The Woman in Black

The Woman in Black – Horror im britischen Hinterland: Offizieller Teaser-Trailer

Spread the love

Nebelschwaden umwabern das alte Haus, in dem Daniel Radcliffe (Harry Potter) als Arthur Kipps für Recht und Ordnung sorgen soll. Ob die Gerüchte um die geheimnisvolle Frau in Schwarz wahr sind, die auch nach ihrem Tod noch ihr Unwesen treiben sind, zeigt sich ab sofort im atmosphärischen Teaser-Trailer zur britischen Romanverfilmung The Woman in Black. CBS Films konnte die Auswertungsrechte an dem Projekt sichern und wertet die 17 Millionen Dollar teuere Regiearbeit von Eden Lake Regisseur James Watkins ab dem kommenden Frühjahr in amerikanischen Lichtspielhäusern aus. Ein deutscher Starttermin ist zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht angekündigt. Die Vorlage erschien im Jahr 1983 und wurde 1989 bereits als TV-Film umgesetzt. Erzählt wird folgende Handlung: Nach dem Tod einer alten Dame wird ein Mitarbeiter eines Maklerbüros zu ihrem Haus geschickt, um es unter die Lupe zu nehmen. In dem kleinen Ort angekommen ist er erstaunt, dass niemand über die alte Dame reden oder auch nur in die Nähe ihres Hauses gehen will. Ein alter und unheilvoller Fluch scheint auf dem Gebäude zu liegen.

Geschrieben am 17.08.2011 von Torsten Schrader
Kategorie(n): Frau in Schwarz, Die, News