Big Trouble in Little China – Neuer Film wird Sequel und kein Remake

Spread the love

Jahre der Funkstille sind in Hollywood selten ein gutes Zeichen. Am bereits 2015 angekündigten Remake zu Big Trouble in Little China soll aber tatsächlich nach wie vor gearbeitet werden – mit dem kleinen, aber feinen Unterschied, dass es sich dabei inzwischen eher um eine Fortsetzung zu John Carpenters Genre-Klassiker mit Kurt Russel handeln soll! Das hat Hiram Garcia, einer der Produzenten, jetzt gegenüber Collider verraten. „Momentan gibt es viel Bewegung in Sachen Big Trouble in Little China. Die Vorbereitungen laufen und ich kann sagen, dass es gar kein direktes Remake des Originalfilms wird“, so Garcia. „Man kann einen solchen Klassiker nicht neu auflegen, darum setzen wir die Geschichte lieber fort. Der Film von John Carpenter bleibt so bestehen, wie er ist, denn nur eine Person kann Jack Burton verkörpern, das weiß Dwayne genau. Wir haben also unseren Spaß mit dem Material. Aber es wird eben kein Remake.“

Dennoch dürfte die tatsächliche Produktion des Films noch etwas auf sich warten lassen. Hauptdarsteller Dwayne „The Rock“ Johnson ist mit Projekten wie San Andreas 2, Jungle Cruise, Jumanji 2, Journey 3: From the Earth to the Moon oder Doc Savage bereits voll ausgelastet, da werden John Carpenter und Big Trouble in Little China noch etwas warten und sich hinten anstellen müssen. Um das Drehbuch und die Story kümmern sich Ashley Miller und Zack Stentz (X-Men: First Class, Terminator: S. C. C.).

big-trouble-in-little-china

Geschrieben am 27.08.2018 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News