Don’t Breathe – Atmen verboten: Neue Filmszenen im TV-Spot zum Psycho-Thriller enthüllt

In Don’t Breathe kann jeder Atemzug tödlich enden und somit der letzte sein. Aber wer in das Haus von Stephen Lang einbricht, muss eben auch mit saftigen (oder blutigen) Konsequenzen rechnen. Der blinde Mann mag zwar sein Augenlicht verloren haben und dadurch harmlos oder hilfsbedürftig wirken, dafür funktionieren seine anderen Sinne umso besser. Und auch die Mordlust, die er gegenüber seinen Einbrechern zeigt, ist nicht zu bremsen. Jane Levy und Dylan Minnette können nur dann überleben, wenn sie sich absolut ruhig verhalten und jeden noch so notwendigen Atemzug verkneifen. Was passiert, wenn Lang doch auf das Duo aufmerksam wird, verraten Euch im Anhang neue Filmszenen in Form eines offiziellen TV-Spots. Ab dem 8. September wird man sich Don’t Breathe dann hierzulande im Kino ansehen können. Dann wird sich zeigen, ob es Levy und Minnette heil ins Freie schaffen oder Lang beide ins Jenseits befördert. Regie bei diesem psychologischen Thriller führte im Übrigen niemand Geringeres als Fede Alvarez, bekannt für sein blutrünstiges Evil Dead-Remake. Produziert wurde das Genrewerk von Sam Raimi und dessen Unternehmen Ghost House Pictures. Sony Pictures zeichnet für die Auswertung auf der großen Leinwand verantwortlich.

DONT BREATHE_One Sheet_Germany

Geschrieben am 29.07.2016 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): Don't Breathe, News



Terrifier 2
Kinostart: 08.12.2022Art der Clown wird von einer mysteriösen Macht zum Leben erweckt. Gemeinsam mit einem unheimlichen Mädchen sucht er ein Jahr später Sienna und ihren Bruder Jonathan he... mehr erfahren