The Pond – Trailer: Wahnsinniger Professor trifft auf Außerirdische

Spread the love

Der ambitionierte Regisseur Petar Pasic (Sa’rana, bizuterija i po koji kaput, Aleksandra Prijovic: Ja Sam Odlicno) sowie die beiden Drehbuchautoren Stefan Andrejic (Knez Lazar) und Dusan Bulic (Last Drop) haben 2021 einen Sci/Fi-Horrorfilm fertiggestellt, der demnächst endlich erscheinen soll und nun mit einem ersten offiziellen Trailer aufwartet.

The Pond, ein Werk aus Serbien, thematisiert das Leben eines verwitweten Anthropologieprofessors, der zu seinem recht großen Nachteil in Ungnade gerät und seinen Job verliert. Sein Leben verbringt der Mann überwiegend an zwei Orten, wo vor allem Ruhe anzutreffen ist; zum einen in seinem Haus und zum anderen in einem Wohnwagen am Teich, wo er heimlich seine Forschungen fortsetzt.

Der Professor ist felsenfest überzeugt davon, dass er jetzt gerade dabei ist, ein wirklich phänomenales Großereignis aufzudecken, das seiner Ansicht nach sogar schon in baldiger Zukunft zu einer großen Welttragödie werden wird – aber ob er auch wirklich Recht behält?

The Pond – Horror aus Serbien

Mit der Intensivierung seiner geheimen Forschung, von der niemand etwas erfahren darf, nehmen mit der Zeit auch seine Paranoia und Halluzinationen zu, wodurch Wirklichkeit und Einbildung langsam, aber sicher ineinander verschmelzen.

Am Teich trifft der Protagonist schließlich die dort lebenden Bewohner – den recht faulen Bootsmann, den ziemlich gefräßigen Schachspieler, den überaus tollwütigen Hausmeister sowie zwei Mädchen.

Der Professor erkennt allmählich, dass jemand oder etwas Außerirdisches an seiner Arbeit interessiert ist. Doch aus welchem Grund wohl? Und kann er sich wirklich sicher sein, dass es Aliens sind, die ihn ausspionieren? The Pond steht vorerst noch ohne ein deutsches Startdatum da. Doch sobald sich das ändert und hierzulande ein Lizenznehmer respektive Filmverleiher gefunden wurde, werden wir euch selbstverständlich darüber informieren.

Professor aus The Pond verfällt dem Wahnsinn. ©Octane TV

Geschrieben am 04.10.2023 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): News, The Pond