The Witcher: Nightmare of the Wolf – Trailer: Netflix-Film macht Vesemir zum Star!

Er ist Ziehvater, Freund, Retter in der Not und noch dazu älter, erfahrener und weiser als Geralt. Und doch nimmt Vesemir in den Büchern und Spielen zum The Witcher-Universum von Franchise-Gründer Andrzej Sapkowski nur eine eher untergeordnete Rolle ein.

Nicht nur wir finden, dass das ungerecht ist. Denn jetzt tritt er mit The Witcher: Nightmare of the Wolf, einem animierten Prequelfilm, der einzig und allein seiner Person gewidmet ist, endgültig aus dem ziemlich großen Schatten seines deutlich jüngeren, bekannteren Hexenkollegen hervor.

Vesemir ist eben doch mehr als nur Geralts ureigener Sidekick und verlässlicher Verbündeter, zu dem er in den bisherigen Geschichten oft degradiert wurde.

Hat Vesemir hat einmal klein angefangen

„Lange vor Geralt gab es bereits Vesemir“, weiß Netflix und schneidert dessen jüngerem Ich ein komplett eigenes Abenteuer auf den jugendlichen, noch relativ unerfahrenen Leib.

The Witcher: Nightmare of the Wolf führt uns so weit in der Zeit zurück, dass an den Geralt, den wir in The Witcher kennen und lieben gelernt haben, vermutlich noch nicht einmal zu denken war. Aus der offiziellen Beschreibung zum animierten Netflix-Film geht hervor:

„Begleitet Vesemir, einen ziemlich eingebildeten jungen Nachwuchshexer, der sich für bare Münze als Monsterjäger die Nächte um die Ohren schlägt. Als eine gefährliche neue Macht über den Kontinent hereinbricht, muss er auf die harte Tour lernen, dass es bei der Arbeit der Hexer nicht nur um das Geldverdienen geht.“

Draufgängerisch, jung und noch ziemlich grün hinter den Ohren – so haben wir den sonst so beherrschten und einsilbigen Vesemir noch nie gesehen! Seine Chance, sich zu beweisen, soll kommen, als seine Heimat, die Bergfeste Kaer Morhen, in der er später als Fechtmeister arbeiten soll, angegriffen wird. Damals machten menschliche Fanatiker dem bis dahin florrierenden Hexertum schlagartig ein Ende, schlachteten Schüler und Lehrer ab.

Vesemir muss sich mächtigen Dämonen stellen. ©Netflix

Filmstart schon nächsten Monat

Die Folgen für das Hexerdasein waren gravierend und die Feste sollte nie mehr zu alter Stärke zurückfinden. Spieler und Leser kennen diese Geschichte bereits aus den Spielen und Büchern, wo sie allenfalls angeschnitten wird. Den legendären Fall von Kaer Morhen hautnah mitzuerleben, dürfte The Witcher: Nightmare of the Wolf zu einem echten Highlight für Serienkenner machen.

Nur bekommen wir anlässlich der Witcher Con nicht nur einen ersten Teaser-Trailer, sondern mit dem 23. August auch gleich noch den passenden Veröffentlichungstermin präsentiert, den sich The Witcher-Fans vermutlich besonders dick im Kalender anstreichen werden.

Immerhin erwartet uns hier die erste Begegnung mit Killing Eve’s Kim Bodnia als Vesemir, der ihm auch in der kommenden 2. Staffel der Live Action-Serie sein Antlitz leiht – hier wiederum die Stimme.

Und Showrunnerin Lauren Schmidt Hissrich macht uns diese Begegnung besonders schmackhaft: „Wenn man Geralt, diesen ausgewachsenen, 100 Jahre alten Mann trifft, der schon so lange auf sich allein gestellt lebt, fragt man sich unweigerlich, wer ihm all das Wissen beigebracht hat, das er an Ciri weitergibt,“ sagt sie. Aber auch Vesemir hat bekanntlich einmal klein angefangen.

©Netflix

Geschrieben am 10.07.2021 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Nightmare Alley
Kinostart: 20.01.2022Als der charismatische, aber vom Pech verfolgte Stanton Carlisle (Bradley Cooper) auf einem Jahrmarkt die Hellseherin Zeena (Toni Collette) und ihren Mann und Mentalisten... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 17.02.2022In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 31.03.2022Einer der faszinierendsten und widersprüchlichsten Charaktere des Marvel-Universums kommt ins Kino: Der Oscar®-Gewinner Jared Leto verwandelt sich in den rätselhaften ... mehr erfahren
Jurassic World: Dominion
Kinostart: 09.06.2022Jurassic World 3 soll geschichtlich direkt an Jurassic World 2: Das gefallene Königreich anknüpfen.... mehr erfahren
Black Phone, The
Kinostart: 23.06.2022Ein schalldichter Kellerraum. Ein defektes Telefon. Niemand kann den 13-jährigen Finney Shaw (Mason Thames) schreien hören, als er von einem sadistischen Serienmörder ... mehr erfahren
SAW: Spiral
DVD-Start: 27.01.2022Chris Rock (Rush Hour) spielt einen Police Detective bei der Aufklärung einer Reihe grausamer Morde,... mehr erfahren