Texas Chainsaw Massacre – Stephen Susco spricht über 3D-Neuauflage

Kaum sind die Verfilmungsrechte von Platinum Dunes an Twisted Pictures gewandert, machte sich Drehbuchautor Stephen Susco (The Grudge) auch schon an die Ausarbeitung der schriftlichen Vorlage. Im Interview mit den Kollegen von Bloody-Disgusting sprach der Amerikaner nun erstmals über das kommende Projekt, das in dreidimensionaler Form über Lionsgate Films ausgewertet werden soll: "Zum aktuellen Zeitpunkt kann ich leider nicht auf das Thema eingehen. Bei meiner Version handelt es nicht um ein Remake oder Sequel der Reihe. Ich mag die bisherigen Ableger von Platinum Dunes. Genau das wird aber auch einer der Gründe sein, weshalb unser Film am Ende ein ganz anderes Biest darstellen wird," erklärt Susco. Platinum Dunes zeichnete in den Jahren 2003 und 2006 bereits für ein Remake (110 Millionen Dollar Einspiel) beziehungsweise Prequel (55 Millionen Dollar Einspiel) der erfolgreichen Horror-Reihe verantwortlich, verlor die Rechte jedoch in diesem Jahr.

Geschrieben am 17.12.2009 von Torsten Schrader



Plane
Kinostart: 02.02.2023In Pilot Brodie Torrances (Gerard Butler) Flugzeug schlägt bei einem schweren Sturm der Blitz ein und alle Instrumente fallen aus. Nach der Notlandung auf einer Insel st... mehr erfahren
Arboretum
Kinostart: 09.02.2023Eine perspektivlose Dorfjugend an der ehemaligen DDR-Grenze, zwischen Neonazis, Jugendclub und Dorffesten: Erik und sein bester Kumpel Sebastian haben in ihrem kleinen Do... mehr erfahren
Knock at the Cabin
Kinostart: 16.02.2023Es soll eine Auszeit vom Alltag für die Familie sein – der Urlaub in der einsam gelegenen Holzhütte, abgeschnitten von der Außenwelt. Doch dann tauchen vier unheimli... mehr erfahren
Evil Dead Rise
Kinostart: 20.04.2023„Evil Dead Rise“ verlagert die Handlung aus den abgelegenen Wäldern in die große Stadt: Der Film erzählt die verstörende Geschichte zweier entfremdeter Schwestern... mehr erfahren