Final Destination 3 – Weiterhin gross in den USA und Grossbritannien

Auch am 2. Wochenende war Final Destination 3, der Abschluss der Trilogie, wieder einmal gross unterwegs. In den USA kam der Film am Eröffnungswochenende auf ganze 19,2 Mio.$, während die Vorgänger auf 10 Mio.$ bzw. 16,1 Mio.$ gekommen waren. Und als einziger Final Destination Film gelang es dem 3. und letzten Teil auch am 2. Wochenende wieder über 10 Mio.$ einzuspielen und kam auf weitere 10,1 Mio.$ Einspielergebnis in rund 2’880 Kinos. Final Destination 1 hatte nach Woche 2 bereits 20,4 Mio.$ in die Kassen der US Kinos spülen können. Teil 2 hatte nach seinem 2. Wochenende 27 Mio.$ und der 3. Teil lag nach Woche 2 sogar bei 35,7 Mio.$ Einspielergebnis. Der finale Film der Trilogie ist seinen Vorgängern gerade weit überlegen und er könnte das Einspiel der Prequels (54 Mio.$ bzw. 47 Mio.$) auf jeden Fall einholen. Auch in Grossbritannien, wo der Film letztes Wochenende einen grandiosen Kopienschnitt von ganzen 12’000$ hatte, blieb er weiterhin sehr erfolgreich. Am 2. Weekend verlor er in den UK nämlich gerade einmal 37% und kam wieder auf einen super Kopienschnitt von 7’700$. Alleine in Grossbritannien hat der Film gerade 9 Mio.$ gewonnen. Am 13. April 2006 wird der Film auch endlich in den deutschen Kinos anlaufen. Regie übernahm James Wong, welcher das Original aus 2000 bereits erfolgreich abdrehte und ins Kino brachte. Die Hauptrollen übernahmen Mary Elizabeth Winstead & Ryan Merrimen, die beide u.a. im Sequel The Ring Two eine kleine Nebenrolle bekamen. Eine junge Frau besteigt mit ihren Freunden eine riesige Achterbahn! Auf einmal hat sie eine Vision, dass die Achterbahn ausser Kontrolle gerät und einen Unfall hinlegt. Erwacht aus der Vision möchte sie sofort wieder aussteigen und zerrt ihre Freunde mit. Anschliessend werden alle Zeuge, von einem grauenhaften Crash. Glück gehabt, denken sich alle. Doch um den Plan wieder richtig herzustellen, holt sich der Tod nun jeden einzelnen auf heftigster Art und Weise. Schaffen sie es, dem Tod zu entrinnen?…

Geschrieben am 23.02.2006 von Torsten Schrader
Kategorie(n): Final Destination 3, News



Countdown
Kinostart: 30.01.2020Countdown beginnt damit, dass sich die junge Krankenschwester Quinn eine App herunterlädt, von der behauptet wird, sie könne den eigenen Tod vorausbestimmen. Zunächst ... mehr erfahren
The Lodge
Kinostart: 06.02.2020In The Lodge wird eine werdende Stiefmutter mit den beiden Kinder ihres Verlobten in einer einsamen Berghütte eingeschneit. Gerade, als das Trio untereinander etwas aufz... mehr erfahren
Birds of Prey
Kinostart: 06.02.2020Vier Jahre nach den Ereignissen aus Suicide Squad ist in Gotham City nichts mehr so, wie es früher einmal war. Harley Quinn hat sich von Joker getrennt und kämpft an de... mehr erfahren
Brahms: The Boy 2
Kinostart: 20.02.2020Im Sequel The Boy 2 zieht es eine junge Familie in die herrschaftliche Heelshire Villa. Sie weiß nichts von den verstörenden Szenen und Ereignissen, die sich hier vor k... mehr erfahren
Fantasy Island
Kinostart: 20.02.2020Fantasy Island befasst sich mit dem rätselhaften Mr. Roarke, der auf seiner abgelgenen, luxeriösen Insel die heimlichen Wünsche seiner Gäste Wirklichkeit werden läss... mehr erfahren
Quiet Comes the Dawn
DVD-Start: 30.01.2020Seit dem mysteriösen Tod ihres Bruders, leidet Sveta unter quälenden Albträumen. Auf der Suche nach Antworten, schließt sie sich im Institut für Somnologie einem Exp... mehr erfahren
Code 8
DVD-Start: 30.01.2020Lincoln City, in der nahen Zukunft: 4 % der Menschheit werden mit übernatürlichen Fähigkeiten geboren. Manche können Hitze erzeugen, andere Wunden heilen. Oder haben ... mehr erfahren
Freaks
DVD-Start: 31.01.2020Eine umfangreiche Aufklärungskampagne der Regierung warnt die Bevölkerung: „Sie sehen aus wie wir – Bitte melden Sie alles Ungewöhnliche“. Gesucht werden die FRE... mehr erfahren
The War of the Worlds [Serie]
DVD-Start: 31.01.2020In dem BBC-Dreiteiler The War of the Worlds ahnen George (Rafe Spall) und seine Freundin Amy (Eleanor Tomlinson) am Morgen noch nicht, dass heute der Tag sein könnte, an... mehr erfahren
The Furies
DVD-Start: 31.01.2020Erst sprayen zwei Freundinnen rebellisch „Fuck the Patriarchy“ an eine Häusermauer, wenig später kämpfen sie gemeinsam mit anderen Frauen in einem abgesperrten Wal... mehr erfahren