Blade 4 – New Line Cinema plant neue Fortsetzung, Wesley Snipes im Gespräch

Spread the love

Die Gerüchte um ein Comeback von Vampirjäger Blade verdichten sich. New Line Cinema, das Studio hinter The Conjuring und Annabelle, setzt derzeit alles daran, um die Pläne für ein viertes Filmabenteuer möglich zu machen. Wesley Snipes soll dafür ein weiteres Mal in die Kluft des schießwütigen Comichelden schlüpfen, der sich zuletzt 2004 im Kampf gegen das Böse behaupten musste, um üblen Vampiren den Garaus zu machen. Dafür wird dem einstigen Actionstar, der 2010 zu drei Jahren Gefängnis verurteilt wurde, eine Gage in Höhe von drei Millionen Dollar in Aussicht gestellt. Ob Snipes, der demnächst mit The Expendables 3 in den Kinos zu sehen ist, abermals für die Rolle zur Verfügung steht, bleibt derzeit noch ungewiss. Daily News zufolge stehen die Chancen dafür allerdings „mehr als gut.“ Für New Line Cinema dürfte sich der Schritt vor allem finanziell lohnen. Blade: Trinity mit Ryan Reynolds und Jessica Biel spielte 2004 immerhin noch rund 130 Millionen Dollar ein, lag damit aber unter den wesentlich preisgünstiger produzierten Vorgängern.

blade

Geschrieben am 01.09.2014 von Torsten Schrader
Kategorie(n): Blade 2, Blade: Trinity, News