Midsummer – Nach Hereditary: A24 startet nächsten Genrefilm von Ari Aster Sommer 2019

Trotz Newcomer-Faktor konnte US-Studio A24 bereits einige Oscar-Trophäen mit nach Hause nehmen – so geschehen bei Werken wie Moonlight oder Room. Am Box Office besteht allerdings nach wie vor Nachholbedarf. Mit dem diesjährigen Genrefilm Hereditary – Das Vermächtnis geht es aber auch finanziell in eine erfreuliche Richtung. Der preiswert umgesetzte Film mit Toni Collette in der Hauptrolle spielte weltweit rund 80 Millionen Dollar ein – eine absolute Rekordsummer für A24, bekannt für The Witch. Kein Wunder also, dass man Regisseur Ari Aster an sich binden und mit ihm auch weiterhin zusammenarbeiten will. Mit Midsummer konnten beide Seiten dann auch gleich ein Nachfolgeprojekt ankündigen, das neuesten Erkenntnissen zufolge bereits nächstes Jahr anlaufen soll, nämlich am 9. August 2019. Viele Informationen über die Handlung liegen uns bis dato noch nicht vor. Bekannt ist lediglich, dass die Geschichte von einer jungen Frau erzählt, die ihren Freund auf einen Ausflug begleitet, bei dem so ziemlich alles aus dem Ruder läuft.

Denn an ihrem Zielort angekommen, geraten sie ausgerechnet in die Hände einer gnadenlosen, berüchtigten Sekte… Florence Pugh und Jack Reynor geben das junge Paar, während Will Poulter, Vilhem Blomgren, William Jackson Harper, Ellora Torchia und Archie Madekwe in weiteren Rollen agieren. Midsummer soll die bislang kostspieligste Produktion werden, die A24 jemals abgesegnet und umgesetzt hat. Ob ihnen auch damit ein kleiner Box Office Hit gelingt?

Viele feiern „Hereditary“ als Genre-Überraschung 2018. ©Splendid Film

 

Geschrieben am 24.10.2018 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): Hereditary, News



Terrifier 2
Kinostart: 08.12.2022Art der Clown wird von einer mysteriösen Macht zum Leben erweckt. Gemeinsam mit einem unheimlichen Mädchen sucht er ein Jahr später Sienna und ihren Bruder Jonathan he... mehr erfahren