Amazing Stories – Trailer: Apple haucht Spielbergs Anthologie neues Leben ein

Spread the love

Diese Geschichten sind fast zu unglaublich, um wahr zu sein – aber eben nur fast. Denn dank Apple TV kehrt Steven Spielbergs kultige Anthologie-Serie Amazing Stories, die von 1985 bis 1987 mit Episoden solch ikonischer Regie-Legenden wie Martin Scorsese, Joe Dante, Tom Holland, Tobe Hooper, Bob Clark oder Steven Spielberg ausgestrahlt wurde, nun tatsächlich aus der Versenkung zurück und wartet mit fünf neuen Folgen auf, die Apple TV-Abonnenten ins Staunen versetzen sollen. Dem ersten Trailer nach zu urteilen könnte das sogar klappen. Ob Außerirdische, Phänomene oder die obligatorische Superhelden-Geschichte – hier scheint für jeden Geschmack etwas dabei zu sein. Los geht es schon am 06. März mit einer fünfteiligen ersten Staffel, ausgestattet mit Episoden von Chris Long (The Americans, The Mentalist), Mark Mylod (Succession, Game of Thrones), Michael Dinner (Unbelievable, Sneaky Pete), Susanna Fogel (Utopia, Play by Play) und Sylvain White (Stomp the Yard, The Rookie), welche „Zuschauer in die wundersamen Welten der kreativsten und erfindungsreichsten Filmemacher, Regisseure und Autoren eintauchen lassen werden.“

Den Anfang macht „The Rift“, eine von insgesamt fünf Folgen, die Anfang März Premiere feiern, in der Austen Stowell, Kerry Bishé und Edward Burns eine Begegnung der dritten Art erleben. In „Dynoman and The Volt“ ruft sich ein Mann Helden zur Hilfe, deren Nummer er auf der letzten Seite eines Comicbuchs gefunden hat – die treffen zwar 50 Jahre zu spät ein, verleihen ihm und seinem Enkel aber übermenschliche Kräfte. Es ist der letzte Auftritt von Hollywood-Ikone Robert Forster, der vergangenen Oktober verstorben war. „The Heat“ wartet mit E’myri Crutchfield, Hailey Kilgore und Shane Paul McGhie in den Hauptrollen auf, während „The Cellar“Dylan O’Brien (Maze Runner, Teen Wolf), Victoria Pedretti (Spuk in Hill House, You) und Josh Holloway (Lost, Yellowstone) mitbringt. Auf dem Regiestuhl der einzelnen Episoden saßen dagegen Chris Long (The Americans, The Mentalist), Mark Mylod (Succession, Game of Thrones), Michael Dinner (Unbelievable, Sneaky Pete), Susanna Fogel (Utopia, Play by Play) und Sylvain White (Stomp the Yard, The Rookie).

Victoria Pedretti (Spuk in Hill House, You) in der Folge „The Cellar“. ©Apple

Geschrieben am 18.02.2020 von Torsten Schrader
Kategorie(n): Amazing Stories, News, Top News