Devil Man Cry 5 – First Look mit neuen Spielszenen, wagt Blick hinter die Kulissen

Mit Devil Man Cry 5 kündigt sich am 08. März 2019 das nächste Kapitel der gefeierten Saga um die Söhne des Sparda an. Glaubt man dem Kernteam um Director Hideaki Itsuno, könnte es der verrückteste und erwachsenste Teil der gesamten Serie werden. Noch ist aber etwas Zeit bis zur Veröffentlichung und die nutzt Capcom, um uns mit einem First Look-Video die Einflüsse und Stolpersteine bei der Entwicklung von Devil Man Cry 5 vor Augen zu führen. Obendrauf gibt es einen ausführlichen Blick auf Neros vollständiges Devil Breaker-Arsenal. Im Sequel schlüpft man in die Rolle von Nero, jenem Mitglied vom Orden des Schwertes, das in der Zwischenzeit zwar nichts von seiner spöttischen und frechen Art verloren hat, dafür jedoch sein energiegeladenes Merkmal – den Devil Bringer Arm! Aber Nero wäre nicht der Draufgänger, den Fans kennen, wenn er selbst einen Verlust dieser Größenordnung nicht mit einer ordentlichen Prise Coolness wegstecken würde.

Nach langer Pause erzählt das Team um Director Hideaki Itsuno das fünfte Kapitel der Saga um die Söhne des Sparda. Jahre sind vergangen, seit die Legionen der Hölle diese Welt betreten haben. Aber nun beginnt eine neue dämonische Invasion, und die letzte Hoffnung der Menschheit ruht in den Händen dreier einsamen Dämonenjäger. Die Invasion beginnt damit, dass sich die Samen des “Dämonenbaums” in Red Grave City ausbreiten. Dieser Ausbruch höllischer Kräfte zieht die Aufmerksamkeit des jungen Dämonenjägers Nero auf sich – er ist ein Verbündeter Dantes.

Geschrieben am 12.11.2018 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Terrifier 2
Kinostart: 08.12.2022Art der Clown wird von einer mysteriösen Macht zum Leben erweckt. Gemeinsam mit einem unheimlichen Mädchen sucht er ein Jahr später Sienna und ihren Bruder Jonathan he... mehr erfahren