Matrix Resurrections – Trailer #2: Wird der vierte Teil der verrückteste?

Spread the love

«Vielleicht ist das nicht die Geschichte, die wir alle erwartet haben», bringt eine Figur im neuen Matrix Resurrections-Trailer, der den Namen Déjà-vu trägt, zum Ausdruck. Ob das wohl auf den gesamten Film, der es am 23. Dezember 2021 in die deutschen Kinos schafft (sofern das Land von einem weiteren Lockdown und damit verbundenen Kinoschließungen verschont bleibt) zutrifft?

Fakt ist, dass Fans der Sci/Fi-Reihe schon seit 18 Jahren auf Neos Comeback warten, fast nicht mehr daran geglaubt haben, den ikonischen Charakter jemals erneut eine Pille einwerfen, in Einsatz zu sehen. Der jüngste Vorgeschmack auf den Streifen enthüllt nicht nur noch nie gesehene Szenen aus dem vierten Teil, der allem Anschein nach tatsächlich das Zeug dazu haben könnte, die Protagonisten (zu denen selbstverständlich auch Trinity, gespielt von Carrie-Anne Moss, gehört) in ihr bislang wohl verrücktestes Abenteuer stürzen zu lassen, er erinnert auch an vergangene Storyhäppchen aus den Vorgängerfilmen, die zwischen den Jahren 1999 und 2003 aus dem Boden gestampft wurden.

Das Original war 2000 sogar bei der alljährlichen Oscar-Verleihung ein großes Thema, ein Erfolg, an den im Rahmen der Academy Awards von 2004 weder das Sequel Matrix Reloaded noch der Trilogieabschluss Matrix Revolutions anknüpfen konnten.

Wie wird sich MATRIX RESURRECTIONS am Box Office schlagen?

Obwohl die Meinungen zum doppelten Nachschub weit auseinandergingen, waren die beiden Ableger 2003 trotzdem immer noch dazu in der Lage, die Kinokassen ordentlich zum Klingeln zu bringen.

Bei Reloaded waren natürlich vor allem diejenigen am Start, die vom heutigen 90er Jahre-Kult-Klassiker begeistert waren, sich von der ersten Fortsetzung einen qualitativ ebenbürtigen Wahnsinn versprochen hatten, beim dritten Werk immerhin noch die, die dem von der Kritik zerrissenen zweiten auch noch etwas abgewinnen konnten, darauf hofften, dass der damals noch als Showdown angekündigte Blockbuster eventuell ja wieder ins Schwarze trifft.

Doch wie viele Nostalgiker werden diese Weihnachten, wenn mit Resurrections das Revival anläuft, vor der Kinokasse Schlange stehen, um sich ein Ticket zu kaufen? Von einem Hype fehlt dieses Mal jedenfalls weit und breit die Spur. Mangelt es also wirklich an Interesse oder haben wir hier einen derzeit noch unklaren Fall von Die Ruhe vor dem Sturm? Die Zeit wird es uns verraten.

Neo wirft schon bald wieder eine Pille ein! ©Warner Bros.

Der vierte Teil startet in den USA gleichzeitig im Kino und auf HBO Max

Was diesem Kapitel aber zumindest in den USA so gar nicht entgegenkommt, ist der Start auf Warners hauseigenem Streaming-Portal HBO Max, der in den Vereinigten Staaten am selben Wochenende erfolgen wird, an dem es auch in Lichtspielhäusern eintrudelt. Ob sich Regisseurin Lana Wachowski dennoch auf ein schönes Box Office-Einspielergebnis freuen darf?

Bislang führt Denis Villeneuves epische Frank Herbert-Adaption Dune, die in Übersee inzwischen über 100 Millionen US Dollar einspielen konnte, die Liste der erfolgreichsten Warner-Titel des Jahres an. Experten gehen derzeit davon aus, dass Matrix Resurrections etwa bei 40 bis 60 Millionen US Dollar landen könnte – denn dass die Profis auch mal ganz schön danebenliegen, haben vor wenigen Wochen die von Ghostbusters: Legacy erzielten Resultate unter Beweis gestellt, die weit über den tief gehaltenen Prognosen lagen.

Anders ausgedrückt: Wie gut oder schlecht der Actioner läuft, wissen wir erst, wenn uns am ersten Weihnachtstag offizielle Zahlen gemeldet werden. Im Augenblick kann es also noch in beide Richtungen gehen.

©Warner Bros.

Geschrieben am 02.12.2021 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): Matrix Resurrections, News



Ghostbusters: Frozen Empire
Kinostart: 21.03.2024In GHOSTBUSTERS: FROZEN EMPIRE kehrt die Spengler-Familie dahin zurück, wo alles begann: in die ikonische New Yorker Feuerwache. Dort tun sie sich mit den original Ghost... mehr erfahren
Godzilla x Kong: The New Empire
Kinostart: 04.04.2024Der allmächtige Kong und der furchteinflößende Godzilla treten gegen eine gewaltige, unbekannte Bedrohung an, die in unserer Welt verborgen liegt – und die ihre gesa... mehr erfahren
Furiosa: A Mad Max Saga
Kinostart: 23.05.2024Als die Welt untergeht, wird die junge Furiosa vom Grünen Ort der vielen Mütter entführt und fällt in die Hände einer großen Bikerhorde unter der Führung des Warlo... mehr erfahren
Saw X
DVD-Start: 07.03.2024Der zehnte Teil des beliebten SAW-Franchises beleuchtet die bisher unbekannte Vergangenheit zwischen SAW I und II: John Kramer, gespielt von SAW-Legende Tobin Bell, reist... mehr erfahren