Doctor Sleeps Erwachen – Das sagt Stephen King zum Shining-Sequel

Warner Bros. feiert Doctor Sleeps Erwachen und führt uns mit gleich zwei Featurettes hinter die Kulissen von Stephen Kings Shining-Fortführung, die sowohl Stanley Kubricks Film als auch den Roman aufgreift. Von der Kritik wird Mike Flanagans Werk schon jetzt als eine der besten Stephen King-Verfilmungen überhaupt gefeiert. Was diese so besonders macht, versuchen Cast und Crew, darunter Ewan McGregor, Rebecca Ferguson, Mike Flanagan, aber auch Stephen King selbst, in den angehängten Videos in Worte zu fassen. Für Kenner von Kubricks Meilenstein wird es in jedem Fall eine Reise zurück in die (eigene) Vergangenheit. Denn obwohl das Overlook-Hotel im Roman längst dem Erdboden gleichgemacht wurde, lässt Flanagan die kultigen Art Deco-Flure, das berüchtigte Zimmer 237 und selbst den eingeschneiten Irrgarten hier noch einmal aufleben. Damit imponiert er nicht nur Kritikern, sondern offenbar auch King. Er bescheinigt Doctor Sleep, ein „höllisch guter, vor allem aber extrem unheimlicher Film“ zu sein. Schon im Sommer schwärmte King: „Dieser Film wird so an Euren Nerven zerren – vorausgesetzt, Ihr habt nach ES: Kapitel 2 noch welche übrig.“

Mit Stanley Kubricks Kult-Klassiker Shining, dem King vorwarf, die Ideale seiner Vorlage verraten und die Figuren falsch interpretiert zu haben, wurde der Autor nie so richtig warm. Umso überraschender nun das versöhnliche Urteil für Mike Flanagans Nachfolger. Dabei nimmt sich dessen Film sogar noch mehr kreative Freiheiten heraus. In dem Sequel zu Stephen Kings Allzeitklassiker The Shining schlüpft Ewan McGregor (Impossible, Moulin Rouge, Trainspotting) in die Rolle des erwachsenen Danny Torrance, der noch immer unter den Auswirkungen seines damaligen Traumas zu leiden hat. Dabei trifft er auf Rose the Hat, gespielt von Rebecca Ferguson (The Greatest Showman), seine Gegenspielerin, die es auf Abra Stone und ihre Fähigkeiten abgesehen hat.

Doctor Sleep spielt viele Jahre nach den grausigen Ereignissen im berüchtigten Overlook Hotel und konzentriert sich auf den gebeutelten Danny, der inzwischen im mittleren Alter angelangt ist. Ähnlich wie sein Vater hat er Probleme mit seiner aufgestauten Wut und greift zur Flasche. Irgendwann gibt er jedoch das Trinken auf und zieht in ein Kleinstadt in New Hampshire, wo seine übersinnlichen Fähigkeiten plötzlich von Neuem erwachen. Unversehens baut er eine psychokinetische Verbindung zu der 12-jährigen Abra Stone auf, die sich in großer Gefahr befindet, da eine Sippe übernatürlicher Wesen, angeführt von Rose the Hat, dem Mädchen nach dem Leben trachtet.

Geschrieben am 02.11.2019 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



X
Kinostart: 19.05.2022Texas 1979. Eine Gruppe junger Filmemacher macht sich auf den Weg zu einer abgeschiedenen Farm mitten im Nirgendwo, um dort endlich den Film zu drehen, der ihnen zum Durc... mehr erfahren
Jurassic World: Ein neues Zeitalter
Kinostart: 09.06.2022In diesem Sommer erreicht die Jurassic-Ära ihr episches Finale. Die Dinosaurier leben seit den Ereignissen auf Isla Nublar frei auf dem Festland. Ein gigantisches Ringen... mehr erfahren
Black Phone, The
Kinostart: 23.06.2022Ein schalldichter Kellerraum. Ein defektes Telefon. Niemand kann den 13-jährigen Finney Shaw (Mason Thames) schreien hören, als er von einem sadistischen Serienmörder ... mehr erfahren
Bed Rest
Kinostart: 14.07.2022TBA... mehr erfahren
Nope
Kinostart: 21.07.2022Jill (Keke Palmer) und James (Daniel Kaluuya) sind die Eigentümer einer Farm für Hollywood-Filmpferde. Ihre kalifornische Haywood-Ranch, weitab von den ersten Anzeichen... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren