Chilling Adventures of Sabrina – Fünfte Staffel wäre Crossover mit Riverdale geworden

Für Sabrina und ihre Hexenkolleginnen hat das letzte Stündlein geschlagen. Irgendwann 2020 wird Streaming-Riese Netflix das vierte sowie letzte Kapitel veröffentlichen und Chilling Adventures of Sabrina anschließend im hauseigenen Archiv ablegen – und das gegen den Willen der Macher. Denn anders als Netflix hätten Greg Berlanti und Roberto Aguirre-Sacasa liebend gerne eine fünfte Staffel nachgeschoben. Zuschauer, die sich sowohl als Fan von Chilling Adventures of Sabrina als auch von Riverdale sehen, müssen jetzt besonders stark sein, denn in der fünften Staffel wäre es endlich zu dem gekommen, was schon vor Jahren angeteasert wurde – dem Crossover: „Ich bedanke mich bei allen Fans für die Liebe, die ihr unserer Serie entgegengebracht habt. Die vierte Staffel wird die beste von allen und die fünfte mit dem Titel Hexenkrieg wäre GRANDIOS gewesen“, so Roberto Aguirre-Sacasa, der mit einem „Gebrochenen-Herz“-Emoji seine eigene Enttäuschung über das Aus zum Ausdruck bringt. Wieso Netflix Chilling Adventures of Sabrina eingestellt hat, ist nicht bekannt. Es kommt nicht selten vor, dass selbst Serien auf Eis gelegt werden, die eigentlich gut laufen. Oft scheinen einfach zu viele Faktoren eine Rolle zu spielen, die für Außenstehende nicht einsehbar sind. Mit dem Start der finalen Folgen sollte gegen Ende Oktober zu rechnen sein.

Nach drei Jahren und 36 fertiggestellten Episoden ist gegen Ende des Jahres dann also tatsächlich Schluss mit Abstechern ins beschauliche Greendale, wo sich „jeder Tag des Jahres wie Halloween“ anfühlt. In der finalen vierten Staffel erzittert das Städtchen unter dem Eintreffen des Eldritch Terrors, alte Götter, die Zerstörung und Unheil über die Einwohner und den Hexenzirkel bringen. Während die Hexen Pläne schmieden, um den Krieg gegen The Weird, The Returned, The Darkness und The Void zu gewinnen, versucht Nick das Herz von Sabrina (Kiernan Shipka) zurückzuerobern. Langweilig wird den Spellmans also auch in Part 4 von Chilling Adventures of Sabrina nicht.

Nach 36 Folgen heißt es Abschied nehmen. ©Netflix

Geschrieben am 13.07.2020 von Carmine Carpenito



Arboretum
Kinostart: 09.02.2023Eine perspektivlose Dorfjugend an der ehemaligen DDR-Grenze, zwischen Neonazis, Jugendclub und Dorffesten: Erik und sein bester Kumpel Sebastian haben in ihrem kleinen Do... mehr erfahren
Knock at the Cabin
Kinostart: 09.02.2023Es soll eine Auszeit vom Alltag für die Familie sein – der Urlaub in der einsam gelegenen Holzhütte, abgeschnitten von der Außenwelt. Doch dann tauchen vier unheimli... mehr erfahren
Evil Dead Rise
Kinostart: 20.04.2023„Evil Dead Rise“ verlagert die Handlung aus den abgelegenen Wäldern in die große Stadt: Der Film erzählt die verstörende Geschichte zweier entfremdeter Schwestern... mehr erfahren