Dune – Dave Bautista schließt sich der großen Kino-Neuauflage an

Denis Villeneuves große Dune-Verfilmung zieht immer mehr prominente Namen an. So kam mit seinem Blade Runner 2049-Star Dave Bautista (Guardians of the Galaxy) jünst ein weiteres bekanntes Gesicht hinzu, das an der Seite von Timothée Chalamet (Lady Bird, Call Me by Your Name) und Rebecca Ferguson (demnächst mit Doctor Sleep im Kino) auf den berühmten Wüstenplaneten ziehen will. Die Rollen sind begehrt, denn Villeneuve plant mindestens zwei Filme ein, denen sehr wahrscheinlich auch eine TV-Serie folgen könnte. Zudem handelt es sich bei Dune um eine der prestigeträchtigsten Sci/Fi-Buchvorlagen, die Mitte der Achtziger schon einmal prominent von David Lynch und mit Kyle McLachlan (Twin Peaks) verfilmt wurde. Das Interesse an dem Vorhaben ist entsprechend groß. Villeneuve schlug mehrere andere Angebote aus, um seinen Traum von einem eigenen Dune-Film Wirklichkeit werden zu lassen. Die immer häufiger werdenden Cast-Zugänge sprechen dafür, dass es Anfang 2019 endlich mit der Produktion losgehen könnte.

Für die männliche Hauptrolle des Paul Atreides konnte der Filmemacher Shootingstar Timothée Chalamet gewinnen. Rebecca Ferguson spielt seine Mutter Lady Jessica. Sie ist entscheidend für die Filmhandlung, denn ihre Flucht ermöglicht es Paul, zu jener Messias-ähnlichen Figur heranzuwachsen, die letztlich die Rebellion anführt. Bautistas Rolle steht noch unter Verschluss.

Dune spielt in einer sehr fernen Zukunft, wo die intergalaktische Welt voller Mysterien und Intrigen ist. Der wichtigste Planet des Universums ist Arrakis, der Wüstenplanet, genannt auch Dune. Nur auf ihm findet man das Spice, eine hochwirksame Droge mit unvorstellbaren Kräften – inzwischen die wertvollste Substanz im gesamten Universum. Als das Haus Atreides die Macht über Arrakis übernimmt, beginnt ein gigantischer Machtkampf, der in grausamen Schlachten und einem interstellarem Krieg gipfelt.

Seine bekannteste Rolle: Bautista als Drax in Guardians Of The Galaxy. ©Marvel

Geschrieben am 08.01.2019 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



The Sadness
Kinostart: 03.02.2022Nach einem Jahr der Pandemiebekämpfung lässt die frustrierte taiwanesische Bevölkerung die gesundheitlichen Vorsichtsmaßnahmen der Regierung zunehmend außer Acht. De... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 31.03.2022Einer der faszinierendsten und widersprüchlichsten Charaktere des Marvel-Universums kommt ins Kino: Der Oscar®-Gewinner Jared Leto verwandelt sich in den rätselhaften ... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 21.04.2022In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Jurassic World: Dominion
Kinostart: 09.06.2022Jurassic World 3 soll geschichtlich direkt an Jurassic World 2: Das gefallene Königreich anknüpfen.... mehr erfahren
Black Phone, The
Kinostart: 23.06.2022Ein schalldichter Kellerraum. Ein defektes Telefon. Niemand kann den 13-jährigen Finney Shaw (Mason Thames) schreien hören, als er von einem sadistischen Serienmörder ... mehr erfahren
SAW: Spiral
DVD-Start: 27.01.2022Chris Rock (Rush Hour) spielt einen Police Detective bei der Aufklärung einer Reihe grausamer Morde,... mehr erfahren
The Sadness
DVD-Start: 15.04.2022Nach einem Jahr der Pandemiebekämpfung lässt die frustrierte taiwanesische Bevölkerung die gesundheitlichen Vorsichtsmaßnahmen der Regierung zunehmend außer Acht. De... mehr erfahren