Old – M. Night Shyamalan lädt zum albtraumhaften Strandurlaub: Trailer!

Es scheint das absolute Paradies zu sein. Kristallklares Wasser, menschenleere Ufer und die Aussicht auf traute Zweisamkeit vor tropischer Kulisse. Wer würde es sich an diesem Strand nicht gerne gutgehen lassen wollen? Eigentlich keine schwierige Frage. Wenn der Besitzer dieses gewissen Ufer-Abschnitts aber M. Night Shyamalan heißt, dann weiß man im Vorfeld eigentlich schon, dass der Preis für so viel Perfektion nur ein hoher und äußerst makaberer sein kann!

„Was auch immer mit uns passiert, es passiert schnell“, stellt einer der wenigen Badegäste, die sich an diesem Morgen bei schönstem Wetter zusammengefunden haben, erschrocken fest.

Und tatsächlich: An diesem Strand scheint die Zeit anders zu verlaufen, ein unheimliches Eigenleben zu führen! Junge Menschen, die gerade noch im Kindesalter waren, sind mit einem einzigen Wimpernschlag plötzlich erwachsen!

Twist-Meister hält uns wieder den Spiegel vor

Welches unheimliche Phänomen dafür verantwortlich ist und wie man es aufhalten kann, wissen die Urlauber (darunter Alex Wolff aus Hereditary – Das Vermächtnis) nicht. Schnell ist aber klar: Stars wie Gael García Bernal oder Thomasin McKenzie (Last Night in Soho) könnten schon gegen Abend tot und zu Staub zerfallen sein!

Der Strand, an dem sie sich befinden, lässt Menschen nämlich in Rekordtempo altern und reduziert ihre gesamte Lebenszeit auf einen einzigen Tag! Für unsere auf Jugend und ewige Schönheit fixierte Gesellschaft der reinste Albtraum!

Wieder spielt Shyamalan auf gekonnte Weise mit Themen wie der eigenen Vergänglichkeit, dem Tod und Gedanken, dass sie die Welt auch nach unserem Ableben weiterdreht. Jeder von uns, wie auch das Poster zum Film einfängt, ist lediglich ein kleines Sandkorn im Getriebe, das irgendwann verrinnt und unter einem gigantischen Berg aus Überresten begraben wird.

An diesem Strand stimmt etwas nicht! ©Universal

Inspiration aus der Comicwelt

Schon früher beschäftigte er sich unter dem Deckmantel vermeintlich leichter Mystery-Kost mit schwerverdaulichen Fragen wie diesen. Selten aber wurde er dabei so deutlich wie hier! Denn: „Es ist nur eine Frage der Zeit“, ist auf den Postern und Trailern zum Film immer wieder zu lesen.

Die Vorlage für Old liefert der gefeierte Comic Sandcastle von Pierre Oscar Levy und Frederik Peeters, den Shyamalan zum Vatertag geschenkt bekam und daraufhin förmlich verschlang. Wer nicht bis zum Kinostart am 22. Juli warten möchte, könnte hier also schon Antworten auf die dringlichsten Fragen finden.

Dem Vernehmen nach soll Shyamalan den Comic aber nur als lose Inspirationsquelle verwendet und nicht direkt verfilmt haben. Wie viel Sandcastle am Ende wirklich in Old steckt, in dem sich Embeth Davidtz (Armee der Finsternis) und Gael García Bernal (Mozart in the Jungle) ebenso blicken lassen wie Senkrechtstarterin Thomasin McKenzie (True History of the Kelly Gang), Alex Wolff (Hereditary) und Abbey Lee (Lovecraft CountryMad Max: Fury RoadThe Dark Tower), wird sich also erst noch zeigen müssen.

©Universal

Geschrieben am 27.05.2021 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Plane
Kinostart: 02.02.2023In Pilot Brodie Torrances (Gerard Butler) Flugzeug schlägt bei einem schweren Sturm der Blitz ein und alle Instrumente fallen aus. Nach der Notlandung auf einer Insel st... mehr erfahren
Arboretum
Kinostart: 09.02.2023Eine perspektivlose Dorfjugend an der ehemaligen DDR-Grenze, zwischen Neonazis, Jugendclub und Dorffesten: Erik und sein bester Kumpel Sebastian haben in ihrem kleinen Do... mehr erfahren
Knock at the Cabin
Kinostart: 16.02.2023Es soll eine Auszeit vom Alltag für die Familie sein – der Urlaub in der einsam gelegenen Holzhütte, abgeschnitten von der Außenwelt. Doch dann tauchen vier unheimli... mehr erfahren
Evil Dead Rise
Kinostart: 20.04.2023„Evil Dead Rise“ verlagert die Handlung aus den abgelegenen Wäldern in die große Stadt: Der Film erzählt die verstörende Geschichte zweier entfremdeter Schwestern... mehr erfahren