The Descent

Deeper – Max Landis dreht Tiefsee-Thriller zwischen The Shining und The Descent

Der Misserfolg seiner Mary Shelley-Adaption Victor Frankenstein hat Max Landis nicht geschadet. Im Gegenteil sogar: Mit Bradley Cooper hat sich jetzt ein prominenter Name für seinen kommenden Science Fiction-Thriller Deeper verpflichtet, den Landis selbst als Quintessenz aus Birdman, The Shining, Locke, 2001, The Descent und Miyazaki bezeichnet. Mit Deeper taucht Cooper in einen unerforschten Untersee-Graben ab, bei dem es sich um den tiefsten Punkt der Erde handeln könnte. Je weiter Eddie Breen, ein ehemaliger Astronaut, in die Tiefe vorstößt, desto größer werden jedoch auch die Gefahren. Fernab jeglicher Zivilisation stößt er nämlich auf eine bislang ungeahnte Bedrohung, die ihn sowohl psychisch als auch physisch vor vollkommen neue Herausforderungen stellt. Max Landis wird Deeper zusammen mit Phantom Four’s David Goyer, Kevin Turen, Addictive Pictures’ Russell Ackerman und John Schoenfelder produzieren. Die inszenatorische Leitung wurde dem ungarischen Filmemacher Kornel Mundruczo hinter dem Horror-Drama White God übergeben.

Bradley Cooper in Serena. ©Arthaus/StudioCanal

Bradley Cooper in Serena. ©Arthaus/StudioCanal

Geschrieben am 31.03.2016 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Terrifier 2
Kinostart: 08.12.2022Art der Clown wird von einer mysteriösen Macht zum Leben erweckt. Gemeinsam mit einem unheimlichen Mädchen sucht er ein Jahr später Sienna und ihren Bruder Jonathan he... mehr erfahren