Deep Blue Sea 3 – Die Haie sind los: Neuer Trailer zum deutschen Heimkino-Start

Dank der aktuellen Kinoerfolge von The Shallows – Gefahr aus der Tiefe, MEG oder auch 47 Meters Down ist die Nachfrage nach schaurigem Hai-Horror größer denn je. Überraschend kam es dennoch, als 2018, immerhin achtzehn Jahre nach dem Original, die Entstrehung eines neuen Deep Blue Sea-Films angekündigt wurde. Obwohl der Nachfolger nur im Heimkino erschien, war er doch erfolgreich genug, um die Produktion eines weiteren Sequels zu rechtfertigen – und genau das liegt bereits seit 10. September 2020 im deutschen Handel aus. Also macht Euch bereit für das nächste Stelldichein mit den Killerhaien! Inhaltlich ändert sich, wie das erteilte R-Rating für „Gewaltszenen, blutige Bilder und Sprache“ belegt, wenig. Diesmal wagte sich Horror-Spezialist John Pogue (Quiet Ones, Quarantine) ins Wasser vor, um das Sequel nach einer Idee von Dirk Blackman (Underworld – Aufstand der Lykaner, Outlander) in Szene zu setzen. Vor der Kamera kämpfen dagegen Tania Raymonde aus Goliath, Nathaniel Buzolic (The Vampire Diaries), Emerson Brooks (MacGyver), Bren Foster (The Last Ship) und Reina Aoi darum, nicht von mutierten Haien gefressen zu werden.

Deep Blue Sea 3 knüpft direkt an den letzten Film der Reihe an, der wiederum eine lose Neuauflage des ersten Teils aus dem Jahr 1999 war. Dort kam es erneut zu medizinischen Experimenten mit genmanipulierten Haien. Natürlich ließ der große Ärger nicht lange auf sich warten, denn prompt konnten die Haie durch einen Zwischenfall ins Freie entfliehen. Davon weiß die Meeresbiologin Emma Collins (Tania Raymonde) allerdings nichts, als sie ihr Lager über einer versunkenen Stadt aufschlägt, die als eines der wenigen bekannten Paarungsgebiete der großen weißen Haie gilt. Unter ihnen: Die mutierten Bullenhaie aus dem letzten Deep Blue Sea, die sich prompt mit ihren Artgenossen vereinen und damit eine vollkommen neue, noch tödlichere Gattung erschaffen. Alles, was Emma und ihr Team jetzt noch vor dem sicheren Tod bewahrt, sind die brüchigen Stelzen, auf denen die überschwemmte Siedlung einst errichtet wurde.

©Warner Bros.

Geschrieben am 11.09.2020 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



The Sadness
Kinostart: 03.02.2022Nach einem Jahr der Pandemiebekämpfung lässt die frustrierte taiwanesische Bevölkerung die gesundheitlichen Vorsichtsmaßnahmen der Regierung zunehmend außer Acht. De... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 31.03.2022Einer der faszinierendsten und widersprüchlichsten Charaktere des Marvel-Universums kommt ins Kino: Der Oscar®-Gewinner Jared Leto verwandelt sich in den rätselhaften ... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 21.04.2022In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Jurassic World: Dominion
Kinostart: 09.06.2022Jurassic World 3 soll geschichtlich direkt an Jurassic World 2: Das gefallene Königreich anknüpfen.... mehr erfahren
Black Phone, The
Kinostart: 23.06.2022Ein schalldichter Kellerraum. Ein defektes Telefon. Niemand kann den 13-jährigen Finney Shaw (Mason Thames) schreien hören, als er von einem sadistischen Serienmörder ... mehr erfahren
The Sadness
DVD-Start: 15.04.2022Nach einem Jahr der Pandemiebekämpfung lässt die frustrierte taiwanesische Bevölkerung die gesundheitlichen Vorsichtsmaßnahmen der Regierung zunehmend außer Acht. De... mehr erfahren