Spread the love

Moviebase Unknown Identity

Unknown Identity
Unknown Identity

Bewertung: 60%

Userbewertung: 65%
bei 111 Stimmen

Jetzt voten:
Originaltitel: Unknown1
Kinostart: 03.03.2011
DVD/Blu-Ray Verkauf: 06.10.2011
DVD/Blu-Ray Verleih: 06.09.2011
Freigabe: FSK 16
Lauflänge: 113 Minuten
Studio: Dark Castle Entertainment / Kinowelt Filmverleih
Produktionsjahr: 2010
Regie: Jaume Collet-Serra
Drehbuch: Oliver Butcher, Stephen Cornwell, Didier Van Cauwelaert
Darsteller: Liam Neeson, Diane Kruger, January Jones, Frank Langella, Aidan Quinn, Bruno Ganz, Sebastian Koch, Stipe Erceg, Karl Markovics, Sanny Van Heteren, Rainer Bock, Adnan Maral, Rainer Sellien, Kida Khodr Ramadan, Petra Schmidt-Schaller, Mido Hamada, Wolfgang Stegemann, Eva Löbau, Petra Hartung
Als Dr. Martin Harris (Liam Neeson) nach einem schweren Autounfall aus dem Koma erwacht, beginnt sein Albtraum erst: Seine Frau (January Jones) erkennt ihn nicht mehr und ein anderer Mann (Aidan Quinn) hat Harris’ Platz eingenommen. Nicht nur als ihr Ehemann, auch als angesehener Wissenschaftler, der auf einem Kongress einen wichtigen Vortrag halten sollte.Als wäre das nicht genug, wird er auch noch von einem Killer (Stipe Erceg) gejagt. Was ist mit ihm passiert? Harris beginnt an seinem Verstand zu zweifeln. Um seine Frau und sein altes Leben zurück zu gewinnen, macht er Gina (Diane Kruger) ausfindig, die Taxifahrerin, die ihn bei dem Unfall gerettet hat. Sie und der ehemalige Stasi-Agent Jürgen (Bruno Ganz) sind seine einzigen Verbündeten im Kampf um seine Identität gegen einen übermächtigen Gegner.
Zu wissen, wer man ist und somit ein Bewusstsein in Bezug auf die eigene Persönlichkeit zu entwickeln, das zeichnet uns Menschen aus. Was geschieht aber, wenn uns diese fundamentalen Koordinaten in Bezug auf das eigene Leben plötzlich genommen werden? Dem erfolgreichen Wissenschaftler Dr. Martin Harris (Liam Neeson) widerfährt genau ein solches Horrorszenario. Als er nach einem schweren Autounfall aus dem Koma erwacht, muss er mitansehen, wie ein anderer Mann (Aidan Quinn) seinen Platz eingen...

Zur Besprechung
  • Hieß ursprünglich Unknown White Male, wurde später allerdings auf Unknown gekürzt.
  • Das Projekt wurde vollständig in Deutschland abgedreht.
  • Markiert nach House of Wax und Orphan schon die dritte Zusammenarbeit zwischen Dark Castle Entertainment und Filmemacher Jaume Collet-Serra.
  • Kostete 30 Millionen Dollar, die man unter anderem mit Anteilen aus dem deutschen Film Fond bezahlte.