Phantasm – Star Wars: Das Erwachen der Macht-Regisseur J.J. Abrams restauriert Original

Am Donnerstag startet mit Star Wars: Das Erwachen der Macht die mittlerweile 7. Episode, auf die es das Franchise in den letzten 38 Jahren gebracht hat. Seit Luke Skywalker, Prinzessin Leia und Han Solo gemeinsam auf der Kinoleinwand unterwegs waren, sind allerdings schon mehr als drei Jahrzehnte vergangen. Für die Regie zeichnete dieses Mal niemand Geringeres als J.J. Abrams verantwortlich, der schon Star Trek neues Leben einhauchen durfte. Der Bösewicht, den Abrams in Star Wars: Das Erwachen der Macht mit der guten Seite kollidieren lässt, soll von einem seiner Lieblingsfilme worden sein – Phantasm von Don Coscarelli (John Dies at the End), der 1979 das Licht der Leinwand erblickte. Und weil die Produktion inzwischen auch bereits über 35 Jahre auf dem Buckel hat, wollte Abrams sich selbst und vielen Fans einen Gefallen tun und Phantasm (Das Böse) restaurieren sowie in 4k umwandeln. Demnächst erwartet Euch der Genrefilm also zum ersten Mal in gestochen scharfer Bildqualität und als hochauflösende Blu-ray Disc-Premiere

phantasm656h

Geschrieben am 16.12.2015 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): News



Arboretum
Kinostart: 09.02.2023Eine perspektivlose Dorfjugend an der ehemaligen DDR-Grenze, zwischen Neonazis, Jugendclub und Dorffesten: Erik und sein bester Kumpel Sebastian haben in ihrem kleinen Do... mehr erfahren
Knock at the Cabin
Kinostart: 09.02.2023Es soll eine Auszeit vom Alltag für die Familie sein – der Urlaub in der einsam gelegenen Holzhütte, abgeschnitten von der Außenwelt. Doch dann tauchen vier unheimli... mehr erfahren
Evil Dead Rise
Kinostart: 20.04.2023„Evil Dead Rise“ verlagert die Handlung aus den abgelegenen Wäldern in die große Stadt: Der Film erzählt die verstörende Geschichte zweier entfremdeter Schwestern... mehr erfahren