The Forest – Wo die Angst wächst: Neues Poster und Trailer zum Geister-Schocker

Der Aokigahara gehört nicht zu jenen Attraktionen, die man bei einem gewöhnlichen Japanbesuch unbedingt gesehen haben sollte. Die aus Game of Thrones bekannte Natalie Dormer (Tribute von Panem) lässt sich davon jedoch nicht abschrecken und wagt im von David S. Goyer (Constantine, The Unborn) produzierten The Forest dennoch einen Abstecher in den sagenumwobenen Wald der Selbstmörder. Zwischen uralten Bäumen und unheilvollen Lichtungen lauern hier nämlich nicht etwa seltene Tiere, sondern echte Leichname. Schreckliche Dinge erzählen sich die Menschen über Aokigahara, den berüchtigten Selbstmordwald am Fuß des Mount Fuji. Als die junge Amerikanerin Sara erfährt, dass ihre Zwillingsschwester Jess dort unter mysteriösen Umständen verschwunden ist, spürt sie instinktiv, dass ihre Schwester sich nicht umgebracht hat, sondern wirklich noch lebt.

Ohne zu zögern fliegt Sara nach Japan und macht sich auf die Suche. Sie ignoriert alle Warnungen der Einheimischen, die Wege nicht zu verlassen, und durchstreift zusammen mit dem Journalisten Aiden (Taylor Kinney) das finstere Dickicht. Immerhin finden sie bald Jess’ Zelt – von der Vermissten fehlt weiterhin jede Spur. Stattdessen beginnt der Wald, sich von seiner grausigen Seite zu zeigen …

TF_TEASER_CAMPAIGN_QUAD_MASTER

Geschrieben am 21.12.2015 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News, The Forest