Alle Beiträge aus der Kategorie Fluch der Betsy Bell, Der


Der Fluch der Betsy Bell – Deutsche Webseite öffnet die Pforten

Nicht nur Amerikaner werden heimgesucht, auch Deutsche dürfen sich ab dem 11. Januar auf gruselige Unterhaltung vorbereiten. Die passende Webseite zum Kinostart von An American Haunting ging am gestrigen Tage gespickt mit dem Trailer, Darstellerinfos und weiteren wissenswerten Details online. Bereits am kommenden Freitag finden in vielen CineStar Kinos deutschlandweit Previews statt, die auch ein kostenloses Bier unter dem Motto "CineMen" beinhalten. Tennessee, im Jahre 1818. Nach einem erbitterten Streit mit einer als Hexe verschrienen Bäuerin liegt plötzlich ein Fluch auf der Familie des Farmers John Bell (Donald Sutherland) und seiner Frau Lucy (Sissy Spacek). Eine unsichtbare und unbarmherzige Macht dringt in das Leben der braven Sippe ein, malträtiert besonders Familienoberhaupt John und die halbwüchsige Tochter Betsy (Rachel Hurd-Wood). Unsere Filmkritik findet Ihr hier.

Donnerstag, 04.01.2007


Der Fluch der Betsy Bell – 30 Freikarten für die Previews zu gewinnen

Für den kühlen Start in den Dezember noch nichts geplant? Dann haben wir die beste Gelegenheit für Euch, den mysteriösen Horror-Thriller An American Haunting bereits einen Monat vor dem eigentlichen Kinostart in Betracht zu nehmen. Gemeinsam mit dem Splendid Filmverleih verlosen wir jeweils 5×2 Freikarten für die Der Fluch der Betsy Bell Previews in Berlin (04.12, 20 Uhr, Cinestar Potsdamer Platz), München (04.12, 21 Uhr, Gabriel) und Hamburg (04.12, 19:30 Uhr, Ufa Grindel). Eile ist geboten, denn bereits am Sonntag ist Einsendeschluss. Um Deine Chance wahrzunehmen, hier für das Gewinnspiel klicken. Ganz wichtig: die gewünschte Stadt hinter Deinem Namen nicht vergessen! Tennessee, im Jahre 1818. Nach einem erbitterten Streit mit einer als Hexe verschrienen Bäuerin liegt plötzlich ein Fluch auf der Familie des Farmers John Bell (Donald Sutherland) und seiner Frau Lucy (Sissy Spacek). Eine unsichtbare und unbarmherzige Macht dringt in das Leben der braven Sippe ein, malträtiert besonders Familienoberhaupt John und die halbwüchsige Tochter Betsy (Rachel Hurd-Wood).

Dienstag, 28.11.2006


An American Haunting – Der Fluch des lachenden Publikums

Hui, da hat Splendid aber ganz tief in den Fundus unsinniger Filmtitel gegriffen. An American Haunting, statt Dezember nun erst ab Anfang Januar in den deutschen Kinos, trägt ab sofort den amüsanten Namen Der Fluch der Betsy Bell – An American Haunting. Bravo! Beim Film von Courtney Solomon handelt es sich um die Verfilmung der uralten Legende einer Hexe in den USA. Im nächsten Jahr folgt mit Our Family Troubles ein Mystery-Drama mit Reese Witherspoon in der Hauptrolle, natürlich auf der gleichen Legende beruhend. Das neue deutsche Poster findet Ihr anbei. Nach einem erbitterten Streit mit einer als Hexe verschrieenen Bäuerin liegt plötzlich ein Fluch auf der Familie des Farmers John Bell (Donald Sutherland) und seiner Frau Lucy (Sissy Spacek). Eine unsichtbare und unbarmherzige Macht dringt in das Leben der braven Sippe ein, malträtiert besonders Familienoberhaupt John und die halbwüchsige Tochter Betsy (Rachel Hurd-Wood). Mit der Zeit wird der Geist immer mächtiger und aggressiver, die Qualen der Bells steigern sich ins Unerträgliche. Ein gespenstischer, blutrünstiger Wolf streift um das Haus, ominöse Stimmen ertönen, bis ein Vorzeichen am Horizont auftaucht.

