Sin City – Legendary und Frank Miller planen Serie zum Kultcomic

Frank Millers und Robert Rodiguez‘ Abstecher nach Sin City gehörte zu den Kino-Highlights des Jahres 2005. Einen in Schwarz-Weiß gedrehten, den Comicseiten nachempfundenen Noir-Thriller hatte man in dieser Form noch nicht gesehen. Der direkte Nachfolger Sin City: A Dame to Kill For entpuppte sich 2014 dagegen als viel zu spät nachgeschobenes und auch nur mäßig erzähltes Sequel, das nicht einmal seine Kosten wieder decken konnte. Nun will man mit einer eigenen Serie aber zu alter Stärke zurückfinden. Dafür kooperiert Comicschöpfer Frank Miller, der seit der Pleite von Dimension Films und The Weinstein Company wieder im Besitz der Verfilmungsrechte ist, mit Legendary Television (The Expanse, Carnival Row, Lost in Space) und Robert Rodriguez (Alita: Battle Angel), seinem Co-Regisseur bei beiden Filmen. Der Plan sieht mindestens eine Staffel vor, für die Legendary aber noch einen geeigneten TV- oder Streamingpartner finden muss.

Dieser wird auch akzeptieren müssen, dass es darin eher rau und blutig zugeht. Laut Deadline ist aktuell von einem „harten R-Rating“ die Rede. Schon in den beiden Kinofilmen ging es in dieser Hinsicht nicht gerade zimperlich zu. Noch unklar ist dagegen, ob Miller oder Rodriguez selbst als Autoren mitmischen oder die Produktion der Serie lediglich überwachen werden. Nach dem Rechtedebakel mit der Weinstein Company wird Miller die kreative Kontrolle diesmal aber vermutlich nicht mehr so einfach aus der Hand geben wollen. Die Chancen stehen also gut, dass uns demnächst ein würdiges Comeback von Charakteren wie Nancy, Marv, Senator Roark, Dwight oder Jackie Boy bevorsteht. Sehr wahrscheinlich wird dabei auch wieder die optisch beeindruckende, aber langwierige und kostspielige Herstellungsweise der Filme zum Einsatz kommen.

Sin City geht auf die Neo-Noir-Comicreihe von Frank Miller zurück, die 1991 als Bestandteil von Dark Horse Presents Fifth Anniversary Special gestartet und aufgrund der großen Popularität in Dark Horse Presents #51–62 fortgesetzt wurde, zusammengefasst in 13 Bänden. Viele weitere Geschichten im Sin City-Universum sollten folgen. Die gleichnamige Kinoadaption von Robert Rodriguez und Frank Miller erwies sich 2005 als Kassenschlager und machte Sin City weit über das Comic-Publikum hinaus bekannt.

Jetzt geht Sin City als Serie weiter! ©Splendid Film

Geschrieben am 16.11.2019 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News, Sin City



Arboretum
Kinostart: 09.02.2023Eine perspektivlose Dorfjugend an der ehemaligen DDR-Grenze, zwischen Neonazis, Jugendclub und Dorffesten: Erik und sein bester Kumpel Sebastian haben in ihrem kleinen Do... mehr erfahren
Knock at the Cabin
Kinostart: 09.02.2023Es soll eine Auszeit vom Alltag für die Familie sein – der Urlaub in der einsam gelegenen Holzhütte, abgeschnitten von der Außenwelt. Doch dann tauchen vier unheimli... mehr erfahren
Evil Dead Rise
Kinostart: 20.04.2023„Evil Dead Rise“ verlagert die Handlung aus den abgelegenen Wäldern in die große Stadt: Der Film erzählt die verstörende Geschichte zweier entfremdeter Schwestern... mehr erfahren