La Abuela – Jetzt auf Blu-ray: Horror-Schocker vom REC-Macher!

Sich als letzten Akt der Nächstenliebe um ein krank und gebrechlich gewordenes Familienmitglied zu kümmern, das am Ende seines Lebensweges angelangt ist, kann ganz schön an die Substanz gehen. Für Susana (Almudena Amor), die ihre La Abuela (Großmutter) über alles liebt, Ehrensache.

Sie hängt kurzerhand ihre gut laufende Karriere als Model an den Nagel, um sich Vollzeit um ihre verwirrte Oma (Vera Valdez) zu kümmern – und kurz darauf unter den unvorhersehbaren, immer unmenschlicher werdenden Folgen zu erzittern. Denn auch wenn die einleitende, fröhlich vor sich hinplätschernde Trailer-Musik etwas anderes andeutet:

La Abuela ist ein waschechter Horror-Schocker. Und das ist bei diesem Regisseur eigentlich auch keine große Überraschung. Schließlich revolutionierte Paco Plaza 2007 mit REC das spanische Horror-Kino, indem er einen eindringlichen, zutiefst erschreckenden Horrorbeitrag ablieferte, der uns im Kino so richtig schön durchschüttelte und schockierte. Vor fünf Jahren dann der nächste große Wurf:

Neuer Schocker vom REC-Regisseur

Auch sein zwischen The Conjuring und Ouija angesiedelter Spuk Veronica über zwei Geschwister, die ungewollt einen bösartigen Poltergeist heraufbeschwören, mobilisierte wieder die Massen und zog Millionen Zuschauer auf der ganzen Welt in den Bann – diesmal allerdings auf Netflix.

La Abuela schafft es hierzulande wieder physisch in den Handel, obwohl auch diese Produktion in enger Zusammenarbeit mit einem der großen Streaminganbieter, in diesem Fall Amazon Video, entstand. Nachdem der Film am 22. Oktober 2021 spanische Kinoluft geschnuppert hat, trifft er am heutigen Tag (07. April 2022) endlich auch in Deutschland ein. Genreliebhaber können zwischen einer Kopie auf DVD oder Blu-ray wählen, Sammler von Sondereditionen haben außerdem die Möglichkeit dazu, sich den Spuk im schicken und wie immer streng limitierten Mediabook zu holen.

Für Plaza war der Film die einmalige Gelegenheit, sich mit einem wichtigen Thema zu befassen, das früher oder später uns alle angeht: Das Altern und die eigene Vergänglichkeit. Anders als im am 09. Dezember 2021 auf DVD, Blu-ray und 4K veröffentlichten M. Night Shyamalan-Neustart Old geht dieser Prozess hier allerdings eher schleichend voran, was ihn umso unheimlicher macht.

Susana und ihre Abuela waren früher ein Herz und eine Seele. ©Sony

Das Alter als Tabuthema

Denn wenn man einen geliebten Menschen, den man eigentlich zu kennen glaubte, ganz plötzlich nicht mehr wiedererkennt, dann lässt sich das nur schwer in Worte fassen. Plaza und sein Drehbuchautor Carlos Vermut wandeln also auf ähnlichen Pfaden wie Relic oder Taking of Deborah Logan, verknüpfen Horror mit schwer verdaulichen Themen wie Tod, Krankheit und Familie.

Und dafür sei das Genrekino einfach am besten geeignet, findet Plaza. «Das ist ein Film über Besessenheit, in dem das Alter für den Teufel steht, und zwar für einen sehr echten. Jeder von uns muss Tag für Tag mit diesem Teufel leben, ob er nun möchte oder nicht. Unter Verwendung von Codes lassen sich im Genrekino Themen ansprechen, vor denen wir uns normalerweise lieber verschließen.»

Es gehe darum, den Kontrast von Alter und Jugend herauszuarbeiten, weil letztere gerne «verherrlicht» werde. Dadurch, dass diese beiden Welten aufeinanderprallen, entstehe eine gewisse Spannung, die laut Paco Plaza den besonderen Reiz von La Abuela ausmache.

Das La Abuela-Cover vom Mediabook. ©Koch Media GmbH

©Koch Media GmbH

Geschrieben am 07.04.2022 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): La Abuela, News



Jurassic World: Ein neues Zeitalter
Kinostart: 09.06.2022In diesem Sommer erreicht die Jurassic-Ära ihr episches Finale. Die Dinosaurier leben seit den Ereignissen auf Isla Nublar frei auf dem Festland. Ein gigantisches Ringen... mehr erfahren
Black Phone, The
Kinostart: 23.06.2022Ein schalldichter Kellerraum. Ein defektes Telefon. Niemand kann den 13-jährigen Finney Shaw (Mason Thames) schreien hören, als er von einem sadistischen Serienmörder ... mehr erfahren
Bed Rest
Kinostart: 14.07.2022TBA... mehr erfahren
Nope
Kinostart: 21.07.2022Jill (Keke Palmer) und James (Daniel Kaluuya) sind die Eigentümer einer Farm für Hollywood-Filmpferde. Ihre kalifornische Haywood-Ranch, weitab von den ersten Anzeichen... mehr erfahren
Hui Buh und das Hexenschloss
Kinostart: 28.07.202214 Jahre sind vergangen, seit König Julius zu Hui Buh ins Schloss Burgeck eingezogen ist. Während Hui Buh noch immer sehr darunter leidet, als Gespenst eine Lachnummer ... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren