Der dunkle Turm - The Dark Tower

The Dark Tower – Gesichtet: Idris Elba und Matthew McConaughey zeigen sich in ihren Rollen

Ob Idris Elba (The Unborn, Prometheus) und Co-Star Matthew McConaughey in ihren Rollen als Roland Deschain alias The Gunslinger und Man in Black überzeugen werden, bleibt bis Frühjahr 2017 abzuwarten. Dass beide ihren jeweiligen Vorlagen auf visueller Ebene nahe kommen, lässt sich aber bereits jetzt und mit einem Blick ins Innere der Meldung beurteilen. Dort lässt sich neben einem Charakterbild von Idris Elba auch schon ein offizielles Szenenbild mit Matthew McConaughey in Augenschein nehmen. Regie bei The Dark Tower führt übrigens Nikolaj Arcel, bekannt für seinen schwedischen Krimi The Girl With The Dragon Tattoo. Das Drehbuch schrieb der Filmemacher in enger Zusammenarbeit mit Akiva Goldsman (I Am Legend) und Anders Thomas Jensen (Brothers). Das Big Budget-Projekt basiert auf der gleichnamigen Romanreihe von Horror-Altmeister Stephen King. Im ersten Band seiner epischen achtteiligen Fantasyserie durchstreift Roland Deschain, der letzte Revolvermann, auf der Suche nach dem mysteriösen Dunklen Turm eine sterbende Welt.



00029399403300zz-ew1423_612x380-1

Geschrieben am 15.07.2016 von Carmine Carpenito




  • Chris

    Der Mann in Schwarz, ok… aber Roland? Es wird wohl der erwartete Reinfall.

    • Thure

      Idris Elba ist ein genialer Schauspieler. Da sehe ich keinerlei Probleme. Viel mehr macht mir Sorgen das wohl das Budget bei so vielen Verschiebungen stark begrenzt sein wird. Dazu sind ganze Teile der Reihe oft sehr schräg gehalten und damit nicht wirklich Massen tauglich. Nicht (Transformers-)Massen tauglich bedeutet das der erwartete Gewinn niedriger ausfällt womit wir wieder beim stark begrenzten Budget wären. Stark begrenztes Budget bei so einer komplexen und langen Buchreihe bedeutet wieder rum das es div. Einsparungen geben wird und vieles nicht so realisiert werden kann wie es müsste um dem Buch gerecht zu werden – kurz…ja die Verfilmung könnte scheitern. Die Schauspieler werden aber dabei das aller geringste Problem sein bzw. eher gar keins. Da gibt es ganz andere Dinge die mir Sorgen machen.


Resident Evil: The Final Chapter
Kinostart: 26.01.2017Resident Evil: The Final Chapter knüpft direkt an die Handlung aus Resident Evil: Retribution an. Nach den Verlusten, die der letzte Widerstand der Menschheit erleiden m... mehr erfahren
Split
Kinostart: 26.01.2017Das Leben von drei Mädchen wird zum grauenvollen Alptraum, als sie von einem unheimlichen Mann brutal gekidnappt und verschleppt werden. Der Entführer entpuppt sich als... mehr erfahren
Rings
Kinostart: 02.02.2017Der The Ring-Nachfolger Rings befasst sich auf neuartige Weise mit dem grausigen Mythos um das berüchtigte Killervideo und Brunnengeist Samara. Denn hinter dem berüchti... mehr erfahren
The Girl with All the Gifts
Kinostart: 09.02.2017Nach dem Ausbruch einer tödlichen Spore, die aus den Befallenen willenlose „Hungries“ mit akuter Gier auf Menschenfleisch macht, haben sich die Überlebenden in Mili... mehr erfahren
A Cure For Wellness
Kinostart: 23.02.2017In A Cure For Wellness, dem Horror-Comeback von Gore Verbinski (The Ring), fliegt ein Mitarbeiter zur Rettung seines Chefs nach Europa. Das “Wellness Spa”, in dem die... mehr erfahren
Last Shift
DVD-Start: 27.01.2017Die junge Polizistin Jessica soll die letzte Schicht in einer verlassenen Polizeiwache übernehmen in der nur noch altes Beweismaterial lagert. Was die junge Frau zunäch... mehr erfahren
Die Insel der besonderen Kinder
DVD-Start: 02.02.2017Manche Großeltern lesen ihren Enkeln Märchen vor. Was Jacob von seinem Opa hörte, war etwas ganz, ganz anderes … Inzwischen ist Jacob 15 Jahre alt und kann sich kaum... mehr erfahren
The Devil's Hand
DVD-Start: 02.02.2017Die Handlung, geschrieben von Karl Mueller, ist in dem kleinen Städtchen New Bethlehem angesiedelt, das noch immer von den Dorfältesten regiert wird. Merkwürdige Dinge... mehr erfahren
Train to Busan
DVD-Start: 03.02.2017Als Seok-woo (Yoo Gong) morgens mit seiner Tochter in den Korea Train Express Richtung Busan einsteigt, ahnt er nicht was der Tag noch bringen wird. Im Zug bricht ein Vir... mehr erfahren
Ouija: Ursprung des Bösen
DVD-Start: 23.02.2017Ouija 2 ist die direkte Fortsetzung zum Kinohit aus dem Jahr 2014 und erzählt die Geschichte um das Hexenbrett weiter. Inszeniert wurde der Nachfolger durch Genrefilmer ... mehr erfahren