Auslöschung 2 – Regisseur Alex Garland will es bei diesem einen Film belassen

Im Vorfeld gab es viel Lob für Alex Garlands aktuellen Film Auslöschung, eine Verfilmung von James VanderMeers Buchtrilogie. Dabei wusste Paramount Pictures lange Zeit nicht, was man mit dem sperrigen Sci/Fi-Thriller anfangen soll. Die Chefetage stempelte ihn als zu „intellektuell“ und nicht massentauglich ab. Letztlich einigte man sich darauf, dass Netflix die internationale Auswertung übernimmt und Auslöschung in den USA zwar wie versprochen auf die Kinoleinwände kommt, dafür aber nur minimal beworben wird. Was bei jedem anderen Film den sicheren Box Office-Tod bedeutete hätte, war hier immerhin respektable Einnahmen in Höhe von 42 Millionen Dollar wert. Trotz der positiven Entwicklung will Garland nichts von einer Fortsetzung wissen. Er sei einfach nicht der Typ für Sequels, brachte er seine Abneigung im Gespräch mit IndieWire auf den Punkt:

Wenn ich etwas abgeschlossen habe, das meine ich das auch. Ich fange direkt mit dem nächsten Thema an und verschwende gar keinen Gedanken an so etwas wie ein Sequel zu Auslöschung. Das habe ich allen klar gemacht, ob nun dem Cast oder Studio. Ich wollte einfach den besten Film auf die Beine stellen, der mir zum damaligen Zeitpunkt möglich war. Er sollte nie der Startschuss für eine gesamte Trilogie werden. Als Filmemacher bin ich einfach nicht an Sequels interessiert„, so Garland, der vor allem für sein umjubeltes Debüt Ex Machina bekannt ist.

Weil die Entstehung des Films nicht ohne Stolpersteine war, kann man ihm diese Meinung auch nicht verdenken. Während der Produktion soll Garland sich mehrfach mit den Verantwortlichen angelegt haben, denen die Handlung missfiel. Am Ende konnte er seine Meinung durchsetzen und den Film so umsetzen, wie er es für richtig hielt – auch wenn er später mit dem direkten Verkauf an Netflix abgestraft wurde.

Geschrieben am 29.05.2018 von Torsten Schrader
Kategorie(n): Auslöschung, News



Gretel & Hansel
Kinostart: 09.07.2020Wie in der Vorlage führt ein junges Mädchen (Sophia Lillis) ihren Bruder (Sammy Leakey) auf der verzweifelten Suche nach Essen in einen düsteren Wald. Dort stolpern si... mehr erfahren
Yummy
Kinostart: 23.07.2020Yummy begleitet ein junges Paar in eine heruntergekommene Klinik, die mit schnellen Schönheitseingriffen und kostengünstiger Abwicklung lockt. Doch schnell läuft die r... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 30.07.2020In Morbius spielt Jared Leto die tragische Figur des Dr. Michael Morbius, der verzweifelt nach einem Gegenmittel für seine seltene Krankheit sucht. Seit einem biochemisc... mehr erfahren
Ghostbusters: Legacy
Kinostart: 13.08.2020Das bislang noch unbetitelte Ghostbusters-Sequel soll von vier Jugendlichen, zwei Mädchen und zwei Jungs, erzählen.... mehr erfahren
Malignant
Kinostart: 13.08.2020Der Film wird Wans ganz persönliche Verbeugung vor den Größen des Giallo. Das Subgenre wurde in den 1960ern von Mario Bava mitbegründet und zeichnet sich durch maskie... mehr erfahren
Slaughterhouse Rulez
DVD-Start: 19.12.2026Slaughterhouse Rulez spielt an einer britischen Privatschule, die Teile ihres Landes an ein Fracking-Unternehmen verkauft. Die Firma befreit damit auf dem Gelände aber d... mehr erfahren
This Dark Endeavor
DVD-Start: 07.02.2106Erzählt wird die Handlung von Konrad, dem kleinen Bruder von Victor Frankenstein. Als dieser furchtbar erkrankt, wird Victor zur Suche nach einem alten Alchemisten gezwu... mehr erfahren
Freitag der 13. Teil 6 - Jason lebt
DVD-Start: 07.02.2106Als Kind gelang Tommy Jarvis das, wofür viele andere mit dem Leben bezahlt haben: Er tötete Jason Voorhees, den Massenmörder, der die Gäste des Crystal Lake Camps nie... mehr erfahren
Freitag der 13. Teil 7 - Jason im Blutrausch
DVD-Start: 07.02.2106Seitdem der ermordete geisteskranke Jason, in Ketten auf dem Grund des Crystal-Sees liegt, hat das in der Nähe befindliche Sommer-Camp immer ohne besondere Vorkommnisse ... mehr erfahren