Die Mumie 4 – Cohen bestätigt: Planungen haben bereits begonnen

Waren die Befürchtungen der Fans, Die Mumie 3 – Das Grabmal des Drachenkaisers würde nach seinem schwachen Start in den amerikanischen Kinos keine weitere Fortsetzung nach sich ziehen, unbegründet? Wenn wir Rob Cohen Glauben schenken, seines Zeichens Regisseur des dritten Ausfluges in das gefährliche Universum voller Mythen, in jedem Fall. Im Gespräch mit MTV enthüllte der Filmemacher, die Planungen zu einem weiteren Sequel der Reihe hätten bereits begonnen. Nichtkenner des dritten Ablegers seien an dieser Stelle vor etwaigen Spoilern gewarnt. Cohen sieht vor, Rick OConnell (Brendan Fraser), der das Glück des ewigen Lebens erlangt hat, gegen einen unbesiegbaren Feind antreten zu lassen. "Rick ist nun unsterblich, da er in die Quelle des ewigen Lebens gefallen ist. Es wäre eine tolle Sachen, diesen Aspekt im nächsten Film zu beleuchten. Zusätzlich ist Jonathan (John Hannah) noch immer im Besitz des Artefaktes, über dessen Kraft er sich bisher nicht im Klaren ist, und wir natürlich auch nicht. In meiner Vorstellung besitzt das Auge von Shangri La, dieser riesige Diamant, eine unvorstellbare Kraft, die es noch zu entdecken gilt," so der Filmemacher. Wohin es die Forschertruppe in Die Mumie 4 verschlagen könnte? Durch die Ausweitung auf China, merkt Cohen an, seien die Grenzen nun vollkommen offen, egal, ob sich die Autoren am Ende für Peru oder Mexiko entscheiden. Mumien gibt es schließlich überall.

Geschrieben am 06.08.2008 von Torsten Schrader



Terrifier 2
Kinostart: 08.12.2022Art der Clown wird von einer mysteriösen Macht zum Leben erweckt. Gemeinsam mit einem unheimlichen Mädchen sucht er ein Jahr später Sienna und ihren Bruder Jonathan he... mehr erfahren