. Es ist traurig. Ich habe sehr lange daran gearbeitet und war mir sicher, dass wir etwas Großartiges in der Mache haben. So, wie die Sache hinter den Kulissen gelaufen ist, sehe ich aber keinen Weg mehr, wie es jetzt noch funktionieren könnte,“ so Blomkamps Fazit.

Was er damit meint? „Ridley ist das Idol meiner Kindheit. Er ist so talentiert und hat meinen Werdegang mit Alien entscheidend mitgeprägt. Ich wollte daher so respektvoll wie möglich damit umgehen und nicht einfach in dieser Welt rumtrampeln, die von ihm erdacht wurde. Wenn die Umstände andere gewesen wären und ich nicht das Gefühl gehabt hätte, dass ich seinem Eigentum zu nahe komme, hätten sich die Dinge vielleicht anders entwickelt.“

Das passt zu den Aussagen von Scott, der kürzlich erklärte: „Sie wollten Alien, ähm, Awakening von Neill Blomkamp machen. Ich sagte okay und wollte ihn produzieren. Wenn ich gekonnt hätte, hätte ich das auch getan. Ich stellte jedoch infrage, ob wir denn wirklich beides (Blomkamps Alien 5 und Scotts Alien: Covenant) brauchen. Das wäre so, als würde man sich selbst den großen Zeh abschießen – es macht keinen Sinn.“ Daraufhin entschied sich Fox dagegen, mit den Plänen zu Blomkamps Projekt weiterzumachen. „Die Marke lag über so viele Jahre brach, ohne dass jemand etwas damit angestellt hätte. Ich war es, der sie wieder zum Leben erweckt hat. Und da sind wir nun.“


hfaKcVc
I06JT04
IXBBQDs

Geschrieben am 05.06.2017 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News, Top News



Countdown
Kinostart: 30.01.2020Countdown beginnt damit, dass sich die junge Krankenschwester Quinn eine App herunterlädt, von der behauptet wird, sie könne den eigenen Tod vorausbestimmen. Zunächst ... mehr erfahren
The Lodge
Kinostart: 06.02.2020In The Lodge wird eine werdende Stiefmutter mit den beiden Kinder ihres Verlobten in einer einsamen Berghütte eingeschneit. Gerade, als das Trio untereinander etwas aufz... mehr erfahren
Birds of Prey
Kinostart: 06.02.2020Vier Jahre nach den Ereignissen aus Suicide Squad ist in Gotham City nichts mehr so, wie es früher einmal war. Harley Quinn hat sich von Joker getrennt und kämpft an de... mehr erfahren
Brahms: The Boy 2
Kinostart: 20.02.2020Im Sequel The Boy 2 zieht es eine junge Familie in die herrschaftliche Heelshire Villa. Sie weiß nichts von den verstörenden Szenen und Ereignissen, die sich hier vor k... mehr erfahren
Fantasy Island
Kinostart: 20.02.2020Fantasy Island befasst sich mit dem rätselhaften Mr. Roarke, der auf seiner abgelgenen, luxeriösen Insel die heimlichen Wünsche seiner Gäste Wirklichkeit werden läss... mehr erfahren
Quiet Comes the Dawn
DVD-Start: 30.01.2020Seit dem mysteriösen Tod ihres Bruders, leidet Sveta unter quälenden Albträumen. Auf der Suche nach Antworten, schließt sie sich im Institut für Somnologie einem Exp... mehr erfahren
Code 8
DVD-Start: 30.01.2020Lincoln City, in der nahen Zukunft: 4 % der Menschheit werden mit übernatürlichen Fähigkeiten geboren. Manche können Hitze erzeugen, andere Wunden heilen. Oder haben ... mehr erfahren
Freaks
DVD-Start: 31.01.2020Eine umfangreiche Aufklärungskampagne der Regierung warnt die Bevölkerung: „Sie sehen aus wie wir – Bitte melden Sie alles Ungewöhnliche“. Gesucht werden die FRE... mehr erfahren
The War of the Worlds [Serie]
DVD-Start: 31.01.2020In dem BBC-Dreiteiler The War of the Worlds ahnen George (Rafe Spall) und seine Freundin Amy (Eleanor Tomlinson) am Morgen noch nicht, dass heute der Tag sein könnte, an... mehr erfahren
The Furies
DVD-Start: 31.01.2020Erst sprayen zwei Freundinnen rebellisch „Fuck the Patriarchy“ an eine Häusermauer, wenig später kämpfen sie gemeinsam mit anderen Frauen in einem abgesperrten Wal... mehr erfahren