Die Mumie 3 – An der Spitze der deutschen Kinocharts

In den USA ging es am vergangenen Wochenende für Die Mumie – Das Grabmal des Drachenkaisers um zwei Plätze und über 60% bergab. Ob der neueste Mumien-Ableger in den USA die 100 Millionen Dollar Grenze also tatsächlich noch übertreten wird, hängt von den nächsten Wochen ab. In Deutschland ist der von Rob Cohen inszenierte dritte Film des Mumien-Franchise konkurrenzfrei auf dem ersten Platz der hiesigen Kinocharts gestartet. Mit rund 600.000 Besuchern am Startwochenende konnte das Abenteuer rund sechs Millionen Dollar an Einnahmen in die Kassen Universal Pictures’ schwemmen. Weltweit steht der mit einem Budget von 145 Millionen Dollar realisiserte Blockbuster bei umgerechnet über 152 Millionen Dollar. Einem weiteren Sequel, das Regisseur Rob Cohen kürzlich bestätigte, steht also nichts mehr im Wege.

Einige Jahre sind vergangen, der zweite Weltkrieg ist gerade vorüber und eine letzte Mission für die britische Regierung führt das Archäologen-Ehepaar Rick (Fraser) und Evelyn O'Connell (Maria Bello) nach Shanghai und mitten hinein in eine politische Verschwörung, während zur gleichen Zeit ihr mittlerweile erwachsener Sohn Alex (Luke Ford) bei Ausgrabungen ebenfalls in China auf das Grab des Drachkaisers stößt. Der Legende nach wurden der Furcht erregende Herrscher und seine Armee vor über 2000 Jahren von einer Zauberin mit einem Fluch belegt und in Terrakotta verwandelt. Um China zurückzuerobern, sollen sie offenbar wiedererweckt werden, und nur die O'Connells und ihr alter Freund Jonathan (John Hannah) stehen zwischen dem Drachenkaiser und einem neuen Zeitalter des Schreckens.

Geschrieben am 11.08.2008 von Carmine Carpenito



Terrifier 2
Kinostart: 08.12.2022Art der Clown wird von einer mysteriösen Macht zum Leben erweckt. Gemeinsam mit einem unheimlichen Mädchen sucht er ein Jahr später Sienna und ihren Bruder Jonathan he... mehr erfahren