The Reckoning – Neil Marshall ist zurück: Deutscher Trailer erweckt uraltes Grauen

Weil es mit den ganz großen Kino-Blockbustern (Hellboy – Call of Darkness) zuletzt nicht so recht klappen wollte, besinnt sich Neil Marshall jetzt wieder auf jenes Interessengebiet zurück, das ihm offenkundig am besten liegt – unheimliche Filmkost voll blutiger und atemloser Action. Den Anfang macht der durch The Descent – Abgrund des Grauens und Dogsoldiers bekannt gewordene Brite dieses Jahr mit seinem schon beim Fantasy Filmfest aufgeführten Schauerwerk The Reckoning, in dem vermeintliche Hexen nicht mehr nur tatenlos zusehen, wie sie verbrannt und gefoltert werden, sondern gnadenlos zurückschlagen.

Und das hat, so findet Capelight Pictures, eine anständige deutsche Veröffentlichung verdient. Auch diesmal hat sich das beliebte Label aus Gerlach etwas einfallen lassen und eine aufwendige Limited Collector’s Edition im Mediabook inkl. 24-seitigem Booklet zusammengezimmert. Parallel dazu erscheint der Horror-Thriller in der Tradition der Witchsploitation-Klassiker am 28. Mai 2020 natürlich auch regulär auf DVD und Blu-ray Disc.

Etwas Teuflisches erhebt sich

Mit The Reckoning entwirft der The Descent-Schöpfer ein zwischen Hexenverfolgung und Pest angesiedeltes Szenario, das den Spagat zwischen Historien-Drama und modernem Horror-Schocker schaffen will. Und die Chancen stehen gut, dass ihm genau das gelingen könnte.

Nach seinem missglückten Hellboy-Abenteuer mit David Harbour (Netflix‘ Stranger Things) besinnt sich Marshall nämlich endlich wieder auf altbewährte Tugenden zurück und legt mit The Reckoning seinen ersten richtigen Horrorfilm seit dem Jahr 2005 vor. Dazwischen war Marshall für den Endzeit-Actioner Doomsday, das Mittelalter-Epos Centurion und zwei der besten Episoden von HBO’s Game of Thrones: Das Lied von Eis und Feuer zuständig.

Grace Haverstock lebt in einer Zeit des Schreckens. ©Capelight Pictures

Und darum geht es in The Reckoning

Der Film versetzt uns ins Jahr 1665, während in England gerade die Hexenjagd und Beulenpest tobt. Es ist eine Zeit der Entbehrung. Auch für Grace Haverstock, eine junge Witwe, die noch immer unter dem tragischen Selbstmord ihres Ehemannes Joseph leidet.

Zu allem Überfluss wird sie jetzt auch noch von ihrem eifersüchtigen Vermieter fälschlicherweise als Hexe gemeldet, weil sie sich dessen Avancen verweigerte. Wird es ihr gelingen, das Volk davon zu überzeugen, dass sie keine Hexe ist?

Ganz haltlos sind die Vorwürfe, das beweisen erste Szenen im Trailer, aber offenbar nicht. Ist Evelyn womöglich tatsächlich mit dem Teufel im Bunde? Newcomerin Charlotte Kirk, die auch Marshalls Verlobte und Co-Produzentin ist, spielt Grace, die sich der zunehmenden Bedrohungen ihrer Umgebung erwehren muss.

The Reckoning im Mediabook. ©Capelight Pictures

Geschrieben am 31.03.2021 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Antlers
Kinostart: 28.10.2021In der von Nick Antosca (Channel Zero) auf Papier gebrachten Geschichte wird es um die Lehrerin (Keri Russel) einer vierten Klasse gehen, die sich Sorgen um einen problem... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 28.10.2021In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Ghostbusters: Legacy
Kinostart: 18.11.2021Das bislang noch unbetitelte Ghostbusters-Sequel soll von vier Jugendlichen, zwei Mädchen und zwei Jungs, erzählen.... mehr erfahren
Scream
Kinostart: 13.01.2022Fortsetzung der Kultreihe um Maskenkiller Ghostface. Erneut geht im verschlafenen Woodsboro ein unbeschreibliches Übel um - und Sidney Prescott (Neve Campbell), Dewey (D... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 14.01.2022In Morbius spielt Jared Leto die tragische Figur des Dr. Michael Morbius, der verzweifelt nach einem Gegenmittel für seine seltene Krankheit sucht. Seit einem biochemisc... mehr erfahren