 

Montag, 30.10.2006


An American Haunting – Nicht mehr in diesem Jahr

Wie Splendid Film in einer aktuellen Meldung bekannt gab, wird der Mystery-Thriller An American Haunting nicht mehr in diesem Jahr starten. Mit kleiner Verspätung trifft der Film dann erst am 11. Januar 2007 auf die deutschen Kinos. Die Konkurrenz mit The Covenant am 21. Dezember war dem kleinen Verleih wohl doch zu groß, wird am 11. Januar mit Filmen wie Inland Empire, The Messengers und Lady Vengeance jedoch auch nicht geringer. Nach einem erbitterten Streit mit einer als Hexe verschrieenen Bäuerin liegt plötzlich ein Fluch auf der Familie des Farmers John Bell (Donald Sutherland) und seiner Frau Lucy (Sissy Spacek). Eine unsichtbare und unbarmherzige Macht dringt in das Leben der braven Sippe ein, malträtiert besonders Familienoberhaupt John und die halbwüchsige Tochter Betsy (Rachel Hurd-Wood). Mit der Zeit wird der Geist immer mächtiger und aggressiver, die Qualen der Bells steigern sich ins Unerträgliche. Ein gespenstischer, blutrünstiger Wolf streift um das Haus, ominöse Stimmen ertönen, bis ein Vorzeichen am Horizont auftaucht.

Donnerstag, 19.10.2006


An American Haunting – Horrorfilme braucht das Land

Splendid Entertainment wird in Zukunft wieder Kinofilme in den deutschen Lichtspielhäusern auswerten. In den Jahren vor 2004 war die 20th Century Fox für diese Aufgabe zuständig. Splendid will Kinostarts nun in Eigenregie durchführen. Die ersten drei Titel stehen bereits fest, die, als hätte man es schon geahnt, natürlich dem Horror-Genre zuzuordnen sind. Den Anfang macht Filmax's Horror-Thriller Fragile, der am 9. November diesen Jahres in den Kinos starten soll und mit Calistra Flockhart in der Hauptrolle auftrumpfen kann. Wenige Wochen später, am 30. November, starten dann Christopher Smith's Severance in den Kinos. Smith war im Jahr 2005 für das U-Bahn-Abenteuer Creep verantwortlich. Als dritten Film im Bunde präsentiert der Verleih den Film An American Haunting – um den sich diese News ja hauptsächlich dreht -, der als letzter Zögling am 21. Dezember starten wird. Na wenn das keine guten Nachrichten sind!

An American Haunting handelt von der angeblich wahren Geschichte um die Bell Hexe, die Anfang des 19. Jahrhunderts eine Familie heimsuchte und deren Leben zu einem wahren Albtraum werden ließ. Smith lässt in Severance die Waffenhändler tanzen. Die "lustigen" Menschen werden nach Osteuropa geschickt, wo eine Bande verrückter Ex-Soldaten bereits auf sie wartet. Das Blutbad kann beginnen…

Als ein Krankenhaus für Kinder geschlossen werden soll, verzögert sich die Schließung, weil durch einen Zugunfall alle Betten der umliegenden Krankenhäuser, in die die Kinder verlegt werden sollten, belegt sind. Amy – Hauptfigur in Fragile, eine Schwester, kommt aus London, um beim Umzug zu helfen. Bald stellt sie fest, daß es in dieser Klinik, in der die meisten Geräteschafen bereits demontiert wurden, etwas Unheimliches geben muß, denn die Kinder fürchten sich. Vermutlich liegt die Ursache hierfür in der sechsten Etage, die seit nunmehr 40 Jahren verschlossen ist.

Mehr Infos und Bilder zum jeweiligen Film erscheinen durch einen Klick auf den Filmtitel.

 

Montag, 26.06.2006


An American Haunting – Hexe findet ein Zuhause

An American Haunting, der am 5. Mai endlich in den amerikanischen Kinos startete und für den kleinen US-Publisher Freestyle zum Erfolg wurde, hat ein deutsches Zuhause gefunden. Splendid Film wird dem mysteriösen Abenteuer Unterschlupf gewähren. Falls Splendid den Vertriebdeal mit 20th Century Fox nutzt, der beeinhaltet, dass alle Kinofilme des ansonsten auf DVDs spezialisierten Verleihers über Fox ausgewertet werden, steht einem Kinostart (vielleicht noch in diesem Jahr) nichts mehr im Wege. Der Film mit Donald Sutherland und Sissy Spacek in den Hauptrollen handelt von der angeblich wahren Geschichte um die Bell Hexe, die Anfang des 19. Jahrhunderts eine Familie heimsuchte und deren Leben zu einem wahren Albtraum werden ließ. Den Mythos kennt in den Vereinigten Staaten fast jedes Kind, und An American Haunting ist bei weitem nicht die erste Verfilmung des Themas. Neben dem in Deutschland unveröffentlichten Low-Budget-Film The Bell Witch Haunting befasst sich Resse Witherspoon im Familiendrama My Family Troubles demnächst mit der selben Geschichte.

