Gone in the Night – Trailer: Stranger Things’ Winona Ryder konfrontiert das Böse

Wer es mit Oberbösewicht Vecna und einem gefürchteten Demogorgon aufnehmen kann, der wird doch bestimmt auch dazu in der Lage sein, ein kniffliges Rätsel zu lösen, das allem Anschein nach einen natürlichen Ursprung hat, oder?

Seit Sommer 2016 greift Schauspielerin Winona Ryder (Lottergeist Beetlejuice, Edward mit den Scherenhänden) ihren jüngeren Stranger Things-Kollegen Millie Bobby Brown (Godzilla vs. Kong, Godzilla II: King of the Monsters), Finn Wolfhard (Ghostbusters: Legacy, Stephen King’s ES), Noah Schnapp (Abe, Bridge of Spies – Der Unterhändler) und Gaten Matarazzo (Hump, Angry Birds 2) bei sämtlichen Problemen unter die Arme, die übernatürlicher Natur sind.

In ihrem brandneuen Film, dem vielversprechenden Horror-Thriller Gone in the Night vom US-amerikanischen Homecoming-Regisseur Eli Horowitz, ist sie allerdings ganz auf sich allein gestellt. Ob sie das Geheimnis, das mit dem mysteriösen Verschwinden ihres Freundes in Verbindung steht, erfolgreich aufdecken kann?

Ein ungewöhnliches Quartett

Bevor dieser mit seiner Abwesenheit die Aufmerksamkeit seiner besseren Hälfte auf sich zog, wollten sich Kath und ihr junger Partner eigentlich nur ein paar schöne Tage machen, indem sie sich in eine abgelegene Waldhütte zurückziehen, um vor Ort die Ruhe und sich selbst zu genießen. Doch bei der Ankunft stellen die beiden Turteltäubchen entsetzt fest, dass die Hütte offenbar doppelt verbucht wurde und sich vor ihnen schon ein anderes Paar einquartiert hat. Statt Kath und Max wegzuschicken, bieten die unerwartet angetroffenen Seelen dem Duo an, den Aufenthalt gemeinsam zu verbringen.

Die angereisten Protagonisten nehmen die Einladung dankend ein, aber nach einer ereignisreichen Nacht fehlt am nächsten Morgen jede Spur von Kaths zukünftigen Ehemann, allerdings auch vom Freund des anderen Paares. Was ist passiert? Kath will der ganzen Sache auf den Grund gehen und macht dabei eine schockierende Entdeckung…

Kritiker und Kinogänger, die Gone in the Night am 13. Mai 2022 im Rahmen vom diesjährigen South by Southwest Film Festival in Augenschein nehmen durften, sprechen von einem Twist, der unmöglich vorherzusehen sei. Ob das jeder so empfinden wird? Vertical Entertainment will es am 15. Juli 2022 herausfinden, wenn der Independent-Verleiher den Streifen limitiert in die US-Kinos bringt und am 02. August 2022 schließlich auch als Video on Demand veröffentlicht.

©Vertical Entertainment

Geschrieben am 22.06.2022 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): News, Gone in the Night



Nope
Kinostart: 11.08.2022Jill (Keke Palmer) und James (Daniel Kaluuya) sind die Eigentümer einer Farm für Hollywood-Filmpferde. Ihre kalifornische Haywood-Ranch, weitab von den ersten Anzeichen... mehr erfahren
Hui Buh und das Hexenschloss
Kinostart: 03.11.202214 Jahre sind vergangen, seit König Julius zu Hui Buh ins Schloss Burgeck eingezogen ist. Während Hui Buh noch immer sehr darunter leidet, als Gespenst eine Lachnummer ... mehr erfahren
Dark Glasses - Blinde Angst
DVD-Start: 29.07.2022Schrecken macht sich breit, als eine brutale Mordserie das sommerliche Rom in Atem hält: Ein bestialischer Killer hat es auf Edelprostituierte abgesehen, die er mit eine... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren