Moviebase Ring 2, The

Ring 2, The
Ring 2, The

Bewertung: 50%

Userbewertung: 60%
bei 101 Stimmen

Jetzt voten:
Originaltitel: Ring Two, The
Kinostart: 31.03.2005
DVD/Blu-Ray Verkauf: 25.08.2005
DVD/Blu-Ray Verleih: Unbekannt
Freigabe: FSK 16
Lauflänge: 110 Minuten
Studio: Dreamworks / UIP
Produktionsjahr: 2005
Regie: Hideo Nakata
Drehbuch: Kôji Suzuki
Darsteller: Naomi Watts, Simon Baker, David Dorfman, Elizabeth Perkins, Gary Cole, Sissy Spacek, Ryan Merriman, Emily VanCamp, Kelly Overton, James Lesure, Kelly Stables, Cooper Thornton, Steven Petrarca, Kirk B.R. Woller, Chane't Johnson, Michelle Anne Johnson, Aleksa Palladino, Victor McCay, Mary Elizabeth Winstead

Nach den schrecklichen Ereignissen begibt sich die Journalistin Rachel Keller (Naomi Watts) mit ihrem Sohn Aiden (David Dorfman) in das kleine abgelegene Städtchen Asheville, wo sie bei der Lokalzeitung einen Job als Reporterin findet. Alles scheint friedlich. Doch als das mysteriöse Videoband nach einem Teenager-Selbstmord erneut auftaucht und kurz darauf Aiden mit unerklärlichen Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert wird, ahnt Rachel, dass der furchterregende Albtraum noch nicht vorbei ist!

Nach den schrecklichen Ereignissen in Teil 1, verlässt Rachel Keller mit ihrem Sohn Aidan Seattle und zieht in das kleine Städtchen Asheville, wo sie bei einer anderen Zeitung einen neuen Job findet. Bei der Recherche zu einem Selbstmordfall, stößt sie erneut auf das mysteriöse Videoband und begibt sich zurück nach Seattle, um der Sache auf den Grund zu gehen. Zeitgleich wird Aidan mit zahlreichen Wunden und äußeren Blessuren ins Krankenhaus eingeliefert...

Zur Besprechung
  • Für Gore Verbinski nahm diesmal Original-Ringu Schöpfer Hideo Nakata auf dem Regiestuhl Platz. Naomi Watts kehrte erneut für die Hauptrolle der Rachel zurück.
  • Noam Murro sollte erst Regie führen. Der Werbefilmer schied wenig später aus, da es kreative Differenzen mit DreamWorks gab.
  • Auch Donnie Darko Schöpfer Richard Kelly wurde die Regie angeboten, er lehnte jedoch ab.
  • Es dauerte drei Stunden, bis Kelly Stables zur Samara geschminkt wurde.
  • Spielte mit Einnahmen von 140 Millionen Dollar nur knapp ein Drittel des amerikanischen Remakes ein.




Antlers
Kinostart: 28.10.2021In der von Nick Antosca (Channel Zero) auf Papier gebrachten Geschichte wird es um die Lehrerin (Keri Russel) einer vierten Klasse gehen, die sich Sorgen um einen problem... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 28.10.2021In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Ghostbusters: Legacy
Kinostart: 18.11.2021Das bislang noch unbetitelte Ghostbusters-Sequel soll von vier Jugendlichen, zwei Mädchen und zwei Jungs, erzählen.... mehr erfahren
Scream
Kinostart: 13.01.2022Fortsetzung der Kultreihe um Maskenkiller Ghostface. Erneut geht im verschlafenen Woodsboro ein unbeschreibliches Übel um - und Sidney Prescott (Neve Campbell), Dewey (D... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 14.01.2022In Morbius spielt Jared Leto die tragische Figur des Dr. Michael Morbius, der verzweifelt nach einem Gegenmittel für seine seltene Krankheit sucht. Seit einem biochemisc... mehr erfahren