[REC] 2 – Jaume Balagueró über Sequel und das US-Publikum

Mit einem spanischen Einspielergebnis von 13 Millionen Dollar knüpfte [REC] im vergangenen Winter souverän an vergleichbare Genretitel wie Das Waisenhaus (35 Millionen Dollar) oder The Oxford Murders (12 Millionen Dollar) an. Mit Quarantine (Quarantäne) kündigten sich prompt die ersten Zeichen aus Übersee an, den spanischen Horror-Thriller für ein amerikanischen Publikum zu adaptieren. Obwohl als Original noch immer nicht in den US-Kinos gestartet, schickt Sony Pictures die Neuverfilmung bereits am 10. Oktober in den Kampf um die beste Chartplatzierung. Kaum verwunderlich also, dass Jaume Balagueró und Paco Plaza, ihres Zeichens Regisseure des Erstlings, auch weiterhin am Erfolg beteiligt sein wollen. In Zusammenarbeit mit der örtlichen Filmgröße Filmax Entertainment stemmen die beiden Spanier daher demnächst die passende Antwort: [REC] 2. Das Duo hat es bei der Releasierung ganz und gar nicht eilig, wir sie in einem aktuellen Interview mit Fangoria bestätigten. "Wir befinden uns momentan in der Planungensphase. Wenn, wie ich vernommen habe, Quarantine bereits im Oktober in den Kinos startet, befinden wir uns noch nicht einmal in den Dreharbeiten zu unserem Sequel," so Balagueró.

Die beiden Filmemacher wehren sich zudem vehement gegen einen marketing-technischen Vergleich mit Cloverfield, der verwackelte Aufnahmen von Handkameras jüngst erneut ins Rampenlicht der Öffentlichkeit zog. "Es ist eine Schande, schließlich sind wir bereits einige Monate vor Cloverfield gestartet" merkt Balagueró an. Was das Team von der steigenden Anzahl Remakes halte? "Den Amerikanern gehen die Ideen aus. Dies glaube ich nicht nur, es ist eine Tatsache. Es wäre mir lieber gewesen, sie hätten unseren Film mit Untertiteln in den Kinos ausgewertet, anstatt unsere Idee zu kopieren und sich zum Narren zu machen; es scheint dabei fast so, als wäre das amerikanische Publikum schlicht zu faul zum Lesen," so der Spanier. Weiter heißt es: "Sie haben unser Werk in ein Mainstream-Produkt verwandelt, das in Arthouse-Kinos und mit möglicher Untertitelung ebenso erfolgreich funktioniert hätte. Dabei stellen sie sich mit der spanischen Zielgruppe jener Besucher gleich, die keine Texte lesen möchten".

Geschrieben am 07.08.2008 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News, REC



The Green Knight
Kinostart: 28.05.2020Basierend auf der zeitlosen Artussage erzählt The Green Knight die epische Geschichte von Sir Gawain (Dev Patel), König Arthurs gefährlichem und sturen Neffen, der aus... mehr erfahren
Antlers
Kinostart: 04.06.2020In der von Nick Antosca (Channel Zero) auf Papier gebrachten Geschichte wird es um die Lehrerin (Keri Russel) einer vierten Klasse gehen, die sich Sorgen um einen problem... mehr erfahren
Guns Akimbo
Kinostart: 25.06.2020In Guns Akimbo spielt Radcliffe einen jungen Mann, der unverhofft zur Teilnahme an Skizm verdonnert wird. Dabei handelt es sich um ein (Videospiele lassen grüßen) reale... mehr erfahren
Gretel & Hansel
Kinostart: 09.07.2020Wie in der Vorlage führt ein junges Mädchen (Sophia Lillis) ihren Bruder (Sammy Leakey) auf der verzweifelten Suche nach Essen in einen düsteren Wald. Dort stolpern si... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 30.07.2020In Morbius spielt Jared Leto die tragische Figur des Dr. Michael Morbius, der verzweifelt nach einem Gegenmittel für seine seltene Krankheit sucht. Seit einem biochemisc... mehr erfahren
Mortal Kombat Legends: Scorpion’s Revenge
DVD-Start: 28.05.2020In Mortal Kombat Legends: Scorpion’s Revenge finden sich die Champions von Outworld und Earthrealm für einen einmaligen Wettkampf zusammen, der über das Schicksal der... mehr erfahren
Come to Daddy
DVD-Start: 29.05.2020In Come to Daddy spielt Elijah Wood einen Mann in seinen 30ern, der in einer Hütte die angespannte Beziehung zu seinem Vater zu kitten versucht. Doch statt der erhofften... mehr erfahren
You Might Be the Killer
DVD-Start: 29.05.2020Sam (Fran Kranz aus Cabin in the Woods) ist Betreuer des Sommercamps ,,Clear Vista" an einem einsam gelegenen See. Was kann da schon schief gehen? Eine ganze Menge, wie d... mehr erfahren
Countdown
DVD-Start: 05.06.2020Countdown beginnt damit, dass sich die junge Krankenschwester Quinn eine App herunterlädt, von der behauptet wird, sie könne den eigenen Tod vorausbestimmen. Zunächst ... mehr erfahren
The Lodge
DVD-Start: 12.06.2020In The Lodge wird eine werdende Stiefmutter mit den beiden Kinder ihres Verlobten in einer einsamen Berghütte eingeschneit. Gerade, als das Trio untereinander etwas aufz... mehr erfahren