Jurassic World – Der größte Kinostart aller Zeiten: Es hagelt Rekorde für die Dinos

Dinosaurier haben nichts von ihrer Faszination verloren. Box Office Experten trauten Jurassic World in den USA bis zu 130 Millionen Dollar am Startwochenende zu, was auch inflationsbereingt das beste Ergebnis innerhalb des Franchise bedeutet hätte. Universal Pictures selbst war verglichen dazu noch etwas zurückhaltender und erwartete einen 100 Millionen Dollar Start. Das tatsächliche Resultat? Sage und schreibe 204 Millionen Dollar in über 4.250 US-Kinos, was einen immensen Kopienschnitt von 47.000 Dollar und den Rekord für das größte globale Startwochenende aller Zeiten zur Folge hatte. Lediglich die Comicverfilmung The Avengers kam Jurassic World zuvor und brachte es 2012 in den USA auf 207 Millionen Dollar – ein Ergebnis, welches das Dino-Abenteuer nach den bereinigten Zahlen sogar noch toppen könnte. Das Einspielergebnis vom Sonntag basiert im Augenblick noch auf Schätzungen, die anhand aktueller Verkäufe und Reservierungen ermittelt wurden. Sollte der Blockbuster aber auch hier unterschätzt werden, dürfte er die drei Millionen Dollar, die ihm das beste Startergebnis aller Zeiten ermöglichen könnten, also tatsächlich noch packen.

Doch nicht nur in Amerika war der Ansturm riesig. Auch in Europa, wo an heißen Sommertagen viel mehr Freizeitbäder als Kinobesuche gefragt sind, konnte der Film seine Erwartungen übertreffen. Hierzulande wollten nicht weniger als 825.000 Kinobesucher Zeuge davon werden, wie sich der Jurassic Park nach der Eröffnung ins Chaos stürzt. Weltweit beläuft sich das Wochenendergebnis auf rekordbrechende 510 Millionen Dollar. Die Milliarde ist dem Film somit so gut wie sicher.

Jurassic World

Geschrieben am 15.06.2015 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): Jurassic World, News



Terrifier 2
Kinostart: 08.12.2022Art der Clown wird von einer mysteriösen Macht zum Leben erweckt. Gemeinsam mit einem unheimlichen Mädchen sucht er ein Jahr später Sienna und ihren Bruder Jonathan he... mehr erfahren