Raised by Wolves – HBO will mehr: Serie von Alien-Schöpfer Ridley Scott bekommt zweite Staffel

Wenn uns Ridley Scott schon nicht im Kino mit neuen Science Fiction-Geschichten beehren darf, dann doch wenigstens im TV. Seit Mittwoch läuft seine für HBO Max auf den Weg gebrachte Serie Raised by Wolves auch in Deutschland – nur Wochen nach dem Start in den USA. Ebenso schnell steht jetzt fest, dass es weitergehen und Nachschub geben wird. Denn Warner Bros. und HBO Max haben sich offiziell auf die Bestellung einer weiteren Staffel verständigt, die das Werk von Alien-Schöpfer Ridley Scott 2021 in die zweite Runde führt – obwohl Raised by Wolves in den USA noch zwei Episoden vom ersten Staffelfinale entfernt ist. Die Serie erzählt von zwei Androiden – Mutter und Vater – auf einem mysteriösen neuen Planeten. Sinn und Zweck ihres Daseins ist die Aufzucht und Pflege einer neuen Generation von Menschen. Doch schnell zeigt sich, dass das logische Denken der Androiden und die religiösen Ambitionen ihrer menschlichen Schützlinge nur schwer in Einklang zu bringen sind und eine Katastrophe am Horizont lauert. Zurück können sie nicht mehr, denn die Erde ist seit einem Krieg vollkommen zerstört. Doch dann tauchen die großen bösen Wölfe auf und treiben die Menschen wieder in die schützenden Arme von Mutter zurück.

Um zu wissen, wie sehr Ridley Scott die Geschichte am Herzen liegt, genügt schon Blick in seine umfassende Filmografie. Denn erstmals seit mehr als 50 Jahren führte der Filmemacher wieder bei einer Fernsehserie Regie, setzte die ersten beiden Episoden von Raised by Wolves in Szene. Drei weitere wurden von seinem Sohn Luke Scott (Der Marsianer) auf Film gebannt. Angekündigt wurde die Serie 2018 noch bei TNT, lange bevor 20th Century Fox von Disney aufgekauft und der Warner-Streamingdienst HBO Max ins Leben gerufen wurde. Durch einen Deal ging Raised by Wolves 2019 schließlich in den Besitz von HBO Max über. Aber nur in den USA, denn hierzulande ist die Serie wie ursprünglich angekündigt bei TNT zu sehen. Die Serie vereint Elemente aus HBO’s Westworld mit dem Sci/Fi-Horror aus Scotts Alien-Reihe oder Prometheus und wird angeführt von Travis Fimmel, der vielen eher als Ragnar Lothbrok aus der Erfolgsserie Vikings bekannt sein dürfte.

©HBO Max

Geschrieben am 18.09.2020 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): News



Jurassic World: Ein neues Zeitalter
Kinostart: 09.06.2022In diesem Sommer erreicht die Jurassic-Ära ihr episches Finale. Die Dinosaurier leben seit den Ereignissen auf Isla Nublar frei auf dem Festland. Ein gigantisches Ringen... mehr erfahren
Black Phone, The
Kinostart: 23.06.2022Ein schalldichter Kellerraum. Ein defektes Telefon. Niemand kann den 13-jährigen Finney Shaw (Mason Thames) schreien hören, als er von einem sadistischen Serienmörder ... mehr erfahren
Bed Rest
Kinostart: 14.07.2022TBA... mehr erfahren
Nope
Kinostart: 21.07.2022Jill (Keke Palmer) und James (Daniel Kaluuya) sind die Eigentümer einer Farm für Hollywood-Filmpferde. Ihre kalifornische Haywood-Ranch, weitab von den ersten Anzeichen... mehr erfahren
Hui Buh und das Hexenschloss
Kinostart: 28.07.202214 Jahre sind vergangen, seit König Julius zu Hui Buh ins Schloss Burgeck eingezogen ist. Während Hui Buh noch immer sehr darunter leidet, als Gespenst eine Lachnummer ... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren