Alle Beiträge aus der Kategorie Knowing


Knowing – Zwei deutschsprachige Clips aus dem Mystery-Thriller

Ein Unglück jagt das nächste. Kaum ist Nicolas Cage in Knowing einem herabstürzenden Flugzeug entgangen, macht sich der aus diversen Filmen wie Ghost Rider oder Wicker Man bekannte Mime auch schon an die Aufschlüsselung eines mysteriösen Rätsels. Was haben scheinbar unzusammenhängende Zahlenfolgen aus der Vergangenheit mit den Katastrophen dieser Welt gemein? Der geneigte Kinogänger erfährt es bereits ab dem kommenden Donnerstag in den deutschen Lichtspielhäusern, wenn die aktuelle Regiearbeit von Filmemacher Alex Proyas (Dark City) über Concorde Filmverleih auch hierzulande startet. Exklusiv gewähren wir Euch am heutigen Tage einen Blick auf zwei deutschsprachige Clips aus dem Mystery-Thriller – der Flugzeugabsturz und Nicolas Cage beim Entwirren des Zahlencodes. Neben dem Amerikaner spielen unter anderem Rose Byrne (28 Weeks Later, Sunshine) und Filmsohn Chandler Canterbury (Der seltsame Fall des Benjamin Button).

Im Jahre 1958 soll eine Gruppe von Studenten anlässlich der Einweihungsfeier einer neuen Schule Bilder malen, die in einer Zeitkapsel verschlossen werden, um sie Jahrzehnte später erneut zu öffnen. Eine mysteriöse Studentin, die von merkwürdigen Stimmen verfolgt wird, zeichnet auf ihr Papier stattdessen verschiedene Zahlenfolgen… 50 Jahre später wird die Zeitkapsel von einer neuen Generation Schüler geöffnet und die seltsame Botschaft landet in den Händen von Caleb Myles. Sein Vater, Professor Ted Myles (Nicolas Cage), findet schon bald heraus, dass die Zahlen mit exakter Genauigkeit die Todesdaten und Koordinaten von jedem schweren Unglück der letzten 50 Jahre darstellen. Ein Wettkampf gegen die Zeit entsteht – denn ein Unglück, welches Ted und seinen Sohn betrifft, steht noch bevor.

Kategorie(n): Knowing, News
Montag, 06.04.2009


Knowing – Mystery-Thriller von Alex Proyas erobert die US-Kinocharts

An diesem Wochenende wurde Knowing, der neueste Film mit Schauspieler Nicolas Cage (Ghost Rider) in der Hauptrolle, in den US-Kinos gestartet – und das mit Erfolg. Am Startwochenende konnte das von Summit Entertainment produzierte Werk, welches von Regisseur Alex Proyas (I,Robot) in Szene gesetzt wurde, den ersten Platz der amerikanischen Kinocharts besetzen und spielte noch geschätzte 24-25 Millionen Dollar ein. Bei einem Start mit über 3.300 Kopien beträgt der Kopienschnitt sehr gute 7.400 Dollar. Wenn wir von Twilight absehen, handelt es sich hier um das beste Wochenendergebnis eines jeden Films dieser noch sehr jungen Produktionsfirma. Hierzulande wird der Mystery-Thriller am 9. April 2009 in den Kinos starten. An der Seite von Nicolas Cage: Rose Byrne, bekannt aus dem Zombiefilm 28 Weeks Later.

Im Jahre 1958 soll eine Gruppe von Studenten anlässlich der Einweihungsfeier einer neuen Schule Bilder malen, die in einer Zeitkapsel verschlossen werden, um sie Jahrzehnte später erneut zu öffnen. Eine mysteriöse Studentin, die von merkwürdigen Stimmen verfolgt wird, zeichnet auf ihr Papier stattdessen verschiedene Zahlenfolgen… 50 Jahre später wird die Zeitkapsel von einer neuen Generation Schüler geöffnet und die seltsame Botschaft landet in den Händen von Caleb Myles. Sein Vater, Professor Ted Myles (Nicolas Cage), findet schon bald heraus, dass die Zahlen mit exakter Genauigkeit die Todesdaten und Koordinaten von jedem schweren Unglück der letzten 50 Jahre darstellen. Ein Wettkampf gegen die Zeit entsteht – denn ein Unglück, welches Ted und seinen Sohn betrifft, steht noch bevor.

Kategorie(n): Knowing, News
Sonntag, 22.03.2009


Knowing – Zwei weitere Plakatmotive zum Proyas Endzeit-Thriller

Vom Himmel stürzende Flugzeuge, mächtige Explosionen und merkwürdige Zahlenfolgen – dies alles vereint Alex Proyas in seiner aktuellen Regiearbeit Knowing, die ab dem 09. April diesen Jahres über Concorde Film in den deutschen Lichtspielhäusern anlaufen wird. Passend zum baldigen Theatherlauf präsentieren wir im Anhang dieser Meldung zwei internationale Plakatmotive zum Mystery-Thriller. In der Hauptrolle spielt Nicolas Cage (Ghost Rider, The Wicker Man) neben Rose Byrne (28 Weeks Later, Sunshine). Im Jahre 1958 soll eine Gruppe von Studenten anlässlich der Einweihungsfeier einer neuen Schule Bilder malen, die in einer Zeitkapsel verschlossen werden, um sie Jahrzehnte später erneut zu öffnen. Eine mysteriöse Studentin, die von merkwürdigen Stimmen verfolgt wird, zeichnet auf ihr Papier stattdessen verschiedene Zahlenfolgen… 50 Jahre später wird die Zeitkapsel von einer neuen Generation Schüler geöffnet und die seltsame Botschaft landet in den Händen von Caleb Myles. Sein Vater, Professor Ted Myles (Nicolas Cage), findet schon bald heraus, dass die Zahlen mit exakter Genauigkeit die Todesdaten und Koordinaten von jedem schweren Unglück der letzten 50 Jahre darstellen. Ein Wettkampf gegen die Zeit entsteht – denn ein Unglück, welches Ted und seinen Sohn betrifft, steht noch bevor.

 
Kategorie(n): Knowing, News
Mittwoch, 11.03.2009


Knowing – Erster TV-Spot zur Botschaft aus der Vergangenheit

Knowing markiert die neueste Regiearbeit von I, Robot und Dark City Schöpfer Alex Proyas, die ab dem 02. April 2009 über Concorde Filmverleih in den deutschen Lichtspielhäusern anlaufen wird. In dem Mystery-Thriller mimt Nicolas Cage (Ghost Rider, The Wicker Man) neben Rose Byrne (28 Weeks Later, Sunshine) einen besorgten Vater, der um das Überleben seines Sohnes kämpft. Proyas, der aktuell noch mit der Nachbearbeitung des Films beschäftigt ist, widmet sich demnächst dem Sci-Fi/Thriller The Unpleasant Profession of Jonathan Hoag, einer Umsetzung des gleichnamigen Romans von Robert A. Heinlein. Ein neuer TV-Spot zum amerikanischen Kinolauf lässt sich im Anhang begutachten. Im Jahre 1958 soll eine Gruppe von Studenten anlässlich der Einweihungsfeier einer neuen Schule Bilder malen, die in einer Zeitkapsel verschlossen werden, um sie Jahrzehnte später erneut zu öffnen. Eine mysteriöse Studentin, die von merkwürdigen Stimmen verfolgt wird, zeichnet auf ihr Papier stattdessen verschiedene Zahlenfolgen… 50 Jahre später wird die Zeitkapsel von einer neuen Generation Schüler geöffnet und die seltsame Botschaft landet in den Händen von Caleb Myles. Sein Vater, Professor Ted Myles (Nicolas Cage), findet schon bald heraus, dass die Zahlen mit exakter Genauigkeit die Todesdaten und Koordinaten von jedem schweren Unglück der letzten 50 Jahre darstellen. Ein Wettkampf gegen die Zeit entsteht – denn ein Unglück, welches Ted und seinen Sohn betrifft, steht noch bevor.

KNOWING – Warning SD

Kategorie(n): Knowing, News
Freitag, 20.02.2009


Knowing – Der deutsche Kinotrailer und Szenenbilder zum Proyas-Thriller

Nach I, Robot widmen sich Regisseur Alex Proyas (The Crow – Die Krähe), Kameramann Simon Duggan (Stirb langsam 4.0) und Musikkomponist Marco Beltrami (Public Enemy) erneut einem geheimnisvoll Thema. Knowing ist ein Endzeit-Thriller der besonderen Art und verbindet Mystery, Sci-Fi, Suspense und Spannung mit allerlei Actionszenen – wie sich bereits jetzt erahnen lässt. In den Hauptrollen spielen Nicolas Cage (The Wicker Man) und der erst neunjährige Newcomer Chandler Canterbury (Der seltsame Fall des Benjamin Button). Der offizielle Trailer zum deutschen Kinostart findet sich ab sofort an dieser Stelle, neue Szenenbilder im Anhang dieser Meldung. Im Jahre 1958 soll eine Gruppe von Studenten anlässlich der Einweihungsfeier einer neuen Schule Bilder malen, die in einer Zeitkapsel verschlossen werden, um sie Jahrzehnte später erneut zu öffnen. Eine mysteriöse Studentin, die von merkwürdigen Stimmen verfolgt wird, zeichnet auf ihr Papier stattdessen verschiedene Zahlenfolgen… 50 Jahre später wird die Zeitkapsel von einer neuen Generation Schüler geöffnet und die seltsame Botschaft landet in den Händen von Caleb Myles. Sein Vater, Professor Ted Myles (Nicolas Cage), findet schon bald heraus, dass die Zahlen mit exakter Genauigkeit die Todesdaten und Koordinaten von jedem schweren Unglück der letzten 50 Jahre darstellen. Ein Wettkampf gegen die Zeit entsteht – denn ein Unglück, welches Ted und seinen Sohn betrifft, steht noch bevor.

 
 
 
 
 
Kategorie(n): Knowing, News
Donnerstag, 12.02.2009


Knowing – Neue Szenenbilder zum Abenteuer der Zahlenverdreher

Nicht zwei, nicht drei, sondern gleich sechs Autoren haben über eine lange Zeitspanne am Drehbuch des kommenden Mystery-Thrillers Knowing mitgewirkt, unter anderem auch Donnie Darko Schöpfer Richard Kelly und Boogeyman Schreiberling Juliet Snowden. In den Hauptrollen der neuen Alex Proyas (Dark City, I, Robot) Regiearbeiten agieren Nicolas Cage, die aus 28 Weeks Later bekannte Rose Byrne und Jungdarsteller Chandler Canterbury. Passend zum kommenden Start in den deutschen Lichtspielhäusern am 09. April 2009 finden sich im Anhang dieser Meldung abermals Impressionen aus dem Film. Im Jahre 1958 soll eine Gruppe von Studenten anlässlich der Einweihungsfeier einer neuen Schule Bilder malen, die in einer Zeitkapsel verschlossen werden, um sie Jahrzehnte später erneut zu öffnen. Eine mysteriöse Studentin, die von merkwürdigen Stimmen verfolgt wird, zeichnet auf ihr Papier stattdessen verschiedene Zahlenfolgen… 50 Jahre später wird die Zeitkapsel von einer neuen Generation Schüler geöffnet und die seltsame Botschaft landet in den Händen von Caleb Myles. Sein Vater, Professor Ted Myles (Nicolas Cage), findet schon bald heraus, dass die Zahlen mit exakter Genauigkeit die Todesdaten und Koordinaten von jedem schweren Unglück der letzten 50 Jahre darstellen. Ein Wettkampf gegen die Zeit entsteht – denn ein Unglück, welches Ted und seinen Sohn betrifft, steht noch bevor.

 
 
 
 
 
Kategorie(n): Knowing, News
Donnerstag, 05.02.2009


Knowing – Die Furcht ins Gesicht geschrieben: Zweites Kinoplakat

Soeben noch als gefährlicher Diener des Teufels auf den Straßen unterwegs, wird Nicolas Cage in Knowing selbst von übernatürlichen Mächten bedroht. Nach Titeln wie Dark City oder I, Robert markiert der Mystery-Thriller die neueste Regiearbeit des gebürtigen Ägypters Alex Proyas, der das Projekt mit einem Budget von 50 Millionen Dollar im vergangenen Frühjahr inszenierte. Passend zum kommenden Kinostart über Concorde Film veröffentlichte der Verleiher aktuell ein weiteres Postermotiv zum am 09. April diesen Jahres startenden Theaterlauf – wie gewohnt im Anhang dieser Meldung. Im Jahre 1958 soll eine Gruppe von Studenten anlässlich der Einweihungsfeier einer neuen Schule Bilder malen, die in einer Zeitkapsel verschlossen werden, um sie Jahrzehnte später erneut zu öffnen. Eine mysteriöse Studentin, die von merkwürdigen Stimmen verfolgt wird, zeichnet auf ihr Papier stattdessen verschiedene Zahlenfolgen… 50 Jahre später wird die Zeitkapsel von einer neuen Generation Schüler geöffnet und die seltsame Botschaft landet in den Händen von Caleb Myles. Sein Vater, Professor Ted Myles (Nicolas Cage), findet schon bald heraus, dass die Zahlen mit exakter Genauigkeit die Todesdaten und Koordinaten von jedem schweren Unglück der letzten 50 Jahre darstellen. Ein Wettkampf gegen die Zeit entsteht – denn ein Unglück, welches Ted und seinen Sohn betrifft, steht noch bevor.

Kategorie(n): Knowing, News
Donnerstag, 29.01.2009


Knowing – Nicolas Cage beschwört Flugzeuge vom Himmel

Manchmal findet die Zukunft in der Vergangenheit statt – so zumindest in Knowing, dem neuen Mystery-Thriller von I, Robot und Dark City Regisseur Alex Proyas, der ab dem 02. April diesen Jahres auf die Leinwände deutscher Kinosäle treffen wird. Im Film treffen Nicolas Cage und Filmsohn Caleb, gespielt von Chandler Canterbury, auf mysteriöse Zeichen, die fünfzig Jahre zuvor in der Erde vergraben wurden und ein böses Omen für die Zukunft des Gespanns darstellen. Wie verheerend die Auswirkungen dabei ausfallen können, verdeulicht sich abermals in Form zweier Szenenbilder im Anhang dieser Meldung. Im Jahre 1958 soll eine Gruppe von Studenten anlässlich der Einweihungsfeier einer neuen Schule Bilder malen, die in einer Zeitkapsel verschlossen werden, um sie Jahrzehnte später erneut zu öffnen. Eine mysteriöse Studentin, die von merkwürdigen Stimmen verfolgt wird, zeichnet auf ihr Papier stattdessen verschiedene Zahlenfolgen… 50 Jahre später wird die Zeitkapsel von einer neuen Generation Schüler geöffnet und die seltsame Botschaft landet in den Händen von Caleb Myles. Sein Vater, Professor Ted Myles (Nicolas Cage), findet schon bald heraus, dass die Zahlen mit exakter Genauigkeit die Todesdaten und Koordinaten von jedem schweren Unglück der letzten 50 Jahre darstellen. Ein Wettkampf gegen die Zeit entsteht – denn ein Unglück, welches Ted und seinen Sohn betrifft, steht noch bevor.

 
 
Kategorie(n): Knowing, News
Donnerstag, 08.01.2009


Knowing – Zweiter Trailer zum Alex Proyas Mystery-Thriller

Passend zum amerikanischen Plakatmotiv zu Knowing, das wir bereits in der vergangenen Woche vorstellten, gesellte sich nun ein zweiter Filmtrailer zum Promotionreigen, der sich in diversen Qualitätsstufen ab sofort bei Apple bestaunen lässt. Ein hiesiger Kinostart des von Alex Proyas (Dark City, I, Robot) inszenierten und mit Nicolas Cage besetzten Films ist für April 2009 vorgesehen. Im Jahre 1958 soll eine Gruppe von Studenten anlässlich der Einweihungsfeier einer neuen Schule Bilder malen, die in einer Zeitkapsel verschlossen werden, um sie Jahrzehnte später erneut zu öffnen. Eine mysteriöse Studentin, die von merkwürdigen Stimmen verfolgt wird, zeichnet auf ihr Papier stattdessen verschiedene Zahlenfolgen… 50 Jahre später wird die Zeitkapsel von einer neuen Generation Schüler geöffnet und die seltsame Botschaft landet in den Händen von Caleb Myles. Sein Vater, Professor Ted Myles (Nicolas Cage), findet schon bald heraus, dass die Zahlen mit exakter Genauigkeit die Todesdaten und Koordinaten von jedem schweren Unglück der letzten 50 Jahre darstellen. Ein Wettkampf gegen die Zeit entsteht – denn ein Unglück, welches Ted und seinen Sohn betrifft, steht noch bevor.

Kategorie(n): Knowing, News
Freitag, 12.12.2008


Knowing – Die Erde löst sich in Zahlen auf: Offizielles Filmplakat

Nicolas Cage sagt den Mysterien dieser Welt abermals den Kampf an. In Knowing, der neuesten Regiearbeit von Dark City und The Crow Regisseur Alex Proyas, rätselt sich Cage an der Seite von Rose Byrne (28 Weeks Later) und Filmsohn Chandler Canterbury durch einen Mystery-Thriller von Juliet Snowden, welche 2005 bereits für Boogeyman verantwortlich zeichnete und ebenso das Drehbuch zum Poltergeist Remake von Vadim Perelman abliefern wird. Geht bis zum deutschen Kinostart am 02. April 2009 noch einige Zeit ins Land, findet sich das amerikanische Filmplakat ab sofort im Anhang. 1959 in Lexington, Massachusetts: Schüler einer Klasse beschreiben in einem Experiment ihre jeweilige Vision der Zukunft und lagern die Unterlagen in einer Zeitkapsel vor der Schule ein. Fünfzig Jahre später wird diese geöffnet und die Notizen und Zeichnungen von damals werden an die jetzigen Schüler ausgehändigt. Ted Myles Sohn Caleb bekommt ein mysteriöses Blatt Papier, auf dem sich eine scheinbar unkoordinierte Aneinanderreihung von Zahlenkolonnen befindet. Was steckt hinter den Zahlen? Myles findet heraus, dass ein Teil der Zahlen in Zusammenhang mit tragischen Unfällen und Katastrophen mit globalem Ausmaß in der Vergangenheit steht. Einige bezeichnen bestimmte Daten oder die Anzahl der menschlichen Opfer. Ein weiterer Teil der Zahlenfolge scheint auf Ereignisse in der Zukunft hinzuweisen. Gibt es eine Chance, diesen Code zu knacken und die kommenden Geschehnisse zu beeinflussen?

Kategorie(n): Knowing, News
Donnerstag, 04.12.2008


Knowing – Deutscher Teaser zum Nicolas Cage Thriller

Die Zahlen, die den Tod bedeuten. Was in Number 23 bereits für verwirrte Blicke sorgte, stellt Nicolas Cage im Mystery-Thriller Knowing erneut auf eine harte Probe. Concorde Filmverleih wird das kommende Abenteuer von Alex Proyas (I, Robot) ab dem 02. April 2009 in den deutschen Kinos auswerten. Zur Einstimmung auf den kommenden Kinostart findet sich nun auch der deutschsprachige Teaser in unserer Trailershow. 1959 in Lexington, Massachusetts: Schüler einer Klasse beschreiben in einem Experiment ihre jeweilige Vision der Zukunft und lagern die Unterlagen in einer Zeitkapsel vor der Schule ein. Fünfzig Jahre später wird diese geöffnet und die Notizen und Zeichnungen von damals werden an die jetzigen Schüler ausgehändigt. Ted Myles Sohn Caleb bekommt ein mysteriöses Blatt Papier, auf dem sich eine scheinbar unkoordinierte Aneinanderreihung von Zahlenkolonnen befindet. Was steckt hinter den Zahlen? Myles findet heraus, dass ein Teil der Zahlen in Zusammenhang mit tragischen Unfällen und Katastrophen mit globalem Ausmaß in der Vergangenheit steht. Einige bezeichnen bestimmte Daten oder die Anzahl der menschlichen Opfer. Ein weiterer Teil der Zahlenfolge scheint auf Ereignisse in der Zukunft hinzuweisen. Gibt es eine Chance, diesen Code zu knacken und die kommenden Geschehnisse zu beeinflussen?

Kategorie(n): Knowing, News
Dienstag, 04.11.2008


Knowing – Alex Proyas Thriller ab April in deutschen Kinos

Knowing, der neueste Spielfilm von I, Robot und Dark City Regisseur Alex Proyas, wird am 02. April 2009 über Concorde Filmverleih in den deutschen Lichtspielhäusern anlaufen. In dem Mystery-Thriller mimt Nicolas Cage (Ghost Rider, The Wicker Man) neben Rose Byrne (28 Weeks Later, Sunshine) einen besorgten Vater, der um das Überleben seines Sohnes kämpft. Proyas, der aktuell noch mit der Nachbearbeitung des Films beschäftigt ist, widmet sich demnächst dem Sci-Fi/Thriller The Unpleasant Profession of Jonathan Hoag, einer Umsetzung des gleichnamigen Romans von Robert A. Heinlein. 1959 in Lexington, Massachusetts: Schüler einer Klasse beschreiben in einem Experiment ihre jeweilige Vision der Zukunft und lagern die Unterlagen in einer Zeitkapsel vor der Schule ein. Fünfzig Jahre später wird diese geöffnet und die Notizen und Zeichnungen von damals werden an die jetzigen Schüler ausgehändigt. Ted Myles Sohn Caleb bekommt ein mysteriöses Blatt Papier, auf dem sich eine scheinbar unkoordinierte Aneinanderreihung von Zahlenkolonnen befindet. Was steckt hinter den Zahlen? Myles findet heraus, dass ein Teil der Zahlen in Zusammenhang mit tragischen Unfällen und Katastrophen mit globalem Ausmaß in der Vergangenheit steht. Einige bezeichnen bestimmte Daten oder die Anzahl der menschlichen Opfer. Ein weiterer Teil der Zahlenfolge scheint auf Ereignisse in der Zukunft hinzuweisen. Gibt es eine Chance, diesen Code zu knacken und die kommenden Geschehnisse zu beeinflussen?

Kategorie(n): Knowing, News
Donnerstag, 04.09.2008


Knowing – Neuer Trailer zum Mystery-Thriller mit Nicolas Cage

Obwohl noch ein halbes Jahr vergeht, bevor Knowing in den US-Lichtspielhäusern starten wird und aktuell auch noch kein deutscher Starttermin über Concorde Film existiert, wird dennoch nicht mit Videomaterial zum kommenden Mystery-Thriller, der Nicolas Cage (Ghost Rider) in der Hauptrolle zeigt, gegeizt. Im Inneren dieser News wartet ab sofort ein brandneuer Trailer darauf, von geneigten Zuschaueraugen unter die Lupe genommen zu werden. Wer nach der Sichtung des Clips Lust auf mehr bekommen hat, dem sei gesagt, dass der mit rund fünfzig Millionen Dollar produzierte Film laut Verleihangaben im Frühjahr 2009 in hiesigen Kinos starten soll. Im Jahre 1958 soll eine Gruppe von Studenten anlässlich der Einweihungsfeier einer neuen Schule Bilder malen, die in einer Zeitkapsel verschlossen werden, um sie Jahrzehnte später erneut zu öffnen. Eine mysteriöse Studentin, die von merkwürdigen Stimmen verfolgt wird, zeichnet auf ihr Papier stattdessen verschiedene Zahlenfolgen… 50 Jahre später wird die Zeitkapsel von einer neuen Generation Schüler geöffnet und die seltsame Botschaft landet in den Händen von Caleb Myles. Sein Vater, Professor Ted Myles (Nicolas Cage), findet schon bald heraus, dass die Zahlen mit exakter Genauigkeit die Todesdaten und Koordinaten von jedem schweren Unglück der letzten 50 Jahre darstellen. Ein Wettkampf gegen die Zeit entsteht – denn ein Unglück, welches Ted und seinen Sohn betrifft, steht noch bevor.


Kategorie(n): Knowing, News
Dienstag, 02.09.2008


Knowing – Deutscher Kinostart erfolgt im Frühjahr

Die Zahlen, die den Tod bedeuten. Was in Number 23 bereits für verwirrte Blicke sorgte, stellt Nicolas Cage im Mystery-Thriller Knowing erneut auf eine harte Probe. Concorde Filmverleih wird das kommende Abenteuer von Alex Proyas (I, Robot) im Frühjahr 2009 in den deutschen Kinos auswerten, nennt aktuell jedoch noch keinen festen Starttermin. Zur Einstimmung findet sich der englischsprachige Teaser ab sofort in unserer Trailershow. 1959 in Lexington, Massachusetts: Schüler einer Klasse beschreiben in einem Experiment ihre jeweilige Vision der Zukunft und lagern die Unterlagen in einer Zeitkapsel vor der Schule ein. Fünfzig Jahre später wird diese geöffnet und die Notizen und Zeichnungen von damals werden an die jetzigen Schüler ausgehändigt. Ted Myles Sohn Caleb bekommt ein mysteriöses Blatt Papier, auf dem sich eine scheinbar unkoordinierte Aneinanderreihung von Zahlenkolonnen befindet. Was steckt hinter den Zahlen? Myles findet heraus, dass ein Teil der Zahlen in Zusammenhang mit tragischen Unfällen und Katastrophen mit globalem Ausmaß in der Vergangenheit steht. Einige bezeichnen bestimmte Daten oder die Anzahl der menschlichen Opfer. Ein weiterer Teil der Zahlenfolge scheint auf Ereignisse in der Zukunft hinzuweisen. Gibt es eine Chance, diesen Code zu knacken und die kommenden Geschehnisse zu beeinflussen?

Kategorie(n): Knowing, News
Freitag, 25.07.2008


Knowing – Bewegte Bilder zum Nicolas Cage Sci/Fi-Abenteuer

Wenn die Erde mal wieder kurz vor ihrer vollständigen Zerstörung steht, kommt ein alteingessener Leinwandheld wie Nicolas Cage gerade zur rechten Zeit. Der amerikanische Mime wird demnächst in Knowing zu sehen sein, einem neuen Sci/Fi-Thriller unter der Regie von Dark City und I, Robot Schöpfer Alex Proyas, dessen Dreharbeiten in Australien erst kürzlich ein Ende fanden. Nach ersten Szenenbildern, die wir Euch vor einigen Wochen präsentieren konnten, steht dann auch prompt der erste Trailer vor der Tür, welcher mit großen Rätseln und einer an Number 23 erinnernden Handlung aufwartet. Im Jahre 1958 soll eine Gruppe von Studenten anlässlich der Einweihungsfeier einer neuen Schule Bilder malen, die in einer Zeitkapsel verschlossen werden, um sie Jahrzehnte später erneut zu öffnen. Eine mysteriöse Studentin, die von merkwürdigen Stimmen verfolgt wird, zeichnet auf ihr Papier stattdessen verschiedene Zahlenfolgen… 50 Jahre später wird die Zeitkapsel von einer neuen Generation Schüler geöffnet und die seltsame Botschaft landet in den Händen von Caleb Myles. Sein Vater, Professor Ted Myles (Nicolas Cage), findet schon bald heraus, dass die Zahlen mit exakter Genauigkeit die Todesdaten und Koordinaten von jedem schweren Unglück der letzten 50 Jahre darstellen. Ein Wettkampf gegen die Zeit entsteht – denn ein Unglück, welches Ted und seinen Sohn betrifft, steht noch bevor.

Kategorie(n): Knowing, News
Freitag, 04.07.2008


Knowing – Erste Szenenbilder zum Final Destination Abkömmling

In einer Meldungen mit frischen Impressionen vom Filmset am gestrigen Tage erstmals vorgestellt, stehen auch schon die ersten "echten" Szenenbilder zum Sci/Fi-Thriller Knowing vor der Tür, dessen Darsteller-Ensemble mit Nicolas Cage, Rose Byrne, Adrienne Pickering und Chandler Canterbury in den Hauptrollen aufwartet. Wie gewohnt schlägt sich Cage durch ein Action-lastiges Abenteuer, löst Rätsel und zeigt Erstaunen, Angst und Freude – zu sehen im Inneren dieser News. Knowing wird am 30. März 2009 in den amerikanischen Lichtspielhäusern starten, kann aktuell jedoch noch keinen deutschen Starttermin vorweisen. Im Jahre 1958 soll eine Gruppe von Studenten anlässlich der Einweihungsfeier einer neuen Schule Bilder malen, die in einer Zeitkapsel verschlossen werden, um sie Jahrzehnte später erneut zu öffnen. Eine mysteriöse Studentin, die von merkwürdigen Stimmen verfolgt wird, zeichnet auf ihr Papier stattdessen verschiedene Zahlenfolgen… 50 Jahre später wird die Zeitkapsel von einer neuen Generation Schüler geöffnet und die seltsame Botschaft landet in den Händen von Caleb Myles. Sein Vater, Professor Ted Myles (Nicolas Cage), findet schon bald heraus, dass die Zahlen mit exakter Genauigkeit die Todesdaten und Koordinaten von jedem schweren Unglück der letzten 50 Jahre darstellen. Ein Wettkampf gegen die Zeit entsteht – denn ein Unglück, welches Ted und seinen Sohn betrifft, steht noch bevor.

 
 
 
 
 
 
Kategorie(n): Knowing, News
Dienstag, 10.06.2008


Knowing – Nicolas Cage blickt in eine düstere Zukunft

Was haben ein Flugzeugwrack, dicke Explosionen und Nicolas Cage gemeinsam? Sie alle werden in dem kommenden Sci/Fi-Thriller Knowing zu sehen sein, welcher unter der Regie von Alex Proyas (Dark City, I, Robot) aktuell in Australien entsteht. Bei den Kollegen von ComingSoon sind jüngst die ersten Setbilder der seit Ende März stattfindenden Dreharbeiten aufgetaucht, die sich natürlich auch im Anhang dieser Meldung finden. Doch was wäre Cage ohne einen Co-Star? Die in Sunshine und 28 Weeks Later erprobte Outback-Actrice Rose Byrne wird den weiblichen Gegenpart an der Seite des amerikanischen Mimen verkörpern. Im Jahre 1958 soll eine Gruppe von Studenten anlässlich der Einweihungsfeier einer neuen Schule Bilder malen, die in einer Zeitkapsel verschlossen werden, um sie Jahrzehnte später erneut zu öffnen. Eine mysteriöse Studentin, die von merkwürdigen Stimmen verfolgt wird, zeichnet auf ihr Papier stattdessen verschiedene Zahlenfolgen… 50 Jahre später wird die Zeitkapsel von einer neuen Generation Schüler geöffnet und die seltsame Botschaft landet in den Händen von Caleb Myles. Sein Vater, Professor Ted Myles (Nicolas Cage), findet schon bald heraus, dass die Zahlen mit exakter Genauigkeit die Todesdaten und Koordinaten von jedem schweren Unglück der letzten 50 Jahre darstellen. Ein Wettkampf gegen die Zeit entsteht – denn ein Unglück, welches Ted und seinen Sohn betrifft, steht noch bevor.

 
 
 
Kategorie(n): Knowing, News
Montag, 09.06.2008



Midsommar
Kinostart: 26.09.2019Midsommar begleitet Dani (Florence Pugh), Josh (Will Poulter), Christian (Jack Reynor) oder Karin (Anna Åström), die eigens fürs Mittsommerfest ins schwedische Hinterl... mehr erfahren
Ready or Not
Kinostart: 26.09.2019Ready or Not thematisiert das glückliche Leben einer jungen Braut, die die reiche Familie ihres Ehemannes kennenlernt, allerdings auch deren langjährige, grausame Tradi... mehr erfahren
3 From Hell
Kinostart: 27.09.2019Seit der Feldzug von Captain Spaulding, Otis und Baby von der Polizei beendet wurde, sitzt das mörderische Trio im Gefängnis und muss sich für die Verbrechen verantwor... mehr erfahren
We have always lived in the Castle
Kinostart: 03.10.2019American Horror Story-Star Taissa Farmiga (The Final Girls, The Nun) und Alexandra Daddario (Texas Chainsaw 3D, Percy Jackson) spielen die beiden unter Platzangst leidend... mehr erfahren
Joker
Kinostart: 10.10.2019Wie wurde der Joker zu der tragischen Figur, die wir heute kennen? Genau das versucht Todd Phillips mit seiner Ursprungsgeschichte Joker zu ergründen.... mehr erfahren
Im hohen Gras
DVD-Start: 04.10.2019In der Verfilmung der gleichnamigen Novelle von Stephen King und Joe Hill hören die Geschwister Becky und Cal aus einem Feld die Hilfeschreie eines Jungen, der sich im h... mehr erfahren
Texas Chainsaw Massacre - Die Rückkehr
DVD-Start: 10.10.2019Als vier Jugendliche nach dem Abschlussball mit einer Autopanne liegen bleiben, erhoffen sie sich Hilfe in einer nahegelegenen Kleinstadt. Doch eine anfänglich freundlic... mehr erfahren
The Dead Don’t Die
DVD-Start: 24.10.2019Adam Driver, Bill Murray und Chloë Sevigny spielen örtliche Kleinstadt-Polizisten, die sich mit dem plötzlichen Ausbruch einer gefährlichen Zombie-Epidemie konfrontie... mehr erfahren
Charlie Says
DVD-Start: 24.10.2019Selbst Jahre nach den schockierende Morden, die den Namen Charles Manson zum Synonym für das unfassbar Böse gemacht haben, sind Leslie van Routen, Patricia Krenwinkel u... mehr erfahren
Rabid
DVD-Start: 25.10.2019Rose ist eine unscheinbare und zurückhaltende Schneiderin. Ihr größter Wunsch ist es, eine berühmte Designerin zu werden. Dieser Traum scheint zu platzen, als ein sch... mehr erfahren