Netflix – Exklusivdeal mit kreativen Köpfen hinter Dark vereinbart

Ihre Mystery-Serie Dark, die erste deutsche Netflix-Produktion überhaupt, entpuppte sich 2017 als Erfolg und wurde daher um eine zweite Staffel verlängert. Freuen dürfen sich die Filmemacher Baran bo Odar und Jantje Friese, die gemeinsam bereits das Verwirrspiel Who Am I – Kein System ist sicher kreierten, nun zudem über einen langfristigen Deal mit dem US-amerikanischen Streaming-Giganten, der erstmals in Europa eine Vereinbarung dieser Art abschließt. Gemäß dem eigenen Versprechen will das Unternehmen seinem Publikum grenzüberschreitende Unterhaltung bieten und beweisen, dass ein Hit-Format aus jedem Winkel der Welt kommen kann. bo Odar und Friese sollen diesem Credo folgen und in Zukunft neue Serien und Projekte für die derzeit 125 Millionen weltweiten Netflix-Kunden entwickeln. Die beiden Kreativen kommentieren das neue Abkommen wie folgt: „Wir sind begeistert und sehr glücklich, dass wir unsere Partnerschaft mit Netflix ausbauen können. Noch nie zuvor hatten wir in unserer Karriere die Möglichkeit, zu schauen, wie unsere Geschichten und unsere Visionen auf einem globalen Level ankommen und geliebt werden. Wir freuen uns riesig auf unsere weitere Reise mit Netflix, wollen ständig Grenzen sprengen und die Zuschauer mit neuen Ideen herausfordern. Überraschungen haben wir zahlreiche auf Lager.“ Ob damit neben der zweiten Dark-Staffel auch andere Mystery- und Horrorstoffe gemeint sind? Die Zukunft wird es zeigen…

Quelle: Deadline

Geschrieben am 19.06.2018 von Christopher Diekhaus
Kategorie(n): Dark [Serie], News