31 – Dreckig und gnadenlos: Erste Stimmen vom Sundance-Festival, neue Bilder

„Heute ist die Nacht der Nächte! Endlich kann ich das Biest entfesseln,“ freute sich Rob Zombie am Samstag, nur wenige Stunden vor der Sundance-Weltpremiere seiner mit Spannung erwarteten Genre-Rückkehr 31. Hat sich das Warten gelohnt? Für The Lords of Salem musste der Haus der 1000 Leichen– und Halloween-Macher zum Teil harsche Kritik einstecken. Der übernatürliche Horror-Thriller wusste zwar durch optische Reize zu überzeugen, stieß seinen Fans aber mit einer schwer verdaulichen, unspannenden Handlung vor den Kopf. Mit 31 will er nun Wiedergutmachung leisten und endlich die Rückkehr zu seinen blutigen, rohen Wurzeln vorlegen. Dass dieser Wunsch tatsächlich in Erfüllung gegangen sein könnte, beweisen die ersten Pressetimmen aus den USA. So schreibt etwa Joblo: „Gore-hounds und Horrorfans werden jede Sekunde von 31 lieben. Es regnet eimerweise Blut, Kettensägen-Duelle, Enthauptungen und vieles mehr. Produktionsdesign und Kameraarbeit fühlen sich trotz begrenzter Mittel sehr hochwertig an“ Auch Crave ist begeistert: „Rob Zombie drückt diesem altbekannten Konzept seinen eigenen Stempel auf und brennt ein Amoklauf-Feuerwerk ab, das in vieler Hinsicht einen (beabsichtigten) Angriff auf die Sinne darstellt.“

Fright File sieht das Gesehene kritischer: „31 ist verrückt, aber auch ein großes Durcheinander. Den Charakteren wird im Vorfeld zu wenig Beachtung geschenkt, weshalb uns egal ist, ob sie leben oder sterben. Die Bösewichte (darunter Namen wie Doom-Head, Death-Head und Psycho-Head) wirken dagegen wie uninspirierte Kopien des Firefly-Klans aus Haus der 1000 Leichen oder The Devil’s Rejects. Zombie beweist jedoch ein gutes Händchen für Retro-Soundtracks und punktet mit einer sehr eigenwilligen, karnevalistischen Atmosphäre.“

31mf
12552702_10153550870008323_6947656461579702171_n

Geschrieben am 25.01.2016 von Torsten Schrader
Kategorie(n): 31, News, Top News




  • bembelkipper

    Rob Zombie hat seinen Zenit übergangen. Es war ja ganz nett verrückt Haus der 1000 Leichen und auch der Devils Reject, aber mittlerweile öden mich seine Filme nur noch an. Immer das gleiche und nichts wirklich neues mehr. Schade, da hätte mehr kommen können

    • Tom

      Hast du den Film schon gesehen?


Wolves at the Door
Kinostart: 02.03.2017Wenn die Nacht einbricht, fangen die Wölfe an zu jagen. In Wolves at the Door versammeln sich vier Freunde in einer eleganten Villa, um eine letzte gemeinsame Party zu f... mehr erfahren
Kong: Skull Island
Kinostart: 09.03.2017Als Grundlage für Kong: Skull Island dient ein Skript aus der Feder von John Gatins und Max Borenstein, das einen jungen Mann auf eine mysteriöse Insel, die Heimat des ... mehr erfahren
Within
Kinostart: 23.03.2017Within folgt einer jungen Familie beim Umzug in ein neues Haus, dessen frühere Bewohner einem in den Wänden lebenden Killer zum Opfer gefallen sind. ... mehr erfahren
Life
Kinostart: 23.03.2017In Life steht die sechsköpfige Crew einer internationalen Raumstation steht kurz vor einer der wichtigsten Entdeckungen der Menschheitsgeschichte: dem ersten Beweis extr... mehr erfahren
Ghost in the Shell
Kinostart: 30.03.2017Die Verfilmung zu Ghost in the Shell spielt in einer düsteren, futuristischen Zukunft. Technologie und Chirurgie sind inzwischen so weit fortgeschritten, dass viele Mens... mehr erfahren
31
DVD-Start: 02.03.2017Rob Zombie's 31 behandelt die blutigen Geschehnisse um fünf Menschen, die während der letzten Tage vor Halloween entführt und anschließend in eine handgemachte Hölle... mehr erfahren
Missionary
DVD-Start: 09.03.2017Katherine (Dawn Olivieri) lebt mit ihrem Sohn Kesley (Connor Christie) nach der Trennung von ihrem Mann zurückgezogen. Eines Tages lernt sie den freundlichen mormonische... mehr erfahren
The Darkness
DVD-Start: 13.03.2017 The Darkness von Wolf Creek-Regisseur Greg McLean basiert auf wahren Begebenheiten und erzählt von einer Familie, die aus dem Urlaub unwissentlich eine übernatürliche... mehr erfahren
The Monster
DVD-Start: 23.03.2017Ein einsamer Waldabschnitt bei Nacht, strömender Regen und ein verschreckter Wolf, der ihnen ins Auto läuft: Eigentlich wollte die geschiedene und alkoholkranke Kathy i... mehr erfahren
Bedeviled - Das Böse geht online
DVD-Start: 24.03.2017Es ist schon unheimlich, als Nikki ihren engsten Highschool-Freunden eine Einladung schickt, diese App runterzuladen. Denn Nikki ist tot. Ihr Herz ist einfach stehengebli... mehr erfahren