Wrong Turn – Freigabe erteilt: Franchise-Neustart steht vor Veröffentlichung

Fast hätte es noch dieses Jahr mit der Premiere von Constantin Films Wrong Turn-Reboot The Foundation geklappt. Dass hinter den Kulissen unaufhörlich an der Fertigstellung und baldigen Veröffentlichung gearbeitet wird, beweist die jetzt erfolgte MPA-Einstufung, die ein R-Rating für den offenbar gewohnt blutrünstigen Backwoods-Slasher ergab. Etwas anderes hätte uns in diesem Fall auch sehr überrascht, denn schon die Vorgänger zeichneten sich durch ihren übermäßig hohen Blutgehalt aus, kamen deshalb hierzulande auch immer wieder mit der Zensur in Berührung. Um überhaupt eine offizielle Heimkino-Veröffentlichung gewährleisten zu können, mussten Wrong Turn 2 bis 5 zum Teil erhebliche Kürzungen über sich ergehen lassen. Erst der 2015er Wrong Turn 6: The Last Resort erschien wieder ungeschnitten, was diesen Film und Wrong Turn zu den einzigen ungekürzt freigegebenen Ablegern der Reihe macht. Im Wrong Turn: The Foundation getauften Franchise-Neustart legen Three Fingers und seine Mutanten-Kameraden jetzt aber erstmal eine Pause ein. Stattdessen begegnen wir der Foundation, einer mysteriösen und von der Außenwelt abgeschnittenen Glaubensgemeinschaft, die keinen Spaß versteht, wenn es um Eindringlinge geht.

Bislang das Markenzeichen: Die Mutanten aus „Wrong Turn“. ©Constantin

Sie liefert im Reboot von Mike P. Nelson die Grundlage für einen neuen Wald und Wiesen-Albtraum im Stile von Rob Schmidts Original. In Nelsons Film nimmt der Wanderausflug von Jes (Charlotte Vega aus The Lodgers) und ihren Freunden Darius (Adain Bradley), Milla (Emma Dumont), Adam (Dylan McTee), Gary (Vardaan Arora) und Luis eine unerwartete Wendung, als sie das Gebiet der Foundation, angeführt von Stranger Things‘ Matthew Modine, betreten. Alle Verhandlungsversuche schlagen fehl, denn der Kult behauptet, die Truppe hätte einen der Ihren auf dem Gewissen.

Nun steht Jes vor einer schwerwiegenden Entscheidung: Ist sie bereit dazu, einen hohen Preis für die Freiheit ihrer Freunde zu bezahlen? Warten im nächsten Wrong Turn also nicht mehr Mutanten, sondern verrückt gewordene Einsiedler auf Darsteller wie Damian Maffei (The Strangers: Prey at Night, Haunt), Bill Sage (Hap and Leonard), Emma Dumont (The Gifted), Valerie Jane Parker (Greenleaf), Chaney Morrow (Haunt) und David Hutchinson (American Horror Story)? Regie führte Mike P. Nelson, der kürzlich schon bei The Domestics Chaos, Wahnsinn und Anarchie verbreitete. Hier dürfte Wrong Turn: The Foundation in nichts nachstehen. Dafür spricht das R-Rating für „sehr blutige Gewalt und grausame, verstörende Bilder.“

Wrong Turn: The Foundation erscheint voraussichtlich 2021 ©Constantin

Geschrieben am 04.11.2020 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Jurassic World: Ein neues Zeitalter
Kinostart: 09.06.2022In diesem Sommer erreicht die Jurassic-Ära ihr episches Finale. Die Dinosaurier leben seit den Ereignissen auf Isla Nublar frei auf dem Festland. Ein gigantisches Ringen... mehr erfahren
Black Phone, The
Kinostart: 23.06.2022Ein schalldichter Kellerraum. Ein defektes Telefon. Niemand kann den 13-jährigen Finney Shaw (Mason Thames) schreien hören, als er von einem sadistischen Serienmörder ... mehr erfahren
Bed Rest
Kinostart: 14.07.2022TBA... mehr erfahren
Nope
Kinostart: 21.07.2022Jill (Keke Palmer) und James (Daniel Kaluuya) sind die Eigentümer einer Farm für Hollywood-Filmpferde. Ihre kalifornische Haywood-Ranch, weitab von den ersten Anzeichen... mehr erfahren
Hui Buh und das Hexenschloss
Kinostart: 28.07.202214 Jahre sind vergangen, seit König Julius zu Hui Buh ins Schloss Burgeck eingezogen ist. Während Hui Buh noch immer sehr darunter leidet, als Gespenst eine Lachnummer ... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren