Spread the love

Moviebase Rosemaries Baby

Rosemaries Baby
Rosemaries Baby

unbewertet

Userbewertung: 95%
bei 66 Stimmen

Jetzt voten:
Originaltitel: Rosemary's Baby
Kinostart: Unbekannt
DVD/Blu-Ray Verkauf: 01.11.2004
DVD/Blu-Ray Verleih: Unbekannt
Freigabe: FSK 16
Lauflänge: 136 Minuten
Studio: William Castle Productions
Produktionsjahr: 1968
Regie: Roman Polanski
Drehbuch: Ira Levin
Darsteller: Mia Farrow, John Cassavetes, Maurice Evans, Victoria Vetri, Patsy Kelly, Elisha Cook Jr., Charles Grodin, Bill Baldwin, Tom Signorelli, Ruth Gordon, Sidney Blackmer, Ralph Bellamy, Emmaline Henry, Hanna Landy, Phil Leeds, D'Urville Martin, Hope Summers, Marianne Gordon, Wende Wagner, Walter Baldwin, Roy Barcroft, Charlotte Boerner, Carol Brewster, Lynn Brinker, Sebastian Brook, William Castle, Gordon Connell, Patricia Ann Conway, Joyce Davis, Paul Denton, Duke Fishman, Janet Garland, Michel Gomez, John Halloran, Ernest Harada, Marilyn Harvey, Jean Inness, Mona Knox,
Frischverheiratet und unbekümmert ziehen Rosemary und Guy in das düstere alte New Yorker "Bramford-Haus". Angeblich soll hier früher ein Zirkel von Satansanbetern seine geheimen Riten zelebriert haben. Durch den Tod einer jungen Frau bekommen die beiden ersten Kontakt zu einem älteren Ehepaar der Nachbarschaft. Rosemarys Mann ist ganz angetan von Minnie und Roman. Sie scheinen dem vorher eher erfolglosen Schauspieler geradezu Glück zu bringen, denn Guy macht nun endlich Karriere. Fehlt nur noch der Nachwuchs: nach dem Genuß eines seltsam schmeckenden Desserts von Minnie fällt Rosemary kurz in einen bizarren Trance-Zustand. So erlebt sie die Zeugung ihres Kindes ähnlich alptraumhaft bedrohlich wie die folgende Schwangerschaft. Seltsame Dinge tragen sich zu, Heimliches wird zum Unheimlichen. Wollen Guy, die Castavets und der ominöse Dr. Saphirstein ihr Baby etwa dem Teufel opfern? Oder was verbirgt sich am Ende hinter ihrer Feier zur Geburt von Satans Sohn?
Momentan liegt noch keine Besprechung vor.

Schreibe Deine eigene User-Kurzkritik
  • Hauptdarstellerin Mia Farrow hat während der Dreharbeiten ihre Scheidungspapiere von Frank Sinatra erhalten.
  • Entstand für Produktionskosten von rund zwei Millionen Dollar.
  • Editor Sam O'Steen sollte später auf dem Regiestuhl der Fortsetzung Look What's Happened to Rosemary's Baby Platz nehmen.
  • Die erste Romanverfilmung von Roman Polanski.
  • Wurde mit einem Oscar ausgezeichnet.




Ghostbusters: Frozen Empire
Kinostart: 21.03.2024In GHOSTBUSTERS: FROZEN EMPIRE kehrt die Spengler-Familie dahin zurück, wo alles begann: in die ikonische New Yorker Feuerwache. Dort tun sie sich mit den original Ghost... mehr erfahren
Godzilla x Kong: The New Empire
Kinostart: 04.04.2024Der allmächtige Kong und der furchteinflößende Godzilla treten gegen eine gewaltige, unbekannte Bedrohung an, die in unserer Welt verborgen liegt – und die ihre gesa... mehr erfahren
Furiosa: A Mad Max Saga
Kinostart: 23.05.2024Als die Welt untergeht, wird die junge Furiosa vom Grünen Ort der vielen Mütter entführt und fällt in die Hände einer großen Bikerhorde unter der Führung des Warlo... mehr erfahren
Saw X
DVD-Start: 07.03.2024Der zehnte Teil des beliebten SAW-Franchises beleuchtet die bisher unbekannte Vergangenheit zwischen SAW I und II: John Kramer, gespielt von SAW-Legende Tobin Bell, reist... mehr erfahren