House at the End of the Street

House at the End of The Street – Jennifer Lawrence auf weiteren Filmbildern

Spread the love

Gegen Ende September sorgt Relativity Media in den USA für neuen Nachschub an der PG-13 Freigabe-Front. House at the End of The Street ist die erste amerikanische Regiearbeit von Filmemacher Mark Tonderai, der vor knapp fünf Jahren mit Hush beim Fantasy Filmfest zu Gast war, und präsentiert sich wieder in klassischer Thriller-Manier, allerdings zunehmend mit übernatürlichen Elementen. Auch sind die Hauptrolle deutlich prominenter besetzt. Neben Max Thieriot und Elisabeth Shue ist hier vor allem Jennifer Lawrence zu erwähnen, die ihren großen Durchbruch erst in diesem Jahr mit der Buchverfilmung Die Tribute von Panem feiern konnte. Wirklich überraschend kommt die eindeutige Ausrichtung der heute veröffentlichten Filmbilder daher sicher nicht. House at the End of the Street erzählt die Geschichte einer jungen Mutter, die mit ihrer Tochter in ein kleines US-Städtchen umzieht. Dabei wohnen sie ausgerechnet am Schauplatz einer blutigen Mordserie. Die Situation gerät langsam aus den Fugen, als sich das Mädchen mit dem einzigen Überlebenden (Thieriot) des Massakers anfreundet.

House at the End of the Street
House at the End of the Street
House at the End of the Street
House at the End of the Street
House at the End of the Street
House at the End of the Street
House at the End of the Street

House at the End of the Street

Geschrieben am 17.08.2012 von Torsten Schrader