Chronicle 2 – Drehbuchautor Max Landis verrät, wie seine Fortsetzung ausgesehen hätte

20th Century Fox und Max Landis haben sich im Guten getrennt, was die Fortsetzung des Handycam-Thrillers Chronicle betrifft. Für den Autor besteht insofern keinen Grund mehr, ein Geheimnis aus seinen geplanten Ideen zu machen: „Ehrlich gesagt bin ich mir gar nicht sicher, ob die Fans eine solche Fortsetzung gewollt hätten“, erklärte Landis gegenüber Bleeding Cool. „Meine Intention war es, das Konzept und die Umstände des Vorgängers sorgfältig auszuarbeiten. Der Film hätte sich mit der Frage beschäftigt, ob es sich überhaupt lohnt, ein Held zu sein. Ich wollte ein neues Genre betreten. Im besten Fall wäre dabei ein Aliens oder Terminator 2 entstanden, im schlimmsten ein Grease 2. Ich finde es schade, dass ich meine anderen Ideen nicht mehr umsetzen kann. Am meisten frustriert mich, dass ich nicht die Gelegenheit dazu hatte, den Fans zu erklären, was genau die Jugendlichen in der Höhle entdeckt haben“, so Landis, der außerdem verriet, einen weiblichen Bösewicht geplant zu haben. Demnach wäre in Chronicle 2 eine todunglückliche und wahnsinnige Märtyrerin vorgekommen. Was Fox nun stattdessen auf die Leinwand zaubert, bleibt azuwarten.

Chronicle

Geschrieben am 13.08.2013 von Carmine Carpenito