The Last of Us – Kommen Ellie und Joel noch ins Kino? Sam Raimi äußert sich

Spread the love

Mit der dramatischen Geschichte um Ellie und ihren Beschützer Joel rührte Naughty Dog Millionen Spieler auf der ganzen Welt und stellte mit über 200 Game of the Year-Awards einen Rekord auf, den so schnell wohl niemand brechen wird. An anderer Stelle hatte es das für viele beste Spiel aller Zeiten ungleich schwerer. Obwohl im Frühjahr 2014 alles auf eine schnelle Umsetzung der gerade angekündigten Verfilmung hindeutete, fehlt vom versprochenen Kino-The Last of Us bis heute jede Spur. Dabei war mit der aus Game of Thrones bekannten Maisie Williams bereits die passende Besetzung für die verletzliche, bedeutsame Hauptfigur Ellie gefunden. Doch das dürfte jetzt, fast drei Jahre später, wohl hinfällig sein, schließlich ist Williams den Schuhen von Ellie längst entwachsen. Und auch sonst ist man sich aktuell eher uneins darüber, wie es mit dem Projekt weitergehen soll, das groß unter der produzierenden Leitung von Sam Raimi (Evil Dead, Drag Me to Hell) angekündigt wurde. Letzter war es auch, der sich im Gespräch mit IGN jetzt über den Status zu Wort meldete und darin wenig Hoffnung auf eine baldige Umsetzung machte:

„Leider ist es so, dass Neil [Druckmann von Naughty Dog] die Rechte an Sony übertragen hat und ich von Sony lediglich als Produzent engagiert wurde. Deshalb habe ich keine Kontrolle darüber und kann beiden auch nicht helfen, die entstandenen Probleme und Unstimmigkeiten aus der Welt zu schaffen. Die Vision, die Sony für The Last of Us hat, ist nämlich nicht zwangsläufig die von Neil. Ich bin weiter als Produzent involviert, weiß allerdings nicht genau, was das aktuell überhaupt bedeutet.“

„Das Projekt ist zum Stillstand gekommen und ich habe nicht die Macht, etwas daran zu ändern. Wenn sich Sony und Neil einigen, würde ich ihnen aber liebend gern dabei helfen es wieder in Gang zu bringen.“ The Last of Us-Fans müssen also hoffen und Daumen drücken.

c540006c8a736684ee7f59fd541d7961-1200-80

Geschrieben am 16.11.2016 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News, Top News