Dune – Mehr Star Wars als Dune? Greig Fraser über Vergleiche zu Krieg der Sterne

Spread the love

Die Zuschauer einer Testvorführung und Schauspieler Jason Momoa (Aquaman) sind sich einig: Dune soll hier und da an die Sci/Fi-Kultreihe Krieg der Sterne aka Star Wars erinnern. Und das ist kein Zufall, wie Kameramann Greig Fraser verrät. Der Mann, der ironischerweise auch bei The Mandalorian von Disney stationiert war, wurde direkt im Anschluss für Regisseur Denis Villeneuves Dune verpflichtet: „Als ich für Dune an Land gezogen wurde, musste ich meine Arbeit an Star Wars vergessen. Zum Glück war das nicht besonders schwierig. Denis und ich haben früh sehr klar festgelegt, wie der Film aussehen soll und wie er sich anzufühlen hat. Darum war es kein Problem, mich kreativ vom anderen Universum abzukapseln. Klar gibt es Ähnlichkeiten, insbesondere in Wüstenregionen. Aber George Lucas hat selbst gesagt, dass ihn damals Dune zu Star Wars inspirierte. Den ein oder anderen Vergleich werden wir uns also sicher Gefallen lassen müssen. Und dennoch nahm ich meine Aufgabe, mich nicht zu wiederholen, sehr ernst. Zweimal dasselbe zu tun war für mich noch nie sehr reizhaft“, so Greig Fraser. Wie viel Star Wars nun wirklich in Dune steckt (oder umgekehrt), erfahren wir Ende 2020, wenn die Neuverfilmung in den Kinos anläuft.

Gigantische Würmer erheben sich im Sand. ©Peter Konig

Aber auch Denis Villeneuve schreckt nicht vor Vergleichen zurück, beschreibt sein Dune als „Star Wars für Erwachsene“. Warum das so ist, brachte Oscar Isaac kürzlich in einem Interview auf den Punkt: „Ich könnte mir keinen Besseren als Denis für die bedrückende Stimmung aus Frank Herberts Roman vorstellen“, findet Isaac. „Ihr werdet einige zutiefst verstörende, albtraumhafte Dinge sehen. Den ganzen Film umgibt diese brutale Grundstimmung. Es ist schockierend und beängstigend. Der Film schlägt einem auf den Magen.“ Und Isaac muss es wissen, schließlich kommt ihm mit Duke Leto Atreides eine der tragenden Rollen in dem modernen Remake, das erste eines geplanten Zweiteilers, zu.

Der Dune-Cast ausnahmslos hochkarätig besetzt, bringt solche Schwergewichte wie Jason Momoa (Aquaman), Dave Bautista (Guardians of the Galaxy), Zendaya (Spider-Man: Homecoming), Charlotte Rampling (Assassin’s Creed), Javier Bardem (No Country for Old Men), Josh Brolin (Milk) oder Stellan Skarsgård (Mamma Mia!) mit, die in den unterschiedlichsten Rollen um die Vorherrschaft auf dem Wüstenplaneten kämpfen.

Auch Zendaya zieht es auf den Wüstenplaneten. Bilder: ©Warner Bros.

Geschrieben am 05.06.2020 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): News