1899 – Es wird unheimlich: Dark-Macher stellen ihre zweite Netflix-Serie vor

Dass eine der international erfolgreichsten Serien 2017 ausgerechnet aus Deutschland kam, dürfte auch Netflix überrascht haben. Prompt wurden die Dark-Macher Jantje Friese und Baran bo Odar mit einem der begehrten Overall-Deals versehen, der es ihnen ermöglicht, in aller Ruhe an neuen Projekten zu arbeiten. Die ersten Früchte dieser neuerlichen Zusammenarbeit wurden jetzt in Berlin vorgestellt: 1899 heißt die neue Serie des Duos und setzt ähnlich wie Dark auf mysteriöse Thematik und die Vergangenheit. Ihr Projekt versetzt uns nämlich buchstäblich ins Jahr 1899 und die Zeit der großen Auswanderung zurück – mögliche Parallelen zur aktuellen Flüchtlingsthematik sowohl in den USA als auch Europa sind dabei sicherlich nicht ganz zufällig. 1899 spielt an Bord eines alten Dampfschiffes, auf dem Passagiere, Migranten aus ganz Europa, von einer besseren Zukunft in der Fremde träumen. Als sie ein zweites Migrantenschiff entdecken, das auf offener See treibt, nimmt die Reise eine unerwartete Wende. Was sie an Bord vorfinden, verwandelt die Überfahrt ins gelobte Land zu einem schrecklichen Albtraum.

„Wir freuen uns sehr, dieses zweite Projekt mit Baran bo Odar und Jantje Friese zu verwirklichen. Ihr Konzept, das sich so radikal von DARK unterscheidet, ist ein Zeugnis der überbordenden Kreativität und Vielseitigkeit dieser beiden Geschichtenerzähler, und wir sind glücklich darüber, unsere gemeinsame Reise fortführen zu können“, freut sich Kelly Luegenbiehl, Vice President Originals Europe bei Netflix.

Jantje Friese und Baran bo Odar zur Ankündigung: „An dieser Idee reizte uns besonders, eine im besten Sinne europäische Serie mit einem gemischten Cast aus verschiedenen Ländern zu verwirklichen. Im Kern geht es um die universellen Fragen ‘Was verbindet uns miteinander? Was trennt uns?’ – Und wie kann Angst zum Auslöser werden, uns weiter voneinander zu entfernen?“

Dark meldet sich 2019 mit einer zweiten Season zurück. ©Netflix

Geschrieben am 14.11.2018 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News, Top News



The Sadness
Kinostart: 03.02.2022Nach einem Jahr der Pandemiebekämpfung lässt die frustrierte taiwanesische Bevölkerung die gesundheitlichen Vorsichtsmaßnahmen der Regierung zunehmend außer Acht. De... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 31.03.2022Einer der faszinierendsten und widersprüchlichsten Charaktere des Marvel-Universums kommt ins Kino: Der Oscar®-Gewinner Jared Leto verwandelt sich in den rätselhaften ... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 21.04.2022In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Jurassic World: Dominion
Kinostart: 09.06.2022Jurassic World 3 soll geschichtlich direkt an Jurassic World 2: Das gefallene Königreich anknüpfen.... mehr erfahren
Black Phone, The
Kinostart: 23.06.2022Ein schalldichter Kellerraum. Ein defektes Telefon. Niemand kann den 13-jährigen Finney Shaw (Mason Thames) schreien hören, als er von einem sadistischen Serienmörder ... mehr erfahren
SAW: Spiral
DVD-Start: 27.01.2022Chris Rock (Rush Hour) spielt einen Police Detective bei der Aufklärung einer Reihe grausamer Morde,... mehr erfahren
The Sadness
DVD-Start: 15.04.2022Nach einem Jahr der Pandemiebekämpfung lässt die frustrierte taiwanesische Bevölkerung die gesundheitlichen Vorsichtsmaßnahmen der Regierung zunehmend außer Acht. De... mehr erfahren