The Returned – Auferstanden von den Toten: A&E kündigt Serienremake an

Spread the love

A&E leitet derzeit alles für eine amerikanische Neuauflage zum französischen Mystery-Erfolg The Returned (Les Revenants) in die Wege. Das Bates Motel-Network hat bei Carlton Cuse und Raelle Tucker (True Blood) eine 10 Folgen umfassende erste Staffel bestellt und schickt das Konzept direkt ohne Pilotfolge in Serie. Cuse, der sich für A&E schon um das Psycho-Prequel bemühte, wird die Entstehung des Zombie-Dramas überwachen und zusammen mit Tucker für die Drehbücher der noch fehlenden Episoden sorgen. Die verbleibenden Monate bis zum Produktionsstart im Sommer dürfte das Team nun vor allem mit der Suche nach einem geeigneten Cast verbringen. In der schaurigen Vorlage, die hierzulande exklusiv bei Watchever (die erste Episode gibt es hier zur kostenlosen Probesichtung) gesichtet werden kann, kehren die Verstorbenen ins Reich der Lebenden zurück. Die Teilnahme am täglichen Leben gestaltet sich jedoch schwieriger als gedacht und wird zudem von einer düsteren Mordserie überschattet, die eine ganze Gemeinde in Atem hält.

The Returned räumt mit dem aktuellen Zombie-Image auf und beleuchtet die Reaktionen der Lebenden, nachdem Familienmitglieder und Freunde, die sie schon vor Jahren beerdigt haben, wie aus dem Nichts wieder auftauchen. Die Serie wird vorerst exklusiv bei Watchever zu sehen sein, sowohl in der französischen Originalversion als auch in der deutschen Synchronfassung. In den Vereinigten Staaten und Großbritannien sind bereits heimische Neuauflagen des Stoffes in Arbeit, während Canal+ an der zweiten Staffel des französischen Originals schraubt.

816c1JXWinL._SL1500_

Geschrieben am 30.04.2014 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News