Freitag, 26.05.2006


An American Haunting – Platz 3 in den USA

Am vergangenen Wochenende lief An American Haunting auch in den US-Kinos an, nachdem er bereits in Grossbritannien erfolgreich unterwegs war. Der Geisterfilm schlägt sich überraschend gut. Am ersten Wochenende konnte „Haunting“ in nur 1650 Kinos 5,8 Millionen Dollar einspielen. Der Kopienschnitt betrug somit also gute 3’500$. Wenn der Streifen in den nächsten Wochen stabil bleiben würde, wären die Produktionskosten von rund 15 Millionen Dollar locker wieder drin. Wann und ob der Film auch in unseren Kinos zu sehen sein wird, steht leider noch nicht fest. Sissy Spacek, Donal Sutherland & Rachel Hurd-Wood übernahmen die Rollen der Familie Bell. Ausserdem im Film dabei: Thom Fell, James D’Arcy, Sam Alexander, Matthew Marsh, Zoe Thorne & Gaye Brown. Dungeons & Dragons-Regisseur Courtney Solomon nahm auch hier wieder auf dem Regiestuhl Platz. Zusätzlich war er auch für das Drehbuch verantwortlich. Die Reviews halten sich momentan die Waage und tendieren zwischen „Sehr gut“ bis „Sehr schlecht“.

Der Film beruht auf einer wahren Begebenheit und handelt von der Familie Bell, die über mehrere Jahre von einer Hexe heimgesucht wurde, die danach ebenfalls den Namen Bell trug.

Dienstag, 09.05.2006


An American Haunting – Neuer Trailer mit HD-Ready

Erst frisch mit einem US-Kinostart ausgestattet, geht auch gleich ein neuer Trailer ins Netz. Apple hat den neuen An American Haunting Trailer natürlich in glasklarem HD-Format hochgeladen, damit auch starke Rechner ins Schwitzen kommen. Über den kleinen Publisher Freestyle startet der Film am 5. Mai in den amerikanischen Kinos. Einen deutschen Verleih konnte man bisher leider nicht ausfindig machen, weshalb vor Ende 2006 auch nicht mit einem Release zu rechnen ist. „Haunting“ beruht auf der Bell Witch Legenden, die in den USA viele Kinder schon seit Jahrzehnten nicht einschlafen lässt. Ähnlich wie in The Blair Witch Project wird eine Familie über viele Jahre von einer Hexe heimgesucht. Das Thema diente bereits als Grundlage für zwei Indiefilme, An American Haunting, und ein Mystery-Drama mit dem Namen Our Family Troubleswir berichteten. Courtney Solomon wagte sich nach einem Totalausfall mit Dungeons & Dragons noch einmal auf den Regiestuhl. Diesmal soll alles besser werden, wovon wir uns anhand von zahlreichen Bildern – und natürlich besagtem Trailer – überzeugen konnten. Plotline: Basiert auf wahren Begebenheiten und handelt von einer Familie, die Anfang des 19. Jahrhunderts von Geistern verfolgt wurde, was damit endete, daß ein Mitglied dieser Familie in den Tod getrieben wurde.

Mittwoch, 29.03.2006


An American Haunting – UK Trailer zu US Geistergeschichte

Zum kommenden Horrorfilm An American Haunting erreichte unsere Kollegen von HollywoodNews heute der offizielle UK Trailer. Dieser ist zwar nicht ganz so lang wie der bisherige USA Trailer, bietet aber einige interessante neue Einblicke zum kommenden Horror-Highlight. Einen deutschen Release gibt es bisher nicht, aber immerhin startet das Hexen-Drama am 5. Mai in den USA. Die angeblich wahre Geschichte um die Hexe mit dem Namen Bell, musste bereits für zwei Filme herhalten und ein weiteres Abenteuer steht bereits in den Produktions-Startlöchern.

Donald Sutherland und „The Ring 2“ Mama Sissy Spacek übernehmen die Hauptrollen im Film, dessen Story folgendermaßen lautet: Der Film beruht auf einer wahren Begebenheit und handelt von der Familie Bell, die über mehrere Jahre von einer Hexe heimgesucht wurde, die danach ebenfall den Namen Bell trug. Reichlich Bilder finden sich in unserer Filmgalerie

Mittwoch, 01.02.2006


An American Haunting – Startet im Mai in den USA

Endlich hat sich ein Studio erbarmt und wird An American Haunting in die US-Kinos bringen. Ein Kinosstart ist für Anfang Mai über den kleinen Publisher Freestyle Releasing geplant. Damit erhöhen sich die Chancen enorm, den Film auch hierzulande auf der großen Leinwand sehen zu können. „Haunting“ beruht auf der Bell Witch Legenden, die in den USA viele Kinder schon seit Jahrzehnten nicht einschlafen lässt. Ähnlich wie in The Blair Witch Project wird eine Familie viele Jahre von einer Hexe heimgesucht. Das Thema diente bereits als Grundlage für zwei Indifilme, An American Haunting und ein Drama mit dem Namen Our Family Troubleswir berichteten. Die Regisseurin, die den schrecklichen Dungeon and Dragons Film zu verbuchen hat, war als Director tätig. Bleibt zu hoffen, dass ihr neues Werk in wesentlich höheren Wertungsregionen anzusiedeln ist.

Der Trailer, den man sich hier ansehen kann, hinterlässt meiner Meinung nach bereits einen sehr positiven Eindruck und macht Lust auf mehr. Donald Sutherland und „The Ring 2“ Mama Sissy Spacek übernehmen die Hauptrollen im Film, dessen Story folgendermaßen lautet: Der Film beruht auf einer wahren Begebenheit und handelt von der Familie Bell, die über mehrere Jahre von einer Hexe heimgesucht wurde, die danach ebenfall den Namen Bell trug. Reichlich Bilder finden sich in unserer Filmgalerie

Montag, 16.01.2006



Midsommar
Kinostart: 26.09.2019Midsommar begleitet Dani (Florence Pugh), Josh (Will Poulter), Christian (Jack Reynor) oder Karin (Anna Åström), die eigens fürs Mittsommerfest ins schwedische Hinterl... mehr erfahren
Ready or Not
Kinostart: 26.09.2019Ready or Not thematisiert das glückliche Leben einer jungen Braut, die die reiche Familie ihres Ehemannes kennenlernt, allerdings auch deren langjährige, grausame Tradi... mehr erfahren
3 From Hell
Kinostart: 27.09.2019Seit der Feldzug von Captain Spaulding, Otis und Baby von der Polizei beendet wurde, sitzt das mörderische Trio im Gefängnis und muss sich für die Verbrechen verantwor... mehr erfahren
We have always lived in the Castle
Kinostart: 03.10.2019American Horror Story-Star Taissa Farmiga (The Final Girls, The Nun) und Alexandra Daddario (Texas Chainsaw 3D, Percy Jackson) spielen die beiden unter Platzangst leidend... mehr erfahren
Joker
Kinostart: 10.10.2019Wie wurde der Joker zu der tragischen Figur, die wir heute kennen? Genau das versucht Todd Phillips mit seiner Ursprungsgeschichte Joker zu ergründen.... mehr erfahren
Im hohen Gras
DVD-Start: 04.10.2019In der Verfilmung der gleichnamigen Novelle von Stephen King und Joe Hill hören die Geschwister Becky und Cal aus einem Feld die Hilfeschreie eines Jungen, der sich im h... mehr erfahren
Texas Chainsaw Massacre - Die Rückkehr
DVD-Start: 10.10.2019Als vier Jugendliche nach dem Abschlussball mit einer Autopanne liegen bleiben, erhoffen sie sich Hilfe in einer nahegelegenen Kleinstadt. Doch eine anfänglich freundlic... mehr erfahren
The Dead Don’t Die
DVD-Start: 24.10.2019Adam Driver, Bill Murray und Chloë Sevigny spielen örtliche Kleinstadt-Polizisten, die sich mit dem plötzlichen Ausbruch einer gefährlichen Zombie-Epidemie konfrontie... mehr erfahren
Charlie Says
DVD-Start: 24.10.2019Selbst Jahre nach den schockierende Morden, die den Namen Charles Manson zum Synonym für das unfassbar Böse gemacht haben, sind Leslie van Routen, Patricia Krenwinkel u... mehr erfahren
Rabid
DVD-Start: 25.10.2019Rose ist eine unscheinbare und zurückhaltende Schneiderin. Ihr größter Wunsch ist es, eine berühmte Designerin zu werden. Dieser Traum scheint zu platzen, als ein sch... mehr erfahren