The Dark Crystal: Age of Resistance – Netflix hat keine Kosten und Mühen gescheut

Ein Jahr ist es jetzt schon wieder her, seit bekannt wurde, dass The Jim Henson Company und Netflix an The Dark Crystal: Age of Resistance, einer Serien-Fortsetzung zum düsteren Fantasy-Puppenklassiker Der dunkle Kristall von 1982 arbeiten. Auch wenn sich zuletzt ein Mantel des Schweigens über das Projekt gelegt hatte, war das Team um Brian Henson in der Zwischenzeit natürlich nicht untätig. Während der Dragon Con auf den Status angesprochen, zeigte sich Henson vor allem von der Unterstützung durch Netflix angetan, die alle nötigen Mittel zur Verfügung gestellt hätten, um das Vorhaben auf „die richtige Weise“ anzugehen. „Die Dreharbeiten laufen schon seit letzten November. Es ist so cool, dass sich Netflix dazu bereiterklärt hat, denn so konnten wir die Serie im großen Stil umsetzen“, berichtete Henson dem Publikum. „Ich sage zwar wir, aber ich war so mit Happytime Murders beschäftigt, dass es sich eigentlich um das Projekt meiner Schwester (Lisa) und Halle Stanford handelt. Sie haben in London etwas Großes auf die Beine gestellt.“

„Ich hätte es schon fast nicht mehr für möglich gehalten. Ende der Achtziger sah es so aus, als wären die Zeiten der aufwendigen Filmsets mit ihren unglaublichen Fantasywelten vorbei. Mit CGI geht das heutzutage einfacher und billiger. Aber hier haben sie wirklich alles richtig gemacht. Es ist großartig. Allein die Handwerkskunst, dazu die künstlerischen Qualitäten. Ich hatte befürchtet, all das wäre verloren. Doch jetzt weiß ich – dem ist nicht so! Der Dreh dauert noch für ein paar Wochen an, danach beginnt die Nachbearbeitung.“

Überwacht wird die Serie von Louis Leterrier (Now You See Me, The Incredible Hulk), der auch einige Episoden produzieren und noch dazu in Szene setzen soll. Sein The Dark Crystal: Age of Resistance kehrt für ein brandneues Abenteuer in die Welt von Thra zurück. Als drei Gelflinge die Wahrheit über die schreckliche Macht der Skekse erfahren, brechen sie zu einem epischen Feldzug auf, der die Feuer der Rebellion entzünden und ihre Welt vor dem Untergang bewahren soll. Jeffrey Addiss, Will Matthews (Life in a Year) und Javier Grillo-Marxuach (Lost, The 100) schreiben die Drehbücher.

©Netflix

Geschrieben am 07.09.2018 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Jurassic World: Ein neues Zeitalter
Kinostart: 09.06.2022In diesem Sommer erreicht die Jurassic-Ära ihr episches Finale. Die Dinosaurier leben seit den Ereignissen auf Isla Nublar frei auf dem Festland. Ein gigantisches Ringen... mehr erfahren
Black Phone, The
Kinostart: 23.06.2022Ein schalldichter Kellerraum. Ein defektes Telefon. Niemand kann den 13-jährigen Finney Shaw (Mason Thames) schreien hören, als er von einem sadistischen Serienmörder ... mehr erfahren
Bed Rest
Kinostart: 14.07.2022TBA... mehr erfahren
Nope
Kinostart: 21.07.2022Jill (Keke Palmer) und James (Daniel Kaluuya) sind die Eigentümer einer Farm für Hollywood-Filmpferde. Ihre kalifornische Haywood-Ranch, weitab von den ersten Anzeichen... mehr erfahren
Hui Buh und das Hexenschloss
Kinostart: 28.07.202214 Jahre sind vergangen, seit König Julius zu Hui Buh ins Schloss Burgeck eingezogen ist. Während Hui Buh noch immer sehr darunter leidet, als Gespenst eine Lachnummer ... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren