Lost in Space – Das Abenteuer geht weiter: Netflix stellt Trailer zu Season 2 vor!

Netflix spendiert seiner aufwendigen Sci/Fi-Serie Lost in Space – Verschollen zwischen fremden Welten eine zweite Staffel, in der sich alles um die Frage dreht: Hat jemand unseren Roboter gesehen? Die neuen Folgen legt man Abonnenten pünktlich zu Heiligabend, also am 24. Dezember 2019, unter den Weihnachtsbaum. Die erste Season endete damit, dass Familie Robinson auf einem mysteriösen Meeresplaneten strandete. An der Seite der unberechenbaren Dr. Smith gilt es nun einen Weg zurück zur Resolute und den anderen Kolonisten zu finden. Doch das ist leichter gesagt, als getan. Season 2 führt neue Charaktere wie den von JJ Feild gespielten Ben ein. Er ist der Spezialist für künstliche Intelligenz und wird ebenso wie Don West (Ignacio Serricchio) sein Bestes tun, um die Familie, bestehend aus Mutter Maureen Robinson (Molly Parker) und Vater John (Toby Stephens), sowie den Kindern Judy (Taylor Russell), Penny (Mina Sundwall) und Will (Maxwell Jenkins), beim Erreichen ihres Ziels zu unterstützen.

Die Science-Fiction-Serie spielt 30 Jahre in der Zukunft – in einer Zeit, in der die Besiedelung des Weltalls bereits Realität ist. Auch die Robinson Familie hat alle notwendigen Tests bestanden und gehört somit zu den Auserwählten, die sich in einer besseren Welt fernab der Erde ein neues Leben aufbauen können. Wie so oft bleibt die Suche nach unbekannten Welten aber nicht ohne Folgen und so stürzen die Robinsons mitsamt dem Zuschauer in der zweiten Staffel auf einem völlig fremden Planeten ab, mysteriöser und rätselhafter kaum sein könnte.

Das Netflix Original Lost in Space – Verschollen zwischen fremden Welten ist eine moderne Neuinterpretation der Science-Fiction-Serie aus den 1960ern. Hinter der Serie stehen Legendary Television und die beiden erfahrenen Autoren Matt Sazama und Burk Sharpless (Dracula Untold, Last Witch Hunter). Für den Regieposten konnte man unter anderem namhafte Filmemacher wie Neil Marshall einspannen, der schon diverse Game of Thrones-Folgen und den Schocker The Descent in Szene setzte.

Geschrieben am 07.10.2019 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



The Sadness
Kinostart: 03.02.2022Nach einem Jahr der Pandemiebekämpfung lässt die frustrierte taiwanesische Bevölkerung die gesundheitlichen Vorsichtsmaßnahmen der Regierung zunehmend außer Acht. De... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 31.03.2022Einer der faszinierendsten und widersprüchlichsten Charaktere des Marvel-Universums kommt ins Kino: Der Oscar®-Gewinner Jared Leto verwandelt sich in den rätselhaften ... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 21.04.2022In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Jurassic World: Dominion
Kinostart: 09.06.2022Jurassic World 3 soll geschichtlich direkt an Jurassic World 2: Das gefallene Königreich anknüpfen.... mehr erfahren
Black Phone, The
Kinostart: 23.06.2022Ein schalldichter Kellerraum. Ein defektes Telefon. Niemand kann den 13-jährigen Finney Shaw (Mason Thames) schreien hören, als er von einem sadistischen Serienmörder ... mehr erfahren
SAW: Spiral
DVD-Start: 27.01.2022Chris Rock (Rush Hour) spielt einen Police Detective bei der Aufklärung einer Reihe grausamer Morde,... mehr erfahren
The Sadness
DVD-Start: 15.04.2022Nach einem Jahr der Pandemiebekämpfung lässt die frustrierte taiwanesische Bevölkerung die gesundheitlichen Vorsichtsmaßnahmen der Regierung zunehmend außer Acht. De... mehr erfahren