Stephen King’s ES – Es hat begonnen: Zahlreiche Bilder vom Set der Neuverfilmung aufgetaucht

Spread the love

Nicht jeder Clown hat die Absicht, uns mit Ballons ein Lächeln auf das Gesicht zu zaubern oder uns einfach nur zum Lachen zu bringen. Insbesondere dann nicht, wenn niemand Geringeres als „Es“ im Kostüm steckt. Das unbeschreiblich Böse in Gestalt eines kichernden Zirkusartisten kehrt 2017 als großangelegte Kinoadaption zurück. Selbstverständlich orientiert man sich für dieses Vorhaben vor allem am Roman ES von Stephen King. Ein paar Änderungen sind aber dennoch zu erwarten, wie im Anhang der Meldung die ersten Setbilder verraten. Aus der Stadthalle wurde beispielsweise eine Bibliothek, aus einem Schuhgeschäft eine Metzgerei und das Port Hope Capitol Kino führt nun Filme wie Batman oder Lethal Weapon 2 vor. ES, inszeniert vom argentinischen Mama-Regisseur Andrés Muschietti, wird in den USA im September des nächsten Jahres ausgewertet. Im früheren Klassiker versetzt das Böse in Gestalt eines diabolischen Clowns die kleine Stadt Derry in Angst und Schrecken. Sieben Freunde finden sich zusammen, um gegen „Es“ anzutreten. 30 Jahre lang glauben sie, das unvorstellbare Grauen besiegt zu haben. Doch dann kehrt „Es“ zurück…










Geschrieben am 12.07.2016 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): ES, News