Woman in Black

The Woman in Black – Horror-Thriller mit Daniel Radcliffe scheitert an italienischen Kinokassen

Spread the love

In den USA war die Romanverfilmung The Woman in Black bereits über 50 Millionen Dollar an Einnahmen wert und auch in Großbritannien dürfen sich Daniel Radcliffe und Jane Goldman über beachtliche Zahlen freuen. Lediglich in Italien wollte der Kinostart der Buchverfilmung nicht so recht zünden, wie nun auch die offiziellen Einspielergebnisse belegen. Bei 240 Kopien und einem Sschnitt von eher schwachen 2.000 Dollar wurde ein Einspielergebnis unterhalb der 500.000 Dollar Zone erzielt, was nur für den siebten Platz der italienischen Kinocharts ausreichte. Für Hammer Films sollte dies allerdings kein Grund zur Traurigkeit sein, immerhin steuert The Woman in Black weltweit mittlerweile auf die 100 Millionen Dollar Grenze zu und das bei Produktionskosten von 17 Millionen Dollar. Außerdem stehen noch einige wichtige Kinostarts offen, zum Beispiel auch die Veröffentlichung bei uns in Deutschland am 29. März dieses Jahres.

Geschrieben am 08.03.2012 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): Frau in Schwarz, Die